Top 10 Aktien mit Top Dividenden

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 11.01.2021


Zunehmender Optimismus prägte schon die letzten Wochen des vergangenen Jahres – und für 2021 erwarten Analysten deutlich bessere Entwicklungen an den Börsen. Die Ergebnisse der US-Wahlen und die Zulassung mehrerer Impfstoffe gegen das Corona-Virus lässt hoffen, und Anleger greifen bei Aktien wieder zu. Dabei stehen Werte im Fokus, die sich aufgrund aktueller Trends empfehlen. Dennoch sollten Dividendenperlen weiterhin eine wichtige Rolle im Depot spielen, auch wenn dahinter meist vergleichsweise unaufgeregte Unternehmen stehen. Die Top 10 Aktien mit Top Dividenden zahlen schon seit langem zuverlässig Gewinnausschüttungen auf der Grundlage nachhaltigen Wachstums.

  • Depotvergleich.com Icon ErfahrungenOptimistische Prognosen für das neue Börsenjahr
  • Neben aktuellen Überfliegern stehen Dividendenperlen
  • Zuverlässige Dividendenzahlungen belegen nachhaltige Strategien
  • Dividenden erleichtern die Vermögensbildung
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Wie wird das neue Börsenjahr?

2020 hatte es in sich – nicht nur die Corona-Pandemie sorgte für historische Kursverluste, auch der zeitweise ins Negative fallende Ölpreis, die Wirtschafts- und Außenpolitik der Vereinigten Staaten und an der heimischen Front die Aufdeckung des Wirecard-Skandals hielten Anleger in Atem. Das Auf und Ab an den Märkten dürfte sich nun ein wenig stabilisieren.

Vor allem für den Einzelhandel und die produzierenden Industrien bedeutet die Verfügbarkeit wirksamer Corona-Vakzine einen Silberstreifen am Horizont. Das gilt sowohl für die graduelle Wiederaufnahme der Fertigung und des Verkaufs als auch für die Wiederherstellung der Lieferketten – und natürlich für ein erneutes Anlaufen des Konsums. Auch wenn die Pandemie das Kaufverhalten deutlich beeinflusst hat, dürfte im laufenden Jahr die Tendenz zum Sparen einknicken.

Nicht wenige Analysten empfehlen für die Ergänzung des eigenen Portfolios zur Zeit daher zyklische Werte, die aufgrund der Verluste im Vorjahr oft noch günstig zu haben sind und in absehbarer Zeit mit einer Erholung rechnen dürfen. Doch an Aktien mit stabilen Dividendenausschüttungen führt ebenfalls kein Weg vorbei.

Top 10 Aktien

Top 10 Aktien mit Dividenden 2021: Gute Aussichten

Depotvergleich.com Icon MarktausblickDividenden-Aktien sind vor allem deshalb zu beliebt, weil sie für Anleger eine attraktive Alternative zu – nicht mehr wettbewerbsfähien – Zinsen bilden. Da die Niedrigzinsen auf konventionelle Bankprodukte keinen Vermögensaufbau mehr erlauben, müssen sich Sparer anderswo umsehen. Auch die früher beliebten Staatsanleihen lohnen sich nicht mehr. So sind Aktien mit Dividenden zu den „neuen Zinsen“ geworden und bewähren sich bei langfristigen Strategien zur Vermögensbildung ganz besonders.

Das sollte man im Hinterkopf behalten, wenn es um Neuerwerbungen geht. Bei vielen Anlegern steht die mögliche Kursentwicklung im Vordergrund, die Dividende wird nur wenig oder gar nicht berücksichtigt. Dabei tragen attraktive Dividenden Aktien auf lange Sicht mehr bei, als man zunächst glaubt. Wer einen langfristigen Anlagehorizont hat, kann mit Dividenden die Hälfte der Rendite erzielen! Ebenso wie bei den Kursen ist dabei nicht die Höhe der Gewinnausschüttung maßgeblich, sondern eine verlässliche, im besten Fall verlässlich steigende Dividendenzahlung.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Top 10 Aktien mit Dividende: Jährliche oder quartalsweise Ausschüttungen

Unternehmen, die zuverlässig über lange Zeiträume wachsende Dividenden ausschütten, können meist ein erfolgreiches Geschäftsmodell, eine durchdachte Unternehmensstrategie und eine nüchterne Geschäftsführung vorweisen. Sie mögen oft nicht zu Branchen gehören, die auf den ersten Blick als „sexy“ gelten können – aber sie enttäuschen nicht.

Derartige Dividendenaktien schütten einen Teil ihres Gewinns an ihre Aktionäre aus. Bei deutschen Konzernen findet in der Regel nur eine solche Ausschüttung jährlich statt, unmittelbar nach der Hauptversammlung. In den USA, aber auch in Großbritannien erhalten Aktionäre hingegen häufiger ihre Dividenden quartalsweise.

