XTB Cashback Aktion: beim Trading ordentlich Geld sparen

Zum Anbieter XTB

Online-Trading bei XTB kann jetzt besonders günstig werden, denn in der Promotion wird eine Rückvergütung der Spreads angeboten!

Treueprogramme stehen auch bei Tradern hoch im Kurs. Gerade Anleger und Investoren, die besonders viel Geld investieren und bei einem Broker sehr aktiv sind, freuen sich darüber, wenn sich ihre Gebühren reduzieren. Genau dieses Angebot stellt jetzt XTB zur Verfügung. Der Broker hat eine Promotion-Aktion ins Leben gerufen. So profitieren Trader davon, dass ihnen, im Rahmen von ihrem Treueprogramm, die Spreads rückvergütet werden. Mit dem Cashback soll sich die Rendite der Trader deutlich weniger verringern. Gerade die Gebühren sind in einem Brokervergleich ein wichtiger Faktor. Trader sind immer auf der Suche nach dem Anbieter mit besonders günstigen Spreads. Durch das Treueprogramm möchte XTB hier als erste Anlaufstelle agieren.

Inhaltsverzeichnis

  • Das Treueprogramm von XTB – das steht hinter der Rückvergütung
    • Die Aktionsbedingungen für das Cashback-Programm im Überblick
    • Weitere Aktionen bei XTB im Angebot
  • Der Broker XTB im Detail
  • Support durch XTB
  • Fazit: Die Rückerstattung von Spreads und Gebühren ist vor allem für Vieltrader attraktiv

Das Treueprogramm von XTB – das steht hinter der Rückvergütung

ZielgruppeSpreads sind bei den Brokern klassische Gebühren, die bereits vor dem Handel bekannt sind. Trader wissen also Bescheid, welche Gebühren sie zu erwarten haben. Noch besser ist es jedoch, wenn die Spreads zwar gezahlt, dann aber wieder zurückerstattet werden. Diese Möglichkeit wird jetzt durch XTB zur Verfügung gestellt. Ziel vom Treueprogramm ist es, die Stammkunden mit einem hohen Transaktionsvolumen zu belohnen. Wer also Interesse daran hat, sein hohes Volumen beizubehalten oder sogar noch zu steigern, der kann hier profitieren. Sowohl Spreads als auch Provisionen sind ein Teil der Cashback-Aktion. Wenn die Trades abgeschlossen sind, erfolgt die Rückerstattung. Dabei setzt XTB auf Individualität. Gemeinsam mit den Tradern wird ein Blick auf deren Handelsaktivitäten geworfen. Diese sind die Grundlage für die Rückerstattungen.

Die Berechnung der Rückvergütung erfolgt dabei monatlich. Nachdem das Cashback-Programm erstellt wurde, handelt es sich um einen automatischen Vorgang. Wenn der Monat abgeschlossen ist, wird durch das System die Rückvergütung berechnet. Diese erscheint dann als eine Gutschrift auf dem Handelskonto. Wer Interesse daran hat, an dieser Aktion teilzunehmen, der wendet sich an seinen Ansprechpartner. Dieser wird dann eine Trading-Analyse durchführen und das Cashback-Modell erstellen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/

Die Aktionsbedingungen für das Cashback-Programm im Überblick

ChecklisteDas Cashback-Programm ist natürlich mit einigen Aktionsbedingungen verbunden, die über die Plattform des Anbieters eingesehen werden können. Zu diesen Bedingungen gehören die Vorgaben:

