maxblue Bonus: 2018 Depot wechseln & Bonus erhalten

Exklusiver maxblue Deal: Machen Sie jetzt den maxblue Depotübertrag & erhalten Sie bis zu 500 Euro Prämie!

maxblue ist eine Plattform der Deutschen Bank für das Online-Investment. Schon seit mehr als 15 Jahren können private Anleger  Wertpapiere hier eigenständig handeln. Sowohl Einsteiger als auch erfahrene Investoren werden hier unterstützt, um möglichst gute Handelsentscheidungen treffen zu können – und bestenfalls beim selbstständigen Handel eine möglichst hohe Rendite zu erzielen. Kunden des Anbieters stehen viele hilfreiche und nützliche Tools zur Verfügung. Zudem finden Interessierte über die Handelsplattform auch stets aktuelle Informationen. Fundierte Analysen von Börsenprofis runden das Service-Angebot ab und bieten allen Kunden die Möglichkeit, stets auf dem neuesten Stand bezüglich der aktuellen Marktlage zu bleiben.

Jetzt beim Broker anmelden: www.maxblue.de

Inhaltsverzeichnis

  • Depotwechsel: Umsteiger erhalten einen maxblue Bonus von bis zu 500 Euro
  • Diese Vorteile bietet der maxblue Depotübertrag
    • Viele Handelsmöglichkeiten und Produkte
    • Komfortabler Wechselservice
    • Kundenservice rund um die Uhr
  • Bedingungen für die maxblue Prämie bei Depotwechsel
    • Mindesteinlagedauer bei Wechselprämie
  • maxblue Depot ganz einfach online eröffnen
  • Warum lohnt sich maxblue?
    • Börslicher Handel – das dürfen Trader erwarten
    • Außerbörslicher Handel
    • Weitere Partner für den außerbörslichen Handel
    • Digitale Vermögensverwaltung leicht gemacht
    • Depotkredit problemlos möglich
  • Fazit: maxblue Depotübertrag bringt extra Guthaben
    • ChristianHabeck

Depotwechsel: Umsteiger erhalten einen maxblue Bonus von bis zu 500 Euro

Der Depotwechsel kann sich auszahlen und das im wahrsten Sinne des Wortes. Wer mindestens 5.000 Euro Depotvolumen überträgt, erhält eine Wechselprämie bis zu 500 Euro. Diese Prämie errechnet sich aus 0,5 Prozent des Volumens. Das Angebot klingt verlockend, oder? Schauen wir, ob sich der Wechsel wirklich für die Trader auszahlen kann.

Diese Vorteile bietet der maxblue Depotübertrag

Viele Handelsmöglichkeiten und Produkte

Mit einem Depot von maxblue können private Anleger eigenverantwortlich mit besonders vielen Produkten handeln und haben dabei gleichzeitig Zugang zum Know How der Deutschen Bank. Bei dem mehrfach von unabhängigen Stellen ausgezeichneten Anbieter können Kunden auf zahlreiche Börsen zugreifen und haben auch die Möglichkeit, außerbörslich zu handeln. Die Nutzer können mit wenigen Klicks Aktien, Fonds, Anleihen, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine erwerben und verkaufen. Trotz zahlreicher professioneller Funktionen und Analysemöglichkeiten ist die Software auch für Einsteiger nach einer kurzen Findungsphase gut zu bedienen und ermöglicht den schnellen und unkomplizierten Handel zu guten Konditionen.

maxblue erhielt bereits mehrfach Auszeichnungen.

maxblue erhielt bereits mehrfach Auszeichnungen.

