Kategorie: Ratgeber

ETF Sparplan Sparkasse – größtmögliche Auswahl für unterschiedliche Kundengruppen

Die Einrichtung eines ETF Sparplans bei Sparkasse wird von der Tochtergesellschaft der Sparkassen Finanzgruppe, S Broker, übernommen. Der Anbieter hat seinen Sitz in Wiesbaden und bietet vielen Kundengruppen der Sparkasse diverse Dienstleistungen rund um Wertpapiergeschäfte. Dabei tritt S Broker als externer Dienstleister auf, dessen Lösungen in das reguläre Angebot von vielen regionalen Sparkassen integriert sind. Der ETF Sparplan kann sowohl von Kunden der Sparkasse, als auch von Nichtkunden eingerichtet werden.… Mehr lesen…

ETF Sparplan ING-DiBa – innovative Lösung mit enormem Potential

Die Direktbank ING-DiBa AG ist eine Tochtergesellschaft des international tätigen niederländischen Finanzdienstleisters ING Groep. Besondere Beliebtheit bei ihren fast 8 Millionen Kunden in Deutschland erlangte die Direktbank dank ihrer kostengünstigen Finanzprodukte wie Girokonten, Sparpläne und Wertpapierdepots. So wurde sie nicht nur zur drittgrößten Bank in Deutschland, sondern zu der „Beliebtesten Bank 2017“ nach Meinung des Wirtschaftsmagazins „€uro“. Mit Ihrem ETF Sparplan bietet der Finanzdienstleister eine innovative Lösung für Kunden, die… Mehr lesen…

Nachhaltiges Investment: Diese Möglichkeiten gibt es

Beim Investment denken die meisten privaten Anleger an Aktien, Fonds, Forex und CFD-Trading sowie an möglichst hohe Gewinne. Aktien werden vorzugsweise von großen, international ausgelegten Unternehmen gekauft, die sich schon lange etabliert haben sowie tiefschwarze Zahlen schreiben. Wer an die Umwelt und an die künftigen Generationen denkt, kann nachhaltiges Investment betreiben. Unternehmen, die auf dem Sektor der nachhaltigen Energien tätig sind, Umweltschutz betreiben oder die Lebensbedingungen für Menschen in der… Mehr lesen…

ETF Sparplan DKB: Indexfonds als Sparalternative einsetzen

Die Deutsche Kreditbank AG (kurz: DKB) gehört zu den führenden deutschen Kreditinstituten und Direktbanken. Zum Kundenkreis gehören neben den mehr 3,8 Millionen Privatkunden weitere Firmenkunden und öffentliche Kunden. Die Onlinebank betätigt sich neben den üblichen Bankgeschäften als Broker bzw. Depotanbieter. Bankkunden können in klassische Banksparpläne und renditestärkere Wertpapiersparpläne investieren. Das Angebot an Wertpapiersparplänen fällt mit etwa 1.800 Fondssparpläne, 400 ETF Sparplänen und über 10 Zertifikate-Sparpläne sehr umfangreich. Ein besonderes Highlight… Mehr lesen…

Aktiendepot Sparkasse – Lohnt sich der Aufpreis?

Aktiendepot Sparkasse – Lange Zeit waren dies für Privatanleger zwei unzertrennbare Worte. Durch das Internet hat das alte Geschäftsmodell jedoch inzwischen deutlich an Reiz verloren. Viele Anleger bevorzugen inzwischen die deutlich günstigeren Gebühren der Online Broker und verzichten im Gegenzug auf die Beratung der Finanzberater. Tatsächlich gibt es jedoch immer noch Gründe, den Sparkassen mit dem eigenen Online Depot zu vertrauen. Allerdings unterscheiden sich die Angebot in Qualität und Preis… Mehr lesen…

ETF Sparplan Kosten: Mehr Rendite dank Anbieter Vergleich

Sparen mit ETFs erfreut sich unter deutschen Anlegern zunehmender Beliebtheit. ETFs versprechen eine dem nachgebildeten Index ähnliche Rendite, die auf lange Sicht die der Tagesgeld- und Festgeldanlagen sicher übersteigt. Ein anderer Vorteil gegenüber vergleichbaren an der Börse handelbaren Anlageprodukten sind die ETF Sparplan Kosten. Kleinanleger können mit geringen Mindestanlagen (teilweise ab 25 Euro) in einen ETF Sparplan investieren. Gerade bei kleineren Sparraten sind die Gebühren für eine gute Rendite mitentscheidend.… Mehr lesen…

