GKFX Webinar – wie schneidet das Webinar Angebot des Brokers in unserem Test ab?

GKFX BonusDer Broker GKFX ist seit mehr als zehn Jahren am Markt tätig und schneidet bei diversen Tests immer wieder gut ab. Dabei werden in der Regel vor allem die Konditionen und die Handelsplattformen unter die Lupe genommen. Auf die jeweiligen Schulungsangebote wird aber leider nur selten eingegangen. Allerdings sind gerade diese für Anfänger wichtig, um sich mit der Funktionsweise des Forex Tradings vertraut zu machen. Daher werden wir uns im folgenden Artikel das GKFX Webinar Angebot genauer ansehen. In diesem Zusammenhang werden wir auch auf die grundsätzlichen Vorteile von Webinaren eingehen. Insgesamt werden wir uns mit den nachfolgend genannten Themen beschäftigen:

  • GKFX Webinar: Warum sollte man Webinare beim Trading nutzen?
  • Welche Arten von Webinaren kann man unterscheiden?
  • Wie kann man sich als Trader auf ein GKFX Webinar vorbereiten?
  • Unsere Erfahrungen mit dem Webinar Angebot von GKFX
Jetzt beim GKFX anmelden: www.gkfx.de

Inhaltsverzeichnis

  • GKFX Webinar: Warum sollte man Webinare beim Trading nutzen?
    • Welche Arten von Webinaren kann man unterscheiden?
    • Welche Vorteile bieten Webinare für den Trader?
  • Wie kann man sich als Trader auf ein GKFX Webinar vorbereiten?
  • Unsere Erfahrungen mit dem Webinar Angebot von GKFX
    • „Trading am Morgen – Das GKFX Live-Webinar zur aktuellen Marktlage“ mit Stefan Salomon
    • Webinare über die bei GKFX verfügbaren Handelsplattformen
    • Webinare mit bekannten Händlern aus der Trading Branche
  • Den Broker GKFX mit Hilfe eines Demokontos ausprobieren
  • Fazit: GKFX hat uns mit seinem Webinar Angebot überzeugt

GKFX Webinar: Warum sollte man Webinare beim Trading nutzen?

Als Erstes werden wir uns der Frage zuwenden, warum man unserer Ansicht nach Webinare für das Trading nutzen sollte. Dabei werden wir auch kurz darauf eingehen, was sich hinter dem Begriff Webinar verbirgt und welche verschiedenen Arten von Webinaren existieren.

Welche Arten von Webinaren kann man unterscheiden?

Nachdem Seminare erstmals auch online stattfanden, etablierte sich dafür recht schnell der neue Begriff Web Seminar bzw. Webinar. Über die Jahre hinweg wurden dann immer mehr Veranstaltungen als Webinare bezeichnet. Daher verwundert es nicht, dass mittlerweile sogar Werbe Veranstaltungen als Webinare bezeichnet werden. Um „echte“ Webinare davon abzugrenzen, verwendet man neuerdings auch die Bezeichnung „Live Online Training“. Webinare, welche für das Trading interessant sind, kann man dabei folgendermaßen nach deren Inhalt und Ausrichtung unterscheiden:

  • Webinare, die das aktuelle Marktgeschehen anhand der Charttechnik analysieren
  • Webinare, die die das aktuelle Marktgeschehen mit Hilfe fundamentaler Daten besprechen
  • Webinare, bei denen man gezielt über einzelne Aspekte des Tradings lernen kann

Vor allem die letztgenannten Webinare sind für diejenigen Trader interessant, die erst mit dem Handel begingen wollen oder die noch nicht über allzu viel Erfahrung mit dem Forex Trading verfügen. Unseren Erfahrungen nach sollte man sich dabei solche Webinare ansehen, die die folgenden Themen behandeln: Funktionsweise des Forex Marktes, Chartanalyse, Aufbau eines Trends, Psychologie beim Trading und Money Management.

Wer schon etwas fortgeschrittener ist, wird Webinare zu schätzen wissen, in denen das aktuelle Marktgeschehen von einem Experten analysiert wird. Dabei gibt es grob gesagt zwei Möglichkeiten: Entweder, man verwendet die technische Analyse, um das Verhalten der Kurse zu erklären. Oder man zieht fundamentale Daten wie zum Beispiel aktuelle Wirtschaftsdaten oder Kennzahlen von Unternehmen heran. Häufig ist es aber unseren Erfahrungen nach ebenfalls sinnvoll, sowohl technische, als auch fundamentale Analysen für das Trading zu verwenden.

