Bester Forex Broker 2017 ist GKFX

Bester Forex Broker
Was zeichnet eigentlich einen sehr guten Forex-Broker aus? Die Redaktion von Depotvergleich.com ist dieser spannenden Frage nachgegangen. Wir haben alle wichtigen Broker, die im Forex-Markt (Forex = Foreign exchange market) aktiv sind, mit einem Sieben-Punkte-Kriterienkatalog überprüft. Auf diese Weise werden die zahlreichen und recht unterschiedlich aufgestellten Forex-Anbieter endlich objektiv vergleichbar!

Jetzt beim Broker anmelden: www.gkfx.de

Inhaltsverzeichnis

  • Das Wichtigste für Sie auf einen Blick
    • Daran erkennen Sie einen Top-Anbieter:
  • Was sind CFDs?
  • Mit Forex-Brokern die Chancen am Devisenmarkt nutzen
  • Das vorhandene Depot kündigen und zum besten Forex-Broker wechseln
  • Der Forex-Broker-Vergleich zeigt die besten Anbieter im Forex-Handel
    • Darauf sollten Anleger bei einem Forex-Broker Vergleich achten:
  • GKFX liegt im Forex-Anbieter-Vergleich aktuell auf Platz 1
  • Bester Forex-Broker: GKFX in der detaillierten Analyse
  • Unser Fazit: GKFX ist bester Forex-Broker

Das Wichtigste für Sie auf einen Blick

Daran erkennen Sie einen Top-Anbieter:

  1. Es gibt die Option mit einem Forex-Demokonto den Devisenhandel ohne Risiko
    aus der Nähe zu betrachten und testweise zu traden
  2. Die vom Broker geforderte Mindesteinlage ist niedrig oder liegt sogar bei 0 Euro
  3. Der Kundensupport erfolgt in deutscher Sprache und ist in einem großen Zeitfenster erreichbar
  4. Es wird eine moderne Tradingsoftware angeboten
  5. Der Broker stellt umfangreiche Möglichkeiten zur Chart-Analyse zur Verfügung
  6. Es gibt die Option, Echtzeit-Kurse für diverse Märkte zu erhalten
  7. Zahlreiche Devisenpaare werden als Underlying, also als Basiswert für CFDs angeboten

DasMussManUeberForexBrokerWissen

Was sind CFDs?

anfaengerCFDs (contracts for difference = Differenzkontrakte) sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Preis für den Differenzkontrakt leitet sich dabei vom zugrunde liegenden Basiswert ab, es wird also zu keinem Zeitpunkt der Basiswert selbst gehandelt. Beim Handel mit CFDs wird nur ein Bruchteil des gesamten Positionswertes vom Trader hinterlegt, die Hebelwirkung erlaubt es aber mit dem kompletten Positionswert zu handeln. Mit allen damit verbundenen Chancen und Risiken. Die maximal erzielbaren Renditen sind dank der Hebelwirkung sehr hoch. Im CFD-Handel kann es im Gegenzug aber auch zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen, im schlimmsten Fall sogar zu einer Nachschusspflicht, um Verluste auszugleichen.

Der Devisenmarkt ist ein sehr liquider und volatiler Markt und deshalb als Grundlage für CFDs besonders gut geeignet!

Mit Forex-Brokern die Chancen am Devisenmarkt nutzen

Der Devisenmarkt gehört zu den liquidesten Märkten der ganzen Welt. Pro Börsentag werden hier mehr als vier Billionen US-Dollar gehandelt, und zwar in erster Linie über Forex-Broker. Sowohl Privatanleger wie auch professionelle Investoren benötigen daher einen guten und erstklassigen Broker, der ihnen alle Chancen des Devisenmarktes eröffnet. Die Händler und Marktteilnehmer können mit einem vorhandenen Forex-Depot relativ frei handeln und sich jeweils für verschiedene Währungen entscheiden. Steigen oder fallen die Währungskurse, erzielen Anleger Gewinne bzw. Verluste. Der große Vorteil beim Forex-Handel ist die Tatsache, dass Anleger hier keine immensen Summen einzahlen müssen, sondern dass der Handel auch mit kleinen Beträgen möglich ist. Die Höhe der Mindesteinzahlung ist wiederum von Anbieter zu Anbieter verschieden und kann im Rahmen eines Forex Anbieter Vergleichs überprüft werden. Durch den Hebel, der je nach Broker variiert, können dann Gewinne, aber auch Verluste potenziert werden. Der Forex-Handel ist somit bereits seit einigen Jahren nicht mehr nur Großanlegern vorbehalten, sondern kann auch von Privatanlegern durchgeführt werden. Dies schafft Chancen, auch in widrigen Marktumfeldern Gewinne zu erzielen, denn diese sind sowohl bei steigenden wie auch bei fallenden Kursen möglich.