Komfortabler Wechselservice

Um den Kunden den Depotwechsel so einfach wie möglich zu machen, gibt es den Maxblue-Wechselservice. Der Anbieter übernimmt auf Wunsch sämtliche Formalitäten, sodass der Wechsel für den Kunden mit dem Antrag und der Erlaubnis zur Durchführung des Wechsels innerhalb von nur wenigen Minuten erledigt ist. Durch den professionellen maxblue Depotübertrag wird sichergestellt, dass de Depotwechsel so schnell wie nur möglich vollzogen wird. Auch die Auszahlung des maxblue Bonus für den Wechsel findet im Vergleich zu anderen Anbietern sehr schnell statt: Bereits zwei Wochen nach Eingang der prämienberechtigten Wertpapiere im neuen Depot wird der maxblue Bonus in Höhe von 0,5 % dem Konto des Kunden gutgeschrieben.

Jetzt beim Broker anmelden: www.maxblue.de

Kundenservice rund um die Uhr

maxblue ist die Online-Investment-Plattform der Deutschen Bank. Dementsprechend umfangreich ist auch das Angebot des Kundenservices. Die Service-Hotline ist rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche erreichbar. Auch E-Mails werden sehr schnell beantwortet, sodass Fragen in der Regel schnell geklärt und Probleme zufriedenstellend gelöst werden kann. Für die am häufigsten gestellten Fragen bietet der sehr gut aufgebaute FAQ-Bereich schnelle Hilfe, sodass eine Anfrage beim Kundenservice oft gar nicht nötig ist.

Bedingungen für die maxblue Prämie bei Depotwechsel

Die Erfahrungen zeigen, dass es immer wieder andere Angebote für die Prämie beim Depotwechsel gibt. Allerdings werden die neuen Trader stets belohnt, wenn sie sich zum Depotübertrag entschließen. Die aktuelle Prämie für den Depotwechsel wird mit maximal 500 Euro vergütet. Um sich die Webprämie zu sichern, brauchen die Anleger gar nicht viel tun. Der Übertrag kein ganz bequem online beantragt werden. Die Wechselprämie gibt es ab einem Depotvolumen von mindestens 5.000 Euro. Wer ein Depot mit diesem Volumen zu maxblue überträgt, erhält 25 Euro Wechselprämie. Insgesamt gibt es bis zu 500 Euro. Aber wie werden sie verteilt? Bei 10.000 Euro Depotvolumen gibt es 50 Euro, bei Firmen 20.000 Euro Depotvolumen 125 Euro. Die maximale Summe von 500 Euro gibt es beim Depotvolumen von 100.000 Euro. Die Auszahlung der Prämie erfolgt nach zwei Wochen, wenn die prämienbegünstigten Wertpapiere in das Depot von maxblue eingebucht wurden.

maxblue Depotwechsel Prämie

maxblue bietet eine Prämie für einen Depotwechsel an

Mindesteinlagedauer bei Wechselprämie

Die Erfahrungen zeigen, dass es bei der Wechselprämie auch eine Mindesteinlagedauer gibt. Sie müssen mindestens ein Jahr dauerhaft angelegt werden, um Anspruch auf die Wechselprämie zu haben.

Hinweis: Die Zahlung der Wechselprämie unterliegt natürlich der Steuerpflicht. Die Trader müssen dafür Abgeltungssteuer in Höhe von 25 Prozent zuzüglich 5,5 Prozent Solidaritätszuschlag und eventuell Kirchensteuer zahlen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.maxblue.de

maxblue Depot ganz einfach online eröffnen

Kunden, die bei maxblue ein neues Depot eröffnen möchten, können dies in wenigen Schritten und vorwiegend online tun. Der Antrag kann am Computer ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden. Den unterschriebenen Antrag sendet der neue Kunde dann per Post an die Bank. Auch die gesetzlich vorgeschriebene Legitimation ist mit dem Post-Ident-Verfahren möglich. Alternativ ist bei maxblue auch die moderne Videolegitimation von zu Hause oder eine persönliche Verifizierung in einer Filiale möglich. Sobald der Antrag eingegangen ist und bewilligt wurde, wird das Depot aktiviert und der Kunde erhält alle nötigen Zugangsinformationen.