Aktiendepot eröffnen: So geht es

Wer ein Aktiendepot eröffnen möchte, muss nur wenige Voraussetzungen erfüllen. Wissen oder Finanzstärke sind nicht notwendig. Allerdings sollten gerade Einsteiger sich im Vorfeld mit den unterschiedlichen Merkmalen der Broker auseinandersetzen. Auf diese Weise ersparen sie sich, dass sie den Broker bald wieder wechseln, wenn sie mehr Wissen und Erfahrung sammeln konnten. Wir erklären Ihnen, welche Voraussetzungen ein Anleger erfüllen muss, um ein Depot zu eröffnen, welche Unterschiede es bei Wertpapier-Broker… Mehr lesen…

Aktiendepot Test wichtige Entscheidungshilfe

Ein Aktiendepot Test ist für Anleger eine wichtige Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Anbieter. Interessenten finden so die Stärken und Schwächen des Brokers heraus und können auf dieser Grundlage entscheiden, ob sich ein weiteres Engagement bei dem Broker lohnen könnte oder nicht. Auf diese Weise ist ein Test von Aktiendepots fast unerlässlich. Keineswegs sollten Nutzer den Fehler machen und sich beim nächstbesten Broker anmelden oder sich von guten… Mehr lesen…

ETF Sparplan comdirect: Indexfonds als Sparalternative einsetzen

Die comdirect bank AG gehört zu den führenden Online Banken und Online Brokern in Deutschland. Die vom Tochterunternehmen der Commerzbank offerierten Brokerservices werden von rund zwei Millionen Kunden in Anspruch genommen. Jeden Monat werden über 1,4 Millionen Wertpapierorders ausgeführt. Anlegern und Wertpapierhändlern stellt die comdirect ein kostenloses Wertpapierdepot und Anlagemöglichkeiten in ETFs und Fonds bereit. Das Portfolio an ETFs umfasst rund 1.000 verschiedene Anlageprodukte mehrerer ETF Anbieter. Es bestehen umfangreiche… Mehr lesen…

ETF Sparplan Rechner: Indexfonds als Sparalternative einsetzen

Die kommenden Generationen werden mit Rentenleistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung nicht leben können. Wer kein Vermögen für das Alter schafft, wird von den Almosen des Staates abhängig sein. Nicht jeder, der arbeitet, hat viel Geld am Monatsende übrig. Das ist nicht schlimm, meinen Experten. Denn mit kleinen Raten ist ein langfristiger Vermögensaufbau gut möglich. In der Realität ist ein Vermögensaufbau mit Sparplänen auf ETF umsetzbar. Sparpläne sind ideal für den… Mehr lesen…

ETF Sparplan – kostengünstig Geld anlegen

Sparpläne mit börsennotierten Indexfonds Bei ETFs, den sogenannten „Exchange Traded Funds“, handelt es sich um börsengehandelte Fonds, die nicht aktiv gemanagt werden. Statt dessen bilden ETFs ganz einfach die Kursentwicklung des zugrundeliegenden Indexes ab. Da auf die aktive Steuerung durch menschliche Fondsmanager verzichtet wird, sind ETFs als passive Anlageform wesentlich kostengünstiger als andere Möglichkeiten der Geldanlage. Daher ist ein ETF Sparplan schon mit geringen Einstiegsbeträgen und guten Renditen möglich. ETF… Mehr lesen…

ETF Sparplan für Kinder – Vermögensaufbau für den Nachwuchs

Ausbildungsfinanzierung mit Indexfonds Wer die Ausbildung seiner Kinder sichern will, denkt schon früh an Geldanlagen und schafft ihnen so ein finanzielles Polster für Beruf, Ausbildung und den Start ins Leben. Für die Eltern hat ein Kinderkonto den Vorteil, dass sich so Steuern sparen lassen. Angesichts der niedrigen Zinsen auf Sparbuch oder Festgeldkonto muss man sich allerdings für die finanzielle Vorsorge anderweitig umsehen. Mit einem ETF Sparplan für Kinder lässt sich… Mehr lesen…