  1. Der Kunde muss über ein Konto bei XTB verfügen. Hierbei kann es sich um das Standard-Konto oder auch um das Pro-Konto handeln.
  2. Die Rückvergütung beschreibt die Erstattung von einem Teil der Gebühren und Spreads oder Provisionen, die dem Trader im Rahmen seiner Aktivitäten von seinem Konto abgezogen werden.
  3. Als Teilnehmer dürfen sowohl juristische als auch natürliche Personen aktiv werden. Sie müssen einen bestehenden Kontovertrag mit XTB haben.
  4. Die Erstattungen werden durch XTB im Rahmen der Steuervorschriften durchgeführt und erscheinen auf der Jahressteuerbescheinigung.
  5. Der Trader ist in der Pflicht, die Versteuerung fachgerecht vorzunehmen.
  6. Nicht erlaubt ist die Teilnahme am Cashback-Programm Kunden, die bei XTB angestellt sind oder Waren oder deren nächste Angehörige bereits bei der Cashback-Aktion aktiv sind.
  7. Durch den Ansprechpartner wird dem Kunden ein Turnover-Wert zur Verfügung gestellt, der erreicht werden muss, um Cashback zu erhalten. Innerhalb von einem Arbeitstag muss der Vorschlag durch den Trader bestätigt werden.
  8. Eine Neuanmeldung am Programm ist jederzeit möglich. In diesem Zusammenhang werden neue Werte berechnet.
  9. Für die Berechnung vom Turnover-Wert gelten vorgegebene Grundlagen, die beim Ansprechpartner angefragt werden können.
  10. Ein Handeln in Absprache mit anderen Teilnehmern im Rahmen vom Aktionsprogramm ist nicht gewünscht und kann zum Ausschluss aus dem Programm führen.

Sind noch Fragen rund um das Aktionsprogramm offen, kann sich der Trader an seinen Ansprechpartner wenden und diese hier stellen.

Der beste Forex-Broker 2018

Der beste Forex-Broker 2018

Weitere Aktionen bei XTB im Angebot

MarktausblickDie Rückerstattung der Spreads und Provisionen ist eine der bekanntesten Aktionen, die durch den Anbieter zur Verfügung gestellt wird. Aber auch andere Aktionen und Promotions stehen zur Verfügung, die möglicherweise für einen Trader interessant sein können. Dazu gehörten:

  1. Kunden werben Kunden

Die Kundenwerbung hat bei Brokern eine lange Tradition. Da der Bekanntheitsgrad unter anderem auch durch die Weitergabe und Empfehlungen von Kunde zu Kunde gesteigert wird, hat der Broker ein Interesse daran, die Kundenwerbung in den Vordergrund zu stellen. Auch XTB gehört zu den Brokern, die hier aktiv werden. Auf der Webseite ist zu entnehmen, dass Prämien bis zu einer Höhe von 800 Euro erhalten werden können. Diese Prämien werden dem Werber und dem Geworbenen ausgezahlt. Um eine Kundenwerbung durchzuführen, loggt sich der Werber in seinem Account ein und geht hier auf den Bereich „Freunde werben“. Nun wird ein personalisierter Link für die Kontoeröffnung erstellt, der an Freunde und Bekannte versendet werden kann.

Die Anmeldung von Neukunden muss über den Link erfolgen. Die Werbeprämie wird dann ausgezahlt, wenn eine Anmeldung vollständig erfolgt ist und der Geworbene mit dem Trading begonnen hat. Es gibt keine Begrenzung für die Anzahl an Neukunden, die geworben werden können.

Neukunden sind nur Teilnehmer, die bisher noch nicht bei XTB angemeldet waren und hier ein Live-Konto eröffnen. Das Live-Konto darf nicht den AgenaTrader als Grundlage haben. Die Höhe der Prämienauszahlung orientiert sich an dem Gesamtvolumen der gehandelten Lots. Liegt dieses bei bis zu 49,99, erhalten Werber und Geworbener eine Prämie von 100 Euro. Für 200 Euro müssen 50 – 149,99 Lots gehandelt werden, für 400 Euro liegen die Vorgaben bei 150 bis 299,99 Lots und ab 300 Lots und mehr werden 800 Euro ausgezahlt.

