Plus500 Auszahlung ohne lange Wartezeit

So wichtig die Anforderungen für die Kontoeröffnung für Trader sind, um in Erfahrung zu bringen, auf welchem Wege sie den Handelaufnehmen können, so unverzichtbar ist das Wissen um die Auszahlungsmöglichkeiten, die Broker nennen. Dazu gehören die Bedingungen, unter den Händler nicht nur vorab eingezahltes Guthaben, sondern auch realisierte Gewinne auszahlen lassen können. Da es brancheninterne Unterschiede gibt, befassen wir uns an dieser Stelle eingehend mit den Chancen für eine Plus500 Auszahlung.

Inhaltsverzeichnis

  • Fakten zur Plus 500 Auszahlung:
  • Handel erst nach Einzahlung der Mindestsumme
  • Vor der Einzahlung: Mit Demokonto Erfahrungen sammeln
  • Handeln per WindowsTrader und WebTrader bietet unbegrenzte Möglichkeiten
  • Auszahlungen bei Plus500: Ohne Nachweis der Identität nicht möglich
  • Broker nennt verschiedene Untergrenzen für Einzahlungen
  • Verschiedene Gutschrift-Zeiträume und Gebühren für Zahlungen
  • Fazit zur Plus500 Auszahlung: schnell, kostenlos und unkompliziert

Fakten zur Plus 500 Auszahlung:

  • vier Zahlungsmethoden für Auszahlungen stehen zur Wahl
  • Plus500 erhebt keine Gebühren
  • Partner fordern im Einzelfall Gebühren ein
  • gewählte Einzahlungsmethode wird auch bei Auszahlungen bevorzugt
  • Abbuchung erst nach Identitätsnachweis der Trader

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Die Plus500 Erfahrungen im Video-Testbericht (© forexhandel.org)

Handel erst nach Einzahlung der Mindestsumme

VerbrauchertippsKundengelder sind gegen einen möglichen Zahlungsausfall geschützt. Für Sicherheit beim Trading sorgt der Broker Plus500 durch modernste SSL-Verschlüsselungs-Technologien, wie der CFD Broker Vergleich rund um den an der Londoner Börse notierten Anbieter verdeutlicht. Der Broker zeichnet sich insgesamt durch eine gute Bandbreite handelbarer Werte aus. So sind neben CFDs auf Aktien, Forex-Produkte, Indizes, Rohstoffe sowie die zunehmend gefragteren ETFs fürs Traden einsetzbar. Dazu braucht es zunächst ein Handelskonto. Für das Konto wiederum müssen Trader eine Ersteinzahlung in Höhe von mindestens 100,00 Euro vornehmen. Erst danach kann der Echtgeld-Handel aufgenommen werden. Der Handel ist stets mit einem Risiko verbunden. Trader können ihr eingesetztes Kapital verlieren.

Plus500 Regulierung

Vor der Einzahlung: Mit Demokonto Erfahrungen sammeln

Der CFD- und Forex Broker Plus500 ermöglicht neben dem Handeln mit Fremdwährungen auch den CFD Handel mit Indizes, Aktien und Rohstoffen und ETF. So haben Händler hier die Möglichkeit, nahezu alle Wertpapiere zu handeln und damit auch attraktive Gewinne zu erzielen.

Plus500 Demokonto im Check

Das Plus500 Demokonto

Mit dem Plus500 Broker ist der CFD-Handel in folgenden Assetklassen möglich:

  • Fremdwährungen
  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Aktien
  • ETF

Besonders für Anfänger könnten diese zahlreichen Optionen jedoch auch verwirrend sein. Deshalb ist es ratsam, zusammen mit dem Depotkontos auch ein Demokonto zu eröffnen. Dieses ist beim Broker Plus500 unbegrenzt verfügbar und kann damit nicht nur zu Beginn der Handelsaktivitäten, sondern auch darüber hinaus genutzt werden. Für Anfänger hat dies den Vorteil, dass sie erste Erfahrungen sammeln und sich über den Handel insgesamt informieren können. Auch Profis greifen hin und wieder gern auf das Demokonto zurück, um gefahr- und risikolos neue Handelsstrategien ausprobieren zu können. Plus500 Gebühren entstehen bei der Nutzung des Demokontos nicht. Lediglich bei Ein- und Auszahlungen erhebt der Broker mitunter Gebühren, die aber transparent und übersichtlich dargestellt und daher für jeden Trader einsehbar sind.