Das vorhandene Depot kündigen und zum besten Forex-Broker wechseln

umzugWer als Anleger im Forex-Broker Vergleich festgestellt hat, dass das eigene Depot Schwachstellen aufweist, kann natürlich einen Depotwechsel anstreben. Dieser ist beispielsweise sinnvoll, wenn die Konditionen beim aktuellen Depot deutlich schlechter oder wenn die Handelsmöglichkeiten des Brokers begrenzt sind. Aber auch dann, wenn die Software unübersichtlich ist oder nur eingeschränkte Funktionen, etwa zum Backtesting ermöglicht, könnten dies Gründe für einen Wechsel sein. Letztlich bieten einige Broker attraktive Willkommens-Prämien, die zusätzlich für einen Wechsel sprechen können.

Grundsätzlich ist ein Depotwechsel recht einfach und kann binnen wenigen Minuten durchgeführt werden. Die meisten Broker ermöglichen die Kontoeröffnung online, sodass diese bequem von zu Hause aus möglich ist. Im Anschluss an die Eröffnung des neuen Depots können nun die vorhandenen Wertpapiere übertragen und fortgeführt werden. Alternativ besteht natürlich auch die Möglichkeit, die vorhandenen Papiere zu veräußern und beim neuen Broker andere Wertpapiere zu erwerben. Dies ist im Einzelfall jedoch auf Basis der aktuellen Kurse und eventueller Gewinne bzw. Verluste abzuwägen.

Der Forex-Broker-Vergleich zeigt die besten Anbieter im Forex-Handel

Um als Anleger am Devisenmarkt erfolgreich zu sein, benötigt man einen leistungsstarken und zuverlässigen Handelspartner. In den vergangenen Jahren haben sich zahlreiche Forex-Broker etabliert, sogar deutsche Forex Broker können ausgewählt werden. Da sich das Angebot der einzelnen Broker stark unterscheidet, ist es wichtig, vor einer Kontoeröffnung einen Vergleich durchzuführen. Ein solcher Vergleich kann bequem online durchgeführt werden, denn die Konditionen der einzelnen Broker sind über das Internet abrufbar. Zu beachten ist dabei unter anderem, wie viele Währungspaare der Broker offeriert, ob auch CFD´s gehandelt werden können und welche Konditionen im Einzelnen berechnet werden. Insbesondere die Höhe von Hebel und Spread sind bei der Bewertung des Angebots wichtig. Des Weiteren sollten Anleger aber auch berücksichtigen, dass zu einem erfolgreichen Handel auch eine erstklassige Software gehört, mit der es möglich ist, von unterwegs aus Nachrichten zu empfangen, Charts abzurufen und natürlich Trades zu tätigen. Über den Vergleich kann geprüft werden, welche Software oder welche Handelsplattform der jeweilige Broker offeriert und wie diese genutzt werden kann. Speziell für Anfänger sind zudem Forex Broker interessant, die ein kostenloses Forex Demokonto oder aber Webinare und Seminare für den Einstieg in den Forex-Handel anbieten. Mit ihnen ist es möglich, einen Einblick in die Forex-Welt zu erhalten und auch die einzelnen Plattformen detailliert zu überprüfen, um sich schließlich für den einen oder anderen Broker entscheiden zu können.

Darauf sollten Anleger bei einem Forex-Broker Vergleich achten:

  • Anzahl der möglichen handelbaren Währungspaare prüfen
  • Können neben Währungspaaren auch CFD´s, etwa auf den DAX, gehandelt werden?
  • Welche Konditionen werden hinsichtlich Hebel und Spreads angeboten?
  • Auf welche Software kann zugegriffen werden? Gibt es Apps für den mobilen Handel?
  • Kostenloses Demokonto, Seminare und Webinare für Anfänger

GKFX liegt im Forex-Anbieter-Vergleich aktuell auf Platz 1

daumen_hochBester Forex-Broker ist nach unserer Analyse der britische Borker GKFX! Das Angebot für Privatkunden ist dementsprechend auch umfangreich und professionell. GKFX ist ein spezialisierter CFD-Broker und bietet neben dem Forex-Handel auch Differenzkontrakte auf Aktien, Devisen, Indizes und Rohstoffe an. Im Forex-Bereich kann GKFX durch unterschiedliche Marktmodelle von Anfänger-Profi mit fixen und variablen Spreads sowie ECN Forex-Handel punkten, wobei letzter nicht mehr offiziell beworben wird.

Depotvergleich.com vergleicht objektiv und ist komplett unabhängig von GKFX. Wir werden das aktuelle Testergebnis für diesen Anbieter in regelmäßigen Abständen auf den Prüfstand stellen. Ergänzt wird unsere Analyse der wichtigsten Leistungsbausteine von GKFX durch einen kritisch-objektiven Testbericht. Hier geht es zum ausführlichen Testbericht von GKFX.

Jetzt beim Broker anmelden: www.gkfx.de

Bester Forex-Broker: GKFX in der detaillierten Analyse

1) Bei einem sehr guten Forex-Broker sollten Einsteiger die Möglichkeit bekommen mit einem kostenlosen und unverbindlichen Testaccount die Welt des Devisenhandel risikolos kennenzulernen.