  1. Der Trading-Zins im Premium-Programm

Eine weitere Aktion wird nur im Premium-Programm geboten, kann aber durchaus spannend sein für alle Anleger, die eine hohe Aktivität auf der Plattform bei XTB haben. So gibt es hier die Möglichkeit, sich das inaktive Kapital verzinsen zu lassen. Gerade im Einsatz von hohen Beträgen beim Handel kann es passieren, dass recht viel Kapital auf dem Konto beim Broker liegt, das aktuell aber noch nicht eingesetzt wird. Bevor der Trader nun beginnt, die hohen Beträge immer wieder von einem Konto zum anderen zu schieben, um das inaktive Kapital weiter für sich arbeiten zu lassen, kann auch der Trading-Zins genutzt werden. Hier zeigt sich XTB großzügig und bietet einen Zinssatz in Höhe von zwei bis vier Prozent p.a. an. Im Vergleich zu einem Tageskonto ist dies ein recht hoher Zins.

Zudem gibt es im Trading-Programm auch einen Loyalitätsbonus, bei dem die Trader von noch besseren und individuellen Tradings-Konditionen profitieren können.

Der Broker XTB im Detail

anfaengerDie Aktionen und Promotions von einem Broker sind unter anderem eine sehr gute Möglichkeit, als Plattform auf sich aufmerksam zu machen. Dennoch ist für einen Trader interessant zu wissen, wo die Vorteile einer Plattform liegen – außerhalb der Promotions. Bei XTB handelt es sich um einen Broker, der mehr als 3.000 Finanzinstrumente zur Verfügung stellt. Das Angebot reicht von Rohstoffen und Indizes über ETFs bis hin zu Aktien. Dabei können Trader wählen, ob sie eine market-Ausführung oder eine instant-Ausführung nutzen möchten. Zudem werden sowohl fixe als auch variable Spreads durch den Broker zur Verfügung gestellt.

Beim Trading gehen die Vorstellungen der Nutzer auseinander. Einige möchten gerne in ihrer Strategie variieren und in diesem Zusammenhang eine möglichst große Auswahl an Trading-Möglichkeiten zur Hand haben. Andere konzentrieren sich ganz au feinen Bereich. Bei XTB werden daher verschiedene Bereiche bedient, die über das Handelskonto in Anspruch genommen werden können. Trader wählen aus:

  1. Devisen

Bei den Devisen stehen rund 50 Währungspaare zur Verfügung, die mit einem Hebel in Höhe von 1:200 gehandelt werden können. Die Spreads beginnen hierbei direkt ab 0,1 Pils und die Orderausführung ist besonders schnell. Requotes sind nicht zu erwarten, die Liquidität ist hoch. Der garantierte Stopp Loss ist bei XTB kostenfrei, der Handel mit Devisen kann 24h täglich durchgeführt werden.

  1. Indizes

Die zweite Variante sind die Indizes, bei der aus mehr als 20 verschiedenen Indizes gewählt werden kann. Auch hier liegt der Hebel bei 1:200 und die Liquidität gilt als sehr hoch. Long und Short gehen ist in dem Bereich möglich, der Handel kann auch hier 24h täglich durchgeführt werden. Die geringen Spreads ab 0,1 Punkten sind besonders attraktiv.

  1. Rohstoffe

Im Trading spielen Rohstoffe nach wie vor eine große Rolle und gehören daher zum Angebot von XTB mit dazu. Wer ein Konto bei dem Broker hat, der kann in Gold und Silber oder auch Rohöl investieren und hier einen Hebel von bis zu 1:66 einsetzen. Die Spreads beginnen bereits bei 0,21 Punkten in Bezug auf den Rohstoff Gold. Die Liquidität ist hoch, Requotes falle nicht an. Wer bei den Rohstoffen gerne mit Stopp Loss arbeiten möchte, der kann dies hier ebenfalls kostenfrei tun.

  1. Kryptowährungen

Ein interessanter Bereich bei der Investition sind die Kryptowährungen. Bei XTB können CFDs auf Bitcoin und Litecoin, Dash und Ripple sowie Ethereum gehandelt werden. Bei den Währungen ist eine Beteiligung in Höhe von bis zu 10.000 Euro möglich, bei Bitcoins sogar bis zu 30.000 Euro. Ab 1% Target-Spread wird hier gearbeitet. Der große Vorteil ist, dass Kunden keine eigene Wallet mitbringen müssen. Sogar ein Hebel wird geboten, der bei XTB bei 5:1 liegt. Die Haltedauer bei den CFDs auf Kryptowährungen liegt bei 7 Tagen.