Dividenden Aktien Top 10

Dividenden: Win-Win für Anleger und Unternehmer

Depotvergleich.com Icon VerbrauchertippsDie Ausschüttung attraktiver Dividenden ist aus verschiedenen Gründen ein Qualitätskriterium für eine Aktie – und bietet Vorteile für alle Beteiligten. Anleger profitieren von hohen Ausschüttungsquoten durch den Zinseszinseffekt beim Vermögensaufbau und können oft zusätzlich darauf bauen, dass die Aktienkurse von Dividendenperlen durch die Gewinnausschüttung gestützt werden.

Für einen Konzern ist die Dividendenzahlung ein Mittel der „Kundenbindung“ – das Unternehmen hält seine Aktionäre und verhindert Umschichtungen in der Gruppe der Anleger, die sich möglicherweise nachteilig auf die Strategien und Entwicklung des Konzerns auswirken können. Wie vorteilhaft die Auswirkungen von Dividendenzahlungen langfristig sind, zeigt die Leistung des Performance DAX, der seit Jahrzehnten eine um 2,5% höhere jährliche Rendite erzielt als der deutsche Leitindex insgesamt.

Dennoch können Dividenden ein zweischneidiges Schwert sein. Werden zu hohe jährliche Ausschüttungen getätigt, sollten Anleger die dahinter stehenden Fakten prüfen – spart das Unternehmen womöglich an Forschung, Entwicklung und Marketing? Oder hat sich die Aktie unlängst stark verbilligt? Wesentlich vorteilhafter ist eine Dividende in angemessener, wenn auch nicht astronomischer Höhe, die kontinuierlich und über lange Zeiträume gezahlt wurde und wird.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Top 10 Dividenden-Aktien: Berechnung, Handel, Ausschüttungstag

Die jeweilige Höhe der Ausschüttung wird auf der Basis der Unternehmensgewinne berechnet und auf der Hauptversammlung zur Abstimmung gestellt. Erforderlich ist dabei in der Regel eine einfache Mehrheit. Die Auszahlung erfolgt in den meisten Fällen am nächsten Werktag nach der Hauptversammlung, ein Termin, der als Ex-Dividende bezeichnet wird. Für Anleger ist der Termin deshalb wichtig, weil an diesem Tag ein Abschlag auf den Aktienkurs in Höhe der Dividende vorgenommen wird.

Bei einer Aktie, die am Tag der Auszahlung einen Kurswert von 50 Euro hat, führt eine Dividendenzahlung in Höhe von 2,00 Euro umgehend zu einer Kursreduzierung auf 48 Euro. Das ist für Aktionäre durchaus kein Nachteil – denn der Wert ist nun günstiger zu haben, was sich oft deutlich auf die Nachfrage auswirkt, so dass die Kurse im Zeitraum unmittelbar nach dem Ex-Dividenden-Tag sogar steigen können.

Dividenden Aktien

Dividenden und CFDs: Von Top Dividenden Aktien profitieren mit Differenzkontrakten

Depotvergleich.com Icon GebührenWas viele Anleger nicht wissen: Auch mit Derivaten kann man von der Dividendenausschüttung profitieren. Sogenannte „abgeleitete“ Finanzprodukte wie CFDs gehen nicht mit dem Kauf des Basiswerts einher, dessen Kursverlauf sie abbilden, daher wird ein Trader im CFD-Handel nicht Besitzer der Dividenden-Aktie, auf deren Kursentwicklung er spekuliert.

Dennoch werden Dividendenausschüttungen unter Umständen auch an den Halter eines Differenzkontrakts gezahlt. Die Voraussetzung dafür ist, dass der Trader „long“ geht mit seinem CFD und den Kontrakt genau am Termin der Ex-Dividende hält. In diesem Fall erhält er rund 85% der Dividendenzahlungen – rechtlich ist dies möglich, weil der CFD-Anbieter, der den Handel ermöglicht, für die Haltedauer des Kontrakts als Besitzer der Aktie und Empfänger der Dividende gilt und diese abzüglich der Bearbeitungskosten an den Trader weitergibt. Wer hingegen mit einem Short-CFD auf fallende Kurse spekuliert, muss den vollen Betrag der Dividende zahlen.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Wo gibt es die Top 10 Aktien Dividenden?

Egal ob als Direktinvestition oder für das CFD-Trading, die besten Dividenden zahlen meist etablierte Großkonzerne, die relativ vorhersehbare Umsätze und Gewinne machen und nicht mit Liquiditätsengpässen kämpfen müssen. Derartig stabile Unternehmen können sich die Kundenbindung per Dividende leisten – und tun es auch.