DKB – ETF-Sparplan einrichten und Ausführungsentgelt sparen

Bei der DKB ist jetzt die Einrichtung eines ETF-Sparplans im Rahmen einer besonderen Aktion möglich: Kunden können das Ausführungsentgelt sparen. ETF-Sparpläne sind eine sehr gute Möglichkeit, sich ein dauerhaftes Finanzpolster anzulegen. Auch bei der DKB gibt es die Option, einen Sparplan anzulegen. Anleger steigen mit einer Mindestsparrate in Höhe von 50 Euro ein. Aktuell gibt es bei der DKB eine besondere Aktion: Wer einen Neuabschluss durchführt, bekommt die Ausführungsgebühren für… Mehr lesen…

Was sind Optionen?

Wir beantworten die Frage, was Optionen sind und welche Arten es gibt. Für einige Anleger gehören sie bereits zum Standardinstrument, wenn es um Investitionen geht. Andere wiederum zögern noch und zeigen bei der Investition in Optionen Zurückhaltung. Warum ist das so? Wir zeigen, welche Chancen und Risiken Optionen bieten. Außerdem erklären wir den Unterschied zwischen Optionen und Optionsscheinen. Wir erklären, welche Investmentmöglichkeiten für welche Anleger geeignet ist, und zeigen praktische… Mehr lesen…

Vor- und Nachteile von Optionen

Optionen haben viele Vorteile. Dazu zählen vor allem der reduzierte Kapitalbedarf sowie der Hebeleffekt. Außerdem haben Käufer von Optionen Rechte, aber keine Pflichten. Genau das macht die Optionen für viele Investoren so interessant und ist sogar dafür geeignet, um das Depot abzusichern (beispielsweise durch Put-Optionen). Wer sich für das Kaufen von Optionen entscheidet, kann von beiden Kursrichtungen partizipieren und hat kein Emittentenrisiko. Allerdings gibt es beim Optionskauf auch Nachteile. Käufer… Mehr lesen…

Volatilität und was sie bedeutet

Beim Handel mit Optionen ist die Volatilität eine der wichtigsten Einflussgrößen bei der Preisentwicklung. Sie gibt die Schwankungsbreite eines Wertpapieres, eines Index oder einer Währung an. Trader sollten sich intensiv mit der Volatilität und den zu erwartenden Kursschwankungen des Marktes befassen, denn sie entscheiden über Gewinne und Verluste. Schwankt der Aktienkurs stark, bedeutet das eine hohe Volatilität. Je höher die zu erwartende Schwankung ist, desto wahrscheinlicher wird eine positive Entwicklung… Mehr lesen…

Handel beim Futures Broker & Handel beim CFD Broker vorgestellt

Der Handel von Futures und CFDs ist bei vielen Brokern möglich, wenngleich sich die Finanzinstrumente unterscheiden. Bei den Futures handelt es sich um standardisierte Terminverträge. Die Futures sind ein geeignetes Investment für aktive Anleger, die kurzfristig agieren. Auch der CFD-Handel richtet sich an Anleger mit kurzfristigen Anlagezielen. Allerdings können Anleger in CFDs mit einem deutlich geringeren Kapitaleinsatz investieren und dafür beispielsweise den Hebel nutzen. Dafür ist der Handel auf Differenzkontrakte… Mehr lesen…

Griechen und ihr Einfluss auf den Optionshandel

Der Preis von Optionen wird durch mehrere Faktoren bestimmt. Selbst, wenn sich der Preis von Underlyings nicht ändert, kann der Preis für die Optionen variieren. Verantwortlich dafür sind die sogenannten „Griechen“. Hier sprechen wir jedoch nicht von der ethnischen Gruppe, sondern von den Kennzahlen und Sensivitäten. Sie sind unterteilt in Delta, Gamma, Theta, Vega, Rho, Hebel und Omega. Diese Kennzahlen drücken Schätzungen aus, wie sich der Optionskurs durch den Einfluss… Mehr lesen…

Entwicklung von Optionen und Optionsscheinen

Die Entwicklung von Optionsscheinen und Optionen hängt maßgeblich von den Fähigkeiten der Trader ab. Trotz vieler Ähnlichkeiten unterscheiden sich Optionen und Optionsscheinen in vielen Aspekten. Das Risiko für den Käufer ist bei Optionen vergleichsweise gering. Bei den Optionsscheinen sehen sich die Käufer hingegen mit dem Emittenten-Risiko konfrontiert, falls der Emittent zahlungsunfähig ist. Wie sich Optionen und Optionsscheinen entwickeln können, zeigen wir hier. Außerdem geben wir weitere Ausblicke auf Chancen und… Mehr lesen…

Rohstoff Futures 2018 – was gibt der Markt her?