  1. Aktien

Der Aktienhandel ist nach wie vor ein sehr beliebter Klassiker und kommt auch bei XTB nicht zu kurz. Hier gibt es immerhin über 1.500 Aktien, aus denen gewählt werden kann. Trader können in große und kleine Unternehmen investieren und auch Auszahlungen schon vor der Abrechnung in Anspruch nehmen. Der Handel mit Aktien kann bei XTB sowohl über den Desktop als auch mobil erfolgen. Dadurch sind Trader besonders flexibel und haben die Möglichkeit, schnell zu reagieren, wenn es zu Veränderungen am Markt kommt.

  1. ETFs

Auch ETFs werden von Tradern sehr gerne in das Portfolio mit aufgenommen. Bei XTB gibt es in diesem Bereich einen direkten Marktzugang und die Möglichkeit, einen Hebel von 1:10 einzusetzen. Dazu besteht die Option, Leerverkäufe durchzuführen. Die Palette an Marktsektoren ist besonders breit gehalten, die Kommissionen beginnen bei 0,08 %. Gerade die große Branchenauswahl ist für Trader hier attraktiv.

Die verschiedenen Bereiche, die für den Handel bei XTB zur Verfügung stehen, sorgen dafür, dass Trader sich ausprobieren, effektive Strategien entwickeln und so ein breit gefächertes Portfolio aufstellen können.

Support durch XTB

daumen_hoch

Vorteile des XTB Demokontos

Vorteile des XTB Demokontos

Nicht nur im Rahmen der Promotion kann es passieren, dass Fragen aufkommen, die sich durch die vorhandenen Informationen auf der Webseite nicht klären lassen. Zwar ist die Webseite von XTB auf Deutsch gehalten und verfügt über einen übersichtlichen Aufbau. Dennoch sind gerade individuelle Fragen und Probleme ein Grund, auch einen Blick auf den Support zu werfen, der durch XTB angeboten wird.

Der Broker hat seine deutsche Niederlassung in Frankfurt am Main und bietet daher einen deutschen Support an. Für die Kontoeröffnung gibt es eine separate Hotline, ebenso für den Kundenservice, die Schulungen und das Marketing. So können Kunden direkt den richtigen Ansprechpartner finden und Nachfragen schnell klären. Eine weitere Möglichkeit ist die Kontaktaufnahme per Mail. Auf der Webseite des Brokers findet sich die Mail-Adresse, die genutzt werden kann, um schriftliche Anfragen zu stellen.

Sehr beliebt ist die Kontaktaufnahme über den Live-Chat. Auf der Webseite gibt es ein kleines Fenster für den Live-Chat. Hier geben Kunden erst einmal ihren Namen sowie eine Mail und die Nachricht ein. Sobald ein Mitarbeiter verfügbar ist, wird dieser sich über den Chat melden.

Fazit: Die Rückerstattung von Spreads und Gebühren ist vor allem für Vieltrader attraktiv

gebuehrenDas Angebot von XTB im Rahmen der Aktionen und Promotions bezieht sich auf aktive Trader, die bereits ein Konto bei dem Broker haben und hier in regelmäßigen Abständen Handel betreiben. Ein Test zeigt, dass es sich nicht um einen Neukundenbonus handelt. Die Konditionen für die Aktion lassen sich nicht zusammenfassen, da sie für jeden Trader individuell zusammengestellt werden. Hier gibt es direkte Ansprechpartner, die auf der Basis der durchgeführten Trades Angebote zu einem Turn-Over machen, die dann durch den Trader angenommen oder abgelehnt werden können. Durch die monatliche Abrechnung der Rückzahlungen handelt es sich um ein Programm, das über einen längeren Zeitraum genutzt werden kann.

Der Broker XTB selbst ist bekannt als flexible Plattform mit deutscher Niederlassung. Der sehr gute Support bietet den Trader eine optimale Unterstützung beim Handel, auch verschiedene Handelsplattformen sowie Handelsmöglichkeiten stehen zur Verfügung.

Zum Anbieter XTB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.