Zu den in Frage kommenden Werte zählen Aktien aus den Bereichen der Konsumgüterhersteller, Energieversorger und Telekommunikations-Unternehmen, aber auch Finanzdienstleister und Versicherer. Unter den deutschen Blue Chips gehören zu den attraktiven Dividendenaktien unter anderem Allianz, die Deutsche Börse, die Münchner Rück, der Industriegas-Hersteller Linde, aber auch BASF und Siemens.

Auch in den USA werden Top Dividenden Aktien besonders hervorgehoben. Unternehmen, die 25 Jahre lang alljährlich die Dividenden erhöhen, gehören zu den Dividenden-Aristokraten, die langfristig erheblich Zugewinne im Portfolio möglich machen.

Die starken Dividendenzahler nach dem Ranking an US-Börsen umfassen unter anderem auch Tech- und Pharmawerte. Neben AT&T gehören Pfizer und Novartis zu den Dividend Aristocrats, aber auch IBM. Die Ausschüttungen schwanken zwischen 3,00 und über 9,00 Euro je Anteilsschein.

Top 10 Aktien

Dividenden erhalten mit Top 10 Aktien oder CFDs

Alpari UK-KundenAuch bei dem Fokus auf Dividenden stellt sich natürlich die Frage, auf welche Weise sich das Potenzial der Gewinnausschüttungen erschließen lässt. Denn mit einer Direktinvestition in Aktien liegt das eingesetzte Kapital über längere Zeiträume fest – damit Dividenden den erwünschten Zinseszins-Effekt entfalten können, muss man langfristig denken. Und natürlich gilt auch in diesem Fall, dass Gewinne für Aktionäre nur dann möglich sind, wenn sich die Kurse der gewählten Werte gut entwickeln und das dahinter stehende Unternehmen mit Gewinn arbeitet. In schwierigen Jahren – wie in 2020 deutlich wurde – kann die Anlege in Unternehmensanteile erheblich an Wert verlieren.

Eine Alternative stellen Differenzkontrakte dar. Sie eignen sich deshalb so gut für die Aktien-Spekulation, weil sie eigens dafür geschaffen wurden. Mit Aktien-CFDs umgingen Trader in Großbritannien die Stempelsteuer auf Aktien-Transaktionen, da der Basiswert, das „Underlying“ nicht tatsächlich gekauft oder verkauft wird. Ein CFD erlaubt lediglich die Teilhabe an der Kursentwicklung.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Aktien-CFDs auf steigende Kurse: Dividenden am Ausschüttungstag

Die zunächst auf Aktien handelbaren Differenzkontrakte sind mittlerweile auf alle Anlageklassen handelbar. Gehandelt wird dynamisch über kürzere Zeiträume, meist innerhalb eines Börsentags. Im CFD-Handel partizipieren Trader an der Wertentwicklung von Devisenpaaren, Aktien und Anleihen, Indizes oder Rohstoffen.

Zu den Besonderheiten der Derivate gehört, dass man mit ihnen auf steigende Kurse spekulieren kann, was „long“ gehen genannt wird, doch auch mit Short-CFDs auf fallende Kurse lassen sich Renditen erzielen. Der Halter eines Long-CFD erhält, wenn der Kontrakt sich auf eine Dividenden-Aktie bezieht, die Gewinnausschüttung fast in voller Höhe, sofern er den Wert am Ex-Dividenden-Tag handelt.  spekulieren, und das long oder short, also auf steigende und fallende Kurse.

Dividenden Aktien Top 10

Handeln über einen Forex- und CFD-Broker

Depotvergleich.com Icon UmzugDer Handel ist auch privaten Anlegern möglich – dank flächendeckendem Internetzugang bieten lizenzierte Forex- und CFD-Broker ihre Dienste im Netz an. Der CFD-Broker gewährt seinen Kunden Zugang zu den Werten in seinem Portfolio, der Handel selbst erfolgt außerbörslich über ein Netzwerk aus Liquiditätspartnern.

Außerdem sorgt der Broker dafür, dass Trader eine Software oder sogar mehrere zur Wahl nutzen können, die sogenannte Handelsplattform. Dank der Software können Orders selbstständig platziert werden, außerdem ist die Chartanalyse für eine möglichst genaue Einschätzung der fraglichen Basiswerte möglich.