Bei Rohstoff Futures handelt es sich um Geschäfte auf Termin. Der Handel erfolgt über Warenterminbörsen auf der ganzen Welt. Wer mit solchen Future-Kontrakten handelt, möchte in der Regel von Kursgewinnen profitieren. Mit einer Lieferung der Ware wird ein Rohstoff Future daher zumeist nicht geschlossen. Der Rohstoffhandel weist Besonderheiten auf, die die Anlageklasse von anderen Anlageklassen unterscheidet. Bei der Informationseinholung über einen Rohstoff ist es wichtig, dass die spezifischen Eigenschaften betrachtet… Mehr lesen…

Rohstoffe Zertifikate 2018 – das sollten Sie wissen!

Wer in Rohstoffe Zertifikate investiert, spekuliert auf die Wertentwicklung eines bestimmten Basiswerts. Der Rohstoff wird dabei natürlich nicht direkt an der Börse gekauft. Bei Zertifikaten handelt es sich um Schuldverschreibungen. Zertifikate auf Rohstoffe präsentieren vielfältige Anlagemöglichkeiten. Private Anleger können aus verschiedenen Anlageformen wählen, sodass unterschiedliche Strategien verfolgt werden können. Dabei kann es sich zum Beispiel um Index Zertifikate auf Rohstoffe oder Open-End-Zertifikate handeln. Zudem können sich für verschiedene Anleger auch… Mehr lesen…

Rohstoff Börsen 2018 – über bedeutende Handelsplätze informieren!

Während der Handelszeiten werden an den größten Rohstoff Börsen Mengen an Rohstoffen gehandelt. Wer sich über Investments in Rohstoffe informieren möchte, findet auch auf den Seiten der Warenterminbörsen wichtige Informationen zu den handelbaren Kontrakten. Anleger, die in Rohstoffe investieren, spekulieren auf die Preisentwicklung des jeweiligen Rohstoffs. Rohstoffe lassen sich grob in die drei Gruppen Agrar-, Metall- und Energierohstoffe unterteilen. Oft handelt es sich um die angegebenen Preise auf dem Markt… Mehr lesen…

Rohstoffe CFD – 2018 passenden CFD Broker finden!

Auch für Depots von privaten Anlegern zeigen sich Rohstoffe als Anlageklasse interessant. Aufgrund der starken Volatilität, die an den Rohstoff-Märkten herrscht, präsentieren sich Basiswerte aus dieser Anlageklasse für den Handel mit CFDs attraktiv. Der Rohstoffe CFD Handel kann über einen entsprechenden Broker erfolgen, der Kaufs- und Verkaufsorders für seine Kunden realisiert. Mit CFDs auf Rohstoffe können Trader nicht nur auf steigende Kurse, sondern auch auf fallende Warenpreise setzen. Zu beliebten… Mehr lesen…

Rohstoff ETF – 2018 Rohstoffe als ETFs handeln

Über ETFs können Privatanleger heutzutage einfach in Rohstoffe und andere Anlageklassen investieren. Bei ETFs handelt es sich in der Regel um passiv verwaltete Indexfonds, die über eine übersichtliche und vergleichsweise kostengünstige Gebührenstruktur verfügen. Beim Handel mit einem Rohstoff ETF kann die Geldanlage in einen Rohstoff-Index erfolgen, der über eine breite Streuung verfügt. Wie sich die Gewichtung der enthaltenen Rohstoffe darstellt, hängt vom jeweiligen Index ab. Wer den Fokus bei der… Mehr lesen…