JA, bei GKFX ist es möglich ein Forex-Demokonto zu eröffnen und es unbegrenzt zu nutzen!

2) Gute Broker sollten auch Einsteigern mit geringerer Kapitaldecke den Handel im Devisenmarkt ermöglichen und auf die hohen Mindesteinlagen verzichten.

JA, bei GKFX ist Trading bereits ab 0 Euro Einlage möglich!

3) Der Kundensupport eines sehr guten Forex-Brokers sollte in deutscher Sprache angeboten werden und in einem möglichst großen Zeitfenster erreichbar sein.

JA, das Support-Team von GKFX steht unter der Woche rund um die Uhr per Email, Live Chat oder kostenloser Telefonnummer zur Verfügung!

4) Ein Top-Anbieter unter den Forex-Brokern sollte eine moderne Tradingsoftware zur Verfügung stellen, die entweder browserbasiert oder als lokale Installation funktioniert.

Ja, GKFX bietet gleich mehrere Software-Wahlmöglichkeiten an: Von einer vergleichsweise einfachen, browserbasierten Handelssoftware bis hin zu Tools, die auch bei professionellen Tradern im täglichen Einsatz sind!

  • MT 4: Software-Download, professionelle Tradingsoftware vom Marktführer, mobile App & web App, im Forex-Bereich wird mit festen Spreads gearbeitet
  • SIRIX: Marktausführung, Kommissionen (Ordergebühren), ECN-Handel
  • Mobile Apps: ermöglicht nach dem Download der entsprechenden App das Trading auf mobilen Endgeräten wie iPhones, Android-Smartphones und Windows-Phones
Handelsplattformen von GKFX

GKFX bietet für den Handel mehrere Handelsplattformen an wie z.B. den MT4

5) Ein empfehlenswerter Forex-Broker sollte sein Handwerk verstehen und einen großen Schwerpunkt auf die Chartanalyse-Funktionen legen. Forex-Trading ohne intensive Chart-Analyse ist wie in einem Flugzeug ohne Fenster zu fliegen – keine gute Idee. Beachten Sie dazu auch unsere Trading Tipps.

JA, GKFX stellt auf allen seinen Handelsplattformen eine große Zahl von Tools und Indikatoren zur Chartanalyse zur Verfügung!

6) Ein sehr guter Forex-Broker sollte Echtzeit-Kurse zur Verfügung stellen. Kostenlos zur Verfügung gestellte Daten sind natürlich der Idealfall, aber der Verzicht auf Real-Time-Daten aus Kostengründen darf für Forex-Trader keine Option sein. Schnelles Handeln ohne genauso schnelle und aktuelle Daten ist nicht sinnvoll.

JA, GKFX gehört natürlich zu den Forex-Brokern, die Echtzeit-Daten für zahlreiche Märkte anbieten! Außerdem gibt es spezielle VPS-Lösungen für professionelles, stabiles Trading bei niedrigen Latenzzeiten.

GKFX bietet ein umfangreiches Leistungspaket für Trader. Es werden Features zur Verfügung gestellt, die regelmäßig nur bei einem vollwertigen ECN-Broker oder einem STP-Broker zu finden sind.

7) Ein Top-Anbieter sollte die Möglichkeiten des Devisenmarktes voll ausschöpfen. Zahlreiche Devisenpaare sollten als Basiswerte für CFDs angeboten werden.

JA, GKFX bietet zahlreiche Währungspaare als Underlying an!

Als Basiswerte können die sechs wichtigsten Währungspaare, die “Majors", verwendet werden. Deren Handelsvolumen macht nach Einschätzung von Experten mindestens zwei Drittel des weltweiten Forex-Marktes aus.

Die Majors sind: EUR/USD, JPY/USD, GBP/USD, AUD/USD, CHF/USD, CAD/USD. Zusätzlich bietet IG zahlreiche Devisenpaarungen aus der Gruppe der “Minors" an, darunter auch einige spannende Exoten.

  • EUR/USD = Euro und US-Dollar
  • JYP/USD = Japanischer Yen und US-Dollar
  • GBP/USD = Britisches Pfund und US-Dollar
  • CHF/USD = Schweizer Franken
  • AUD/USD = Australischer Dollar und US-Dollar
  • CAD/USD = Kanadischer Dollar und US-Dollar

Unser Fazit: GKFX ist bester Forex-Broker

VerbrauchertippsGKFX hat bei allen sieben Kriterien für einen Top-Anbieter ein klares “JA" erhalten und ist damit aktuell der beste Forex-Broker am Markt. GKFX spricht eine breite Zielgruppe vom Einsteiger bis zum hauptberuflichen Trader an. Die Produkteigenschaften, Chancen und Risken von CFDs  werden auf der Webseite dieses Brokers einfach und präzise dargelegt und ermuntern jeden interessierten Trader sich weiter in diese faszinierende Materie einzuarbeiten.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit GKFX? Hier können Sie uns von Ihren Beobachtungen und Erlebnissen berichten.

zum Anbieter GKFX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.