Zu den wichtigsten Vorzügen des CFD-Tradings gehört zweifellos der sogenannte Hebel. Eigentlich handelt es sich hier um einen kurzfristig gewährten Kredit des CFD-Brokers. Der Hebel ermöglicht die Erhöhung des eingesetzten Eigenkapitals. Für private Trader sind Hebel innerhalb der EU zwar limitiert, sie können dennoch abhängig von der Anlageklasse des Basiswertes Höhen von bis zu 1:30 erreichen. Im selben Maß wie der Hebelfaktor steigt die Rendite, wenn eine Position den gewünschten Erfolg erzielt.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Nicht unvorbereitet einsteigen ins CFD-Trading

Trotz der hohen Renditepotenziale gelten CFDs als Risikoprodukte – denn wenn sich eine Position nicht entwickelt wie gedacht, greift der Hebel dennoch. Bei seriösen Brokern profitieren Kunden vom „Schutz vor negativen Kontoständen“ – der Broker beginnt mit dem Schließen von Positionen, wenn das Handelskonto unter Null zu rutschen droht, und schützt Trader so vor einer Verschuldung.

Um das Eigenkapital zu erhalten und graduell profitabel zu traden, leisten die besten CFD-Broker wertvolle Hilfe und erhöhen so die Erfolgschancen ihrer Trader. Gute bis sehr gute, umfangreiche Bildungsangebote enthalten eBooks und Blogs, Marktnachrichten und immer aktuelle Analysen von Experten. Ergänzt wird dies durch Online-Kurse, Video-Anleitungen zur Handhabung der Handelssoftware und sogar Echtzeit-Webinaren mit bekannten Analysten und Tradern.

Dividenden Aktien

Demokonto und Social Trading

Alpari UK-KundenPraktizieren können Anfänger die so erworbenen Kenntnisse zunächst ohne jedes Risiko mit einem kostenfreien CFD Demokonto. Ein solches Übungskonto simuliert die Abläufe beim Handel extrem realistisch, ist allerdings mit virtuellem Kapital ausgestattet. So erhält der Nutzer ein echtes Handelsfeeling, kann unvermeidliche Anfängerfehler ohne hohe Kosten begehen und an ersten Strategien und Risikomanagement arbeiten.

Bei immer mehr CFD-Broker ist auch das Social Trading Teil des Angebots. Die innovative Methode verbindet den Handel mit den Funktionen sozialer Medien. Daher können Teilnehmer ausgewählten Vorbildern folgen, deren Handelsaktivitäten für sie von Interesse sind. Das Kopieren von Strategien und Portfolios ist ebenfalls möglich. Gestützt auf die Handelssignale der Vorbilder traden Einsteiger schneller mit Erfolg.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Die wichtigsten Leistungsmerkmale für seriöse Broker

Dass Bildungsressourcen und ein Demokonto für Anfänger eine wichtige Hilfe darstellen und den Einstieg in den Handel mit CFDs erleichtern, leuchtet ein. Es gibt allerdings weitere wichtige Aspekte, die bei der Entscheidung für einen Broker eine Rolle spielen. Dazu gehört beispielsweise die Regulierung durch eine verlässliche, vertrauenswürdige Aufsichtsbehörde, die auch die Sicherheit der Kundeneinlagen verbürgt.

Ein Handelsangebot, das umfassend genug ist auch für weiterführende Strategien, und transparent dargestellte Handelskosten und Kontotypen sind weitere Qualitätskriterien, an denen sich die Leistung eines Brokers messen lässt.

Daneben sollten eine oder mehrere Handelsplattformen angeboten werden, die hinsichtlich schneller Ausführung, Stabilität und Funktionalität überzeugen können. Und ein gut erreichbarer Kundendienst ist nicht nur für Einsteiger, sondern auch für erfahrene Trader ein wichtiges Element bei der Bewertung eines Brokers.

Top 10 Aktien

Top 10 Dividenden Aktien handeln: Durchstarten mit dem Brokervergleich

Depotvergleich.com Icon FazitWer angesichts der optimistischen Prognosen im neuen Jahr die Vermögensbildung mithilfe von Aktien und Aktien-CFDs in Angriff nehmen möchte, startet mit einem guten Broker erfolgreich durch. Die Wahl eines geeigneten Anbieters sollte anhand der beschriebenen Kriterien erfolgen und möglichst das Schulungsangebot mit einbeziehen. Da immer mehr Broker online um Neukunden werben, ist es für Einsteiger auf den ersten Blick kaum möglich, sich einen wirklichen Überblick zu verschaffen.

Ein Brokervergleich oder Depotvergleich sorgt für Klarheit. Denn namhafte Vergleichsportale nehmen ihren Lesern das Zusammentragen der wichtigsten Informationen ab und unterziehen die besten Anbieter einem Ranking anhand fester Kriterien. Ergänzt wird der Brokervergleich durch Tests und Erfahrungsberichte, die detaillierte Hintergrundinformationen zu Kosten, Handelsangebot und Kontomodellen liefern. Mit dem Vergleich gestaltet sich der Weg zu einem Broker, der zu den eigenen Anlagezielen passt, kürzer, angenehmer und erfolgreicher – und der Einstieg in den Handel oft profitabler.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com