Das GKFX Schulungsangebot ist sehr umfangreich und eignet sich perfekt für Einsteiger

Das GKFX Schulungsangebot ist sehr umfangreich und eignet sich perfekt für Einsteiger

Welche Vorteile bieten Webinare für den Trader?

An dieser Stelle werden wird darauf zu sprechen kommen, welche Vorteile Webinare für den Trader bieten können. So bestehen neben Webinaren selbstverständlich auch noch weitere Möglichkeiten, um das Trading zu erlernen oder seine Kenntnisse zu vertiefen. An erster Stelle stehen dabei nach wie vor Trading Bücher. Diese existieren mittlerweile in einer sehr großen Anzahl. Das Hauptproblem liegt dabei oft darin, gute von weniger guten Büchern zu unterscheiden. Vor allem bei Büchern von amerikanischen Autoren, welche ins Deutsche übersetzt sind, empfindet man als deutschsprachige Person deren Stil häufig als „reißerisch“ und weniger sachlich, als man dies vielleicht gewohnt ist. Jedenfalls sollte man Trading Bücher meiden, die einen „schnell reich“ machen wollen. Vielmehr sollte man sich unseren Erfahrungen nach darauf konzentrieren, über die Analyse des Charts zu lernen. Jedoch besteht bei Büchern insgesamt der Nachteil, dass man dort nicht live verfolgen kann, wie sich der Chart entwickelt. Daher fällt es einem oft schwer, das theoretische Wissen, welches man sich aus Büchern erarbeitet hat, im praktischen Handel anzuwenden. Hier ist dann ein Webinar von Vorteil, da man hier einen erfahrenen Trader dabei beobachten kann, wie dieser den Chart analysiert und Trades platziert.

Auch im Vergleich zu „normalen“ Seminaren bieten Webinare zahlreiche Vorteile. Zum Beispiel ist es bei einem Webinar nicht erforderlich, dass man zu einem bestimmten Ort anreist. Da Trading Seminaren häufig in Hotels stattfinden, spart man sich bei einem Webinar zudem die Kosten für die Übernachtung. Wer dabei schon einmal an einem Trading Seminar teilgenommen hat, weiß, wie teuer solche Veranstaltungen sein können. Auch hier sind Webinare, welche meistens kostenlos angeboten werden, klar im Vorteil.

Jetzt beim GKFX anmelden: www.gkfx.de

Wie kann man sich als Trader auf ein GKFX Webinar vorbereiten?

Unseren Erfahrungen nach meldet man sich häufig spontan bei einem Webinar an. Allerdings kann es dabei passieren, dass man hinterher feststellt, dass das Webinar eigentlich gar nicht für einen geeignet war. So hat man zum Beispiel als Anfänger keinen großen Nutzen davon, wenn einem im Rahmen eines Webinars zwei Stunden lang ein neuer, aber sehr spezieller und komplizierter Indikator vorgestellt wird. Denn man müsste sich eigentlich zunächst mehr mit den Grundlagen des Forex Handels beschäftigen. Im Gegenzug sollte man sich als fortgeschrittener Trader solche Webinare aussuchen, die einem neues Wissen vermitteln können.

Sobald man dann ein für sich geeignetes Webinar gefunden hat, sollte man sich auf das Webinar vorbereiten. Man kann sich zum Beispiel vorab schon einmal in die Thematik einlesen. Dies bietet unseren Erfahrungen nach vor allem zwei Vorteile: Erstens wird man dadurch in die Lage versetzt, dem Webinar besser zu folgen. Zweites kann man sich bereits vorab Fragen überlegen, welche man dann während des Webinars an den Referenten stellen kann. Bevor das Webinar dann tatsächlich startet, sollte man an folgende Dinge denken:

