Alle MDAX-Aktien mit Dividendenzahlungen

Das kann sich doch sehen lassen: In diesem Jahr haben alle im MDAX enthaltenen Aktiengesellschaften eine Dividende für 2015 ausgeschüttet bzw. haben dies vor. Unter Vorbehalt der Zustimmung der Aktionäre – doch welcher Aktionär wird schon dagegen sein, dass er bzw. sie eine Ausschüttung erhält? Natürlich, eigentlich sollte eine Dividendenzahlung manchmal die weniger gute Alternative sein. Wenn das Unternehmen eine Dividendenzahlung gut investiert, könnte das für die Aktionäre vielleicht sogar mehr bringen, in Form eines gestiegenen Aktienkurses. Doch üblicherweise sind die Anteilseigner(innen) auch an einem gewissen „Cash Flow“ auf ihr Konto interessiert. Hier weitere interessante Daten zur Thematik „Dividendenzahlungen“:

Michael Vaupel

Inhaltsverzeichnis

    • Michael Vaupel
  • MDAX: 100% der Indexmitglieder zahlen 2015 Dividenden
    • MDAX: Dividendensumme steigt 2015 um voraussichtlich 33%
    • TecDAX: Dividendenzahlungen von rund 1,4 Mrd. Euro
    • Klarstellung

Michael Vaupel

Michael Vaupel ist diplomierter Volkswirt, Historiker (M.A.) und Vollblut-Börsianer. Er verfügt über Erfahrung als Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Nebenwerte, Derivate, Rohstoffe) und legt Wert auf ethisch korrektes Investieren.
Michael Vaupel

Letzte Artikel von Michael Vaupel (Alle anzeigen)


MDAX: 100% der Indexmitglieder zahlen 2015 Dividenden

Im MDAX sind 50 Aktiengesellschaften enthalten. Wie in der Einleitung geschrieben: Für 2015 wollen alle 50 eine Dividende ausschütten bzw. haben dies bereits getan. Das ist eine 100%-Quote – nicht schlecht! Noch besser: Rund drei Viertel dieser Unternehmen erhöhten die Höhe der Dividendenzahlung bzw. wollen dies tun. Wenn das kein Zeichen für wirtschaftlichen Erfolg ist! Die Societe Generale verweist darauf, dass Wacker Chemie, Celesio und TUI die Ausschüttungen um mindestens 100% gegenüber 2014 erhöht haben. Und absolut gesehen fielen demnach bei Airbus und der Hannover Rück die Dividendenzahlungen am höchsten aus. Denn Airbus zahlte an die Aktionärinnen und Aktionäre 942 Mio. Euro, bei Hannover Rück sollen es 513 Mio. Euro gewesen sein (Quelle: Societe Generale/isf/FOM). Wenn Sie die Dividende noch erhalten möchten, ist es allerdings in diesem Jahr zu spät: Bei Airbus fand die Hauptversammlung bereits am 28. April statt, bei Hannover Rück am 10. Mai. Das bedeutet:

MDAX: Dividendensumme steigt 2015 um voraussichtlich 33%

Alle 50 im MDAX enthaltenen Aktiengesellschaften haben demnach die Ausschüttungssumme im laufenden Jahr um 33% auf ca. 6,8 Mrd. Euro erhöht. Ein warmer Geldregen gewissermaßen – doch wen der erreicht, ist nicht eindeutig. Denn beim „großen Bruder“ Dax liegen bekanntlich inzwischen mehr als die Hälfte der Aktien in ausländischen Händen. Ob dies beim MDAX ähnlich ist? Dazu liegen mir keine Zahlen vor. Schauen wir noch auf den TecDAX:

zum Anbieter DEGIRO

TecDAX: Dividendenzahlungen von rund 1,4 Mrd. Euro

Der TecDAX enthält die 30 deutsche Technologieaktien. Gemäß Konstruktion sollen diese aus den 35 größten Aktiengesellschaften aus dem entsprechenden Sektor ausgewählt werden. „Groß“ ist hierbei über die Marktkapitalisierung definiert. Dieser Index wurde für den 30. Dezember 1997 auf 1.000 Punkte gesetzt. Naturgemäß sollen hier „Wachstumsunternehmen“ enthalten sein. Solche zahlen tendenziell weniger oder gar keine Dividenden – weil sie entweder noch gar keine Gewinne erwirtschaften oder falls doch, dann werden diese dringend für weitere Investitionen benötigt. Aber auch beim TecDAX zeigt sich in diesem Jahr ein deutlicher Anstieg des Dividendenvolumens. Oben zitierten Quellen zufolge wird das Dividendenvolumen der im TecDAX enthaltenen Aktien im laufenden Jahr um rund 22,5% steigen. In absoluten Zahlen gemessen sollen die im TecDAX enthaltenen Aktiengesellschaften die Summe von ca. 1,4 Mrd. Euro ausschütten. Ein Großteil der Dividendenzahlungen ist bei den genannten Indizes bereits erfolgt. Üblicherweise erfolgt die Dividendenzahlung am auf die Hauptversammlung folgenden Handelstag (bzw. an einem der folgenden Tage). Die Hauptversammlung stimmt über den Dividendenvorschlag ab – und dann folgt die Zahlung. Am Tag der Dividendenzahlung notiert der Kurs üblicherweise „exDividende“. Insofern kann es interessant sein, die Termine für die Hauptversammlungen im Blick zu erhalten.

Klarstellung

Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, diese Aktien zu handeln. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld – verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine. Wir recherchieren nach bestem Wissen und Gewissen, übernehmen aber keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Bildquelle: pixabay.com

Author: Michael Vaupel

Michael Vaupel ist diplomierter Volkswirt, Historiker (M.A.) und Vollblut-Börsianer. Er verfügt über Erfahrung als Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Nebenwerte, Derivate, Rohstoffe) und legt Wert auf ethisch korrektes Investieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.