Handeln per WindowsTrader und WebTrader bietet unbegrenzte Möglichkeiten

Der Handel mit Wertpapieren, Währungen und Indizes ist beim Broker Plus500 auf verschiedenen Wegen möglich. So wird zum einen der WindowsTrader angeboten, der auf allen Windows-PC´s installiert werden kann. Das Programm ist für Kunden des Brokers natürlich vollkommen kostenfrei und bietet die Chance, am PC eigenständig und einfach zu traden. Alternativ steht zusätzlich der Plus500 Webtrader zur Verfügung, der natürlich ebenfalls kostenfrei angeboten wird. Im Unterschied zum WindowsTrader muss dieser nicht installiert werden, sondern kann sofort über den Internet Explorer, Mozilla Firefox oder Chrome genutzt werden. Mit dem WebTrader entfällt nicht nur die Installation der Handelssoftware, er ermöglicht auch das jederzeitige Onlinehandeln mit Wertpapieren. Schließlich funktioniert die Software auf allen internettauglichen Endgeräten und damit nicht nur auf Smartphones, sondern auch auf Tablets und Laptops. Damit wird das CFD Trading immer und überall möglich und User haben die Chance, auf Veränderungen kurzfristig zu reagieren.

Plus500 Handelsplattformen

Plus500 Handelsplattformen

Auszahlungen bei Plus500: Ohne Nachweis der Identität nicht möglich

ChecklisteDie Thematisierung der Einzahlungsbedingungen ist deshalb wichtig, weil der Broker im Zusammenhang mit einer Plus500 Auszahlung von Anfang an darauf hinweist, dass man bemüht ist, Auszahlungen jeweils auf das Konto vorzunehmen, von dem Einzahlungen erfolgen. Wie alle Broker mit Sitz in der Europäischen Union ist die Plus500 Group von Gesetzes wegen verpflichtet, Geldwäsche keine Chance zu geben. Aus diesem Grund können nach unseren Plus500 Erfahrungen zwar Einzahlungen, nicht aber Auszahlungen ohne einen vorherigen Identitätsnachweis erfolgen. Farbkopien eines gültigen Ausweisdokumentes sowie Nachweise des aktuellen Wohnortes (Abrechnungen vom Stromanbieter, dem Gas- oder Wasserversorger, etc.) müssen übermittelt werden. Möchten Trader Kreditkartenzahlungen den Vorzug geben, müssen Kopien beider Kartenseiten übermittelt werden – inklusive der letzten vier Ziffern der genutzten Karte.

Broker nennt verschiedene Untergrenzen für Einzahlungen

Nicht angeboten werden für Plus500 Auszahlungen Zahlungsmethoden wie Western Union, Auszahlungen an Dritte oder Bar-Ein- bzw. -auszahlungen. Damit aber existieren noch immer mehr als ausreichend viele Optionen für den Geldtransfer vom Händlerkonto beim britischen Broker. Wie die besagten VISA- oder MasterCard-Kreditkarten. Kreditkartenzahlungen erfolgen in der Regel besonders schnell. Alternativ können sich Händler für die normale Banküberweisung oder die Bezahldienste Skrill und PayPal entscheiden. Abweichend fallen hier die Mindesteinzahlungen aus: Banküberweisungen sind ab 300,00 Euro möglich, für die übrigen Zahlungsarten liegt die Mindestsumme bei 100,00 Euro. Die Auswahl der Zahlungsmethoden für die Einzahlung und somit zugleich für die Plus500 Auszahlung erfolgt nach dem Login über die Rubrik „Kapitalverwaltung“. Dort geben Trader den Wunschbetrag an und bestätigen diesen nach Eingabe der weiteren Kundendaten. Unterschiedliche Aussagen gibt es zur Gutschrift-Dauer auf dem Zielkonto.

Verschiedene Gutschrift-Zeiträume und Gebühren für Zahlungen

gebuehrenBei Banküberweisungen spricht der Broker von maximal drei Tagen nach Auszahlungsbewilligung. Zahlungen per Kreditkarte, Skrill oder PayPal erfolgen oft schon nach wenigen Stunden nach Auszahlungsprüfung. Zum Thema Auszahlungsgebühren ist zu sagen: Plus500 selbst verdient nach eigener Aussage einzig über die Spanne zwischen Kauf- und Verkaufspreis (Spread). Auszahlungskosten können Kunden des Brokers durch die Zahlungspartner entstehen. Für den Empfang bei PayPal wird eine Gebühr von in Höhe von 1,90 % zzgl. 0,35 Euro erhoben innerhalb der EU. Die Skrill-Gebühren variieren je nach den damit verbundenen Zahlungsmitteln. Eine Gebühr von 1,00 % (max. 10,00 Euro) wird auf Zahlungen vom Skrill-Konto berechnet. Der Empfang wiederum ist kostenlos.

Fazit zur Plus500 Auszahlung: schnell, kostenlos und unkompliziert

Anders als manch anderer Broker erlaubt Plus500 Auszahlungen auch über den weltweit erfolgreichen Zahlungsdienst PayPal. Skrill, Banküberweisungen und Kreditkartenzahlungen sind weitere Möglichkeiten, um Geld abzurufen. Trader sollten sich vor der Ersteinzahlung bewusst machen, dass Ein- und Auszahlungen meist auf dem gleichen Wege ausgeführt werden und dass Zahlungs-Partner möglicherweise Gebühren erheben. Plus500 erhebt keine Auszahlungsgebühren.

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.