  • In der Regel muss man eine spezielle Software für die Teilnahme an dem Webinar benutzen. Heutzutage sind dies, sofern man einen Computer benutzt, meist Internet Browser Erweiterungen, die automatisch heruntergeladen und installiert werden. Nimmt man an dem Webinar dagegen per Smartphone oder Tablet teil, benötigt man dazu in der Regel eine App.
  • Zudem sollte man sicherstellen, dass die Internetverbindung gut funktioniert.
  • Unseren Erfahrungen nach ist es auch ärgerlich, wenn man während des Webinars gestört wird. Wir empfehlen daher, am besten sein Smartphone während des Webinars zumindest auf lautlos zu stellen. Zudem sollte man seinen Mitbewohnern mitteilen, dass man während des Webinars nicht gestört werden möchte.
  • Zudem sollte man sich einen Notizzettel bereit legen, der am besten auch schon ein paar Fragen enthält, welche man später während des Webinars stellen kann.
  • Während des Webinars kann man zudem auch Screenshots machen. Auf diese Weise kann man sich dann interessante Chartanalysen hinterher noch einmal in aller Ruhe ansehen.
  • Nachdem das Webinar beendet wurde, empfehlen wir, es noch einmal im Kopf Revue passieren zu lassen und sich wichtige Dinge aufzuschreiben. Denn leider wird man häufig schon am nächsten Tag viele Dinge wieder vergessen haben.
Auch ein Demokonto ist binnen weniger Minuten eingerichtet, sodass man den Handel bei GKFX testen kann

Auch ein Demokonto ist binnen weniger Minuten eingerichtet, sodass man den Handel bei GKFX testen kann

Unsere Erfahrungen mit dem Webinar Angebot von GKFX

Für die Recherche zu diesem Artikel haben wir uns das GKFX Webinar Angebot genauer angeschaut. Insgesamt ist uns dabei aufgefallen, dass GKFX im Vergleich zu vielen Mitbewerbern über ein großes Schulungsangebot verfügt. Dieses richtet sich dabei sowohl an Einsteiger, als auch an Fortgeschrittene. Dies ist sehr erfreulich, denn daran sieht man, dass es dem Broker wichtig ist, dass die Kunden ihr Trading verbessern. Aus der Sicht eines Brokers macht dies auch durchaus Sinn: Denn langfristig verdient ein Broker am meisten dadurch, dass seine Kunden beständig an der Forex aktiv sind. Dies kann aber nur funktionieren, wenn diese dabei auch erfolgreich sind – andernfalls wäre früher oder später das Kapital für das Trading aufgebraucht. Jedenfalls hat man bei GKFX die Möglichkeit, unter anderem an den folgenden Webinaren teilzunehmen:

  • „Trading am Morgen – Das GKFX Live-Webinar zur aktuellen Marktlage“ mit Stefan Salomon
  • Webinare über die bei GKFX verfügbaren Handelsplattformen
  • Webinare mit bekannten Händlern aus der Trading Branche

„Trading am Morgen – Das GKFX Live-Webinar zur aktuellen Marktlage“ mit Stefan Salomon

Jeden Morgen vor Handelsbeginn bietet GKFX um 08:45 Uhr das Webinar „Trading am Morgen“ mit Stefan Salomon an. Dieses Webinar hat uns sehr gut gefallen, da man dadurch sehr gut auf den Handelstag vorbereitet wird. So erfährt man von Herrn Salomon zum Beispiel die wichtigsten Termine des Tages. Auf diese Weise kann es zum Beispiel nicht passieren, dass man von wichtigen Wirtschaftsnachtrichten wie den Zinsentscheiden der Zentralbanken überrascht wird. Aber zusätzlich wird auch auf das aktuelle Marktgeschehen eingegangen. Dies ist ebenfalls hilfreich und kann das Trading erleichtern. Denn als Trader ist man ja in der Regel ein „Einzelkämpfer“. Es ist daher beruhigend, wenn man durch das Webinar eine gewisse Orientierung und Unterstützung erhält. Insgesamt empfehlen wir, sich dieses GKFX Webinar einmal selbst anzusehen.

Jetzt beim GKFX anmelden: www.gkfx.de

Webinare über die bei GKFX verfügbaren Handelsplattformen

Sinnvoll sind unserer Ansicht auch die Webinare zu den bei GKFX angebotenen Trading Plattformen. Dies sind der MetaTrader 4 und SIRIX Web. In den Webinaren wird dabei sehr detailliert auf die beiden Plattformen eingegangen. So gibt es zum einen Webinare, welche sich mit den Grundlagen der Programme beschäftigen. Dort wird dann auf die wichtigsten Funktionen eingegangen und auch das Trading an sich erklärt. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Webinare, dich sich mit Spezialthemen wie zum Beispiel dem Einsatz bestimmter Indikatoren beschäftigen. Wie man sieht, wird man daher als Trader unter den angebotenen Webinaren bei GKFX durchaus fündig werden.