Ethereum Kurs

Kaum vergeht ein Tag, an dem in den Nachrichten nicht über Kryptowährungen wie Ethereum (Symbol ETH) berichtet wird. Oft wird dabei vor allem darauf Bezug genommen, dass der Ethereum Kurs wieder gestiegen ist. Daher verwundert es nicht, dass sich immer mehr Menschen über das Thema „Handel mit Kryptowährungen“ informieren möchten. Daher haben wir im folgenden Artikel umfangreiche Informationen darüber zusammengetragen, wie man mit Ethereum handeln kann. Aufgrund der starken Kursschwankungen… Mehr lesen…

Ethereum Aktie

Aufgrund des anhaltenden Booms der Kryptowährungen interessieren sich immer mehr Anleger für Investments in digitale Währungen wie Ethereum. Es ist daher kein Wunder, dass häufig auch die Frage nach einer „Ethereum Aktie“ gestellt wird. Inwiefern es eine solche Aktie gibt, werden wir im folgenden Artikel genauer erörtern. Auch werden wir darauf eingehen, welche Möglichkeiten es prinzipiell gibt, um mit Ethereum zu handeln. Bereits an dieser Stelle empfehlen wir, sich möglichst… Mehr lesen…

Rohstoffe erklärt – 2018 in Rohstoffe investieren?

Rohstoffe zeigen im Vergleich mit anderen Anlageklassen Besonderheiten auf. Bevor eine Geldanlage in Rohstoffe realisiert wird, kann sich eine ausführliche Informationseinholung über die verschiedenen Gruppen von Rohstoffen lohnen. Bei Rohstoffen handelt es sich um natürliche Ressourcen, die mineralischen, organischen oder pflanzlichen Ursprungs sind. Rohstoffe werden benötigt, um bestimmte Waren herzustellen oder Dienstleistungen anzubieten. Die Rohstoffpreise konnten in den vergangenen Monaten einen Aufschwung verzeichnen, was diese auch wieder für Privatanleger attraktiv… Mehr lesen…

Übersicht Rohstoffe 2018 – Unterteilung gibt besseren Überblick

Es gibt zahlreiche Rohstoffe weltweit. Rohstoffe werden zur Produktion von Lebensmitteln benötigt, aber auch zur Herstellung von Batterien. Rohstoffe kommen bei einer Vielzahl von Bereichen zum Einsatz. Eine Übersicht über Rohstoffe liefert der folgende Artikel. Sicherlich können nicht alle Rohstoffe aufgeführt werden. Durch eine Unterteilung in drei Hauptgruppen soll eine Unterscheidung der verschiedenen Rohstoffe besser gelingen. Rohstoffe zeigen sich auch für private Anleger von Interesse und das nicht zuletzt aufgrund… Mehr lesen…

Rohstoff Aktien 2018 – indirekte Anlage in Rohstoffe

Der Einstieg in ein Investment in Rohstoffe kann auch über Rohstoff Aktien erfolgen. Die Anlage in Rohstoffe ist hierbei indirekt, da es sich um Aktien eines Rohstoffunternehmens handelt. Seit einiger Zeit sind Rohstoffe wieder bei Privatanlegern gefragt. Bei der Auswahl der geeigneten Rohstoff Aktie können sich Anleger beispielsweise auf eine bestimmte Branche fokussieren, die Potenzial aufweist. Doch sind Preissteigerungen auch bei Aktien von Unternehmen aus dem Rohstoff-Sektor nicht garantiert. Daher… Mehr lesen…

Besonderheiten des Rohstoffhandels 2018 – jetzt in Rohstoffe investieren?

Die Nachfrage nach Rohstoffen ist durch das wirtschaftliche Wachstum weiter steigend. Rohstoffe stellen eine eigene Anlageklasse dar. Rohstoffe handeln unterscheidet sich jedoch von anderen Anlageklassen, wie dies beispielsweise bei Aktien der Fall ist. Der Rohstoffhandel zeichnet sich durch Warentermingeschäfte aus. Anleger können Rohstoff-Futures an Terminbörsen handeln. Mit den Besonderheiten des Rohstoffhandels befasst sich der folgende Artikel. Dabei möchten wir auch auf Finanzinstrumente eingehen, durch die private Anleger einen leichten Einstieg… Mehr lesen…

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 Weiter