Webinare mit bekannten Händlern aus der Trading Branche

Bei GKFX Webinaren sind auch immer wieder bekannte Händler aus der Branche zu Gast. Viele dieser Trader verfolgen dabei sehr unterschiedliche Strategien beim Trading. So schwören manche zum Beispiel auf sehr kurzfristige Strategien beim Forex Trading. Andere hingegen halten Positionen auch einmal über mehrere Tage oder sogar Wochen. Für einen selbst ist daran interessant zu sehen, dass man an der Börse die Möglichkeit hat, auf vielerlei Arten erfolgreich zu sein. Überhaupt besteht eine der Hauptaufgaben eines Trading Anfängers darin, herauszufinden, welche Art von Strategie zu einem selbst und seinem Trading Stil passt. Insgesamt können die Webinare mit den erfahrenen Tradern dabei sehr inspirierend wirken. Man sieht daran aber auch, dass jeder Trader einmal „ganz klein“ angefangen hat. Bei manchen lief es dabei zu Beginn auch alles andere als rund. Man erkennt aber, das erfolgreiche Trader dabei vor allem eines gemeinsam haben: Sie haben nicht aufgegeben und vor allem sind sie niemals zu große Risiken eingegangen. Diese beiden Dinge sollte man unseren Erfahrungen nach auch für sich selbst beachten. Wie gezeigt, kann einem das GKFX Webinar Angebot in dieser Hinsicht helfen.

Eine übersichtliche Webseite wartet auf GKFX Kunden

Eine übersichtliche Webseite wartet auf GKFX Kunden

Den Broker GKFX mit Hilfe eines Demokontos ausprobieren

Wie gezeigt, bietet GKFX viele gute Webinare für seinen Kunden an. Wer dabei den Broker einmal etwas besser kennenlernen möchte, kann dazu ein kostenloses Demokonto eröffnen. Damit kann man über mehrere Wochen den Broker intensiv testen. Vor allem kann man dabei auch die beiden von GKFX angebotenen Trading Plattformen ausprobieren. So steht einem zum einen der MetaTrader in er Version 4 zur Verfügung. Daneben kann man auch SIRIX Web für das Forex Trading verwenden. Beim MetaTrader handelt es sich dabei nach wie vor um den Branchen Standard. So kann man diese Trading Software bei fast jedem Broker antreffen.

Dies hat den Vorteil, dass man sich beim Wechsel seines Brokers in der Regel nicht erst in eine neue Plattform einarbeiten muss. Zudem besteht bei GKFX die Möglichkeit, das im Moment sehr beliebte Social Trading einmal auszuprobieren. Die Idee dahinter lautet wie folgt: Wenn ein anderer Trader erfolgreich ist, wäre es da nicht schön, wenn man an dessen Erfolg teilhaben könnte? Dabei funktioniert das Social Trading ähnlich wie die bekannten sozialen Netzwerke. Man kann daher anderen Trader „folgen“. Vor allem ist es aber beim Social Trading möglich, die Trades der anderen Trader zu kopieren. Dies ist unserer Meinung nach ein sehr interessanter Ansatz, welchen man einmal ausprobieren sollte. Wichtig ist dabei natürlich, dass man nur solchen Tradern folgt, die über einen längeren Zeitraum eine gute Performance vorzuweisen haben.

Fazit: GKFX hat uns mit seinem Webinar Angebot überzeugt

Unser Test hat gezeigt, dass man beim Broker GKFX ein reichhaltiges Angebot an Webinaren vorfindet. So beinhaltet das GKFX Webinar Angebot sowohl Lern Webinare, als auch Webinare, welche sich mit dem aktuellen Marktgeschehen beschäftigen. Die Analyse findet dabei sowohl mit Charttechnik, als auch mit fundamentalen Daten statt. Besonders hilfreich empfanden wir dabei den täglichen Marktüberblick, welchen man im Webinar „Trading am Morgen“ erhält. Auf diese Weise verpasst man keine wichtigen Wirtschaftsnachrichten und erhält auch einen guten Überblick über die aktuelle Marktsituation.

Gerade für Anfänger sind aber auch die angebotenen Webinare mit bekannten Tradern aus der Branche sehr hilfreich. Denn darin erkennt man, dass es an der Börse nicht nur einen Weg gibt, um letztendlich erfolgreich zu sein. Vielmehr kommt es gerade darauf an, eine für sich passende Strategie zu finden. Wer den Broker GKFX dabei näher kennenlernen möchte, dem empfehlen wir, bei dem Anbieter ein kostenloses Demokonto zu eröffnen.

Jetzt beim GKFX anmelden: www.gkfx.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.