Der Antrag für den maxblue Depotübertrag kann online ausgefüllt werden. Maxblue kümmert sich dann um alles Weitere, sodass der Kunde schon bald mit seinen vorhandenen Wertpapieren über das neue Maxblue Depot handeln kann.

maxblue Depotübertrag

Kostenloses Depot bei maxblue

Warum lohnt sich maxblue?

Es gibt unzählige Faktoren, welche für den Depotwechsel sprechen. Wir haben uns näher mit den Vorzügen für die Anleger befasst und stellen die Ergebnisse des Tests hier vor. Grundsätzlich ist das Depot selbst ein wesentlicher Grund, warum die Trader wechseln sollten. Sie können hier ganz unkompliziert und mit Unterstützung von Tools handeln. Das Depot gibt es sogar kostenfrei und den Handel bereits ab 8,90 Euro. Wer besonders aktiv investiert, erhält einen Nachlass von bis zu 20 Prozent. Insgesamt stehen über 6.300 Fonds mit 50 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag zur Verfügung und viele Optionen für den börslichen Handel an den globalen Plätzen. Auch der außerbörsliche Handel über Direct Trade ist möglich.

Börslicher Handel – das dürfen Trader erwarten

Damit die Anleger wissen, wie sie ihre Wertpapiere handeln können und vor allem wo, haben wir die unterschiedlichen Wege näher betrachtet. Beginnen wir mit dem börslichen Handel. Die Anleger erhalten Zugang zu den deutschen Börsen und den wichtigsten globalen Handelsplätzen. Die große Wertpapierauswahl sowie die zahlreichen ausländischen Aktien an internationale Handelsplätze sprechen für sich. Zusätzlich dürfen die Anleger natürlich auf eine staatlich geregelte Handlungsüberwachung hoffen. Welche Börsenplätze gibt es bei maxblue?

  • Deutschland: Börse Berlin, Börse Düsseldorf, Börse Frankfurt, Börse Hamburg, Börse Hannover, Börse München, Börse Stuttgart
  • Welt: Australian Stock Exchange, Hong Kong Exchange
  • Europa: Euronext Brussels, Copenhagen Stock Exchange

Mit diesen unzähligen Handelsplätzen haben die Trader eine enorme Auswahl und können von den weltweiten Entwicklungen der Wertpapiere partizipieren.

Außerbörslicher Handel

Als weitere Möglichkeit steht bei maxblue auch der außerbörsliche Handel zur Verfügung. Die Trader keine ganz bequem auch außerhalb der regulären Börsenhandelszeiten über die depotführende Bank traden. Da es keine Börsengebühren gibt, sparen die Investoren bis zu 45 Prozent beim Handel mit Wertpapieren. maxblue kooperiert mit vielen renommierten Handelspartnern, bei denen die Anleger über 1 Million Wertpapiere handeln können. Dazu gehört die Baader Bank Aktiengesellschaft, bei der Aktien, Anleihen sowie Fonds/ETFs angeboten werden. Die Handelszeiten für Wertpapiere sind an Börsentagen zwischen 8:00 Uhr und 22:00 Uhr, für Anleihen zwischen 8:00 Uhr und 17:30 Uhr und bei Fonds und ETFs zwischen 9:00 Uhr und 20:00 Uhr.

Jetzt beim Broker anmelden: www.maxblue.de

Weitere Partner für den außerbörslichen Handel

Auch die Citigroup Global Markets Europe AG ist renommierter Handelspartner von maxblue. Trader können in Optionsscheine oder Zertifikate investieren, wobei die Handelszeiten an Börsentagen zwischen 8:00 Uhr und 22:00 Uhr betragen. Investiert wird in die Basiswerte: Wertpapiere, Währungen, Rohstoffe sowie Indizes. Ein weiterer wichtiger Handelspartner ist die Commerzbank AG. Trader können hier Anleihen, Aktien, ETFs sowie Optionsscheine und Zertifikate handeln. Wertpapiere werden auch hier an Börsentagen zwischen 9:00 Uhr und 20:00 Uhr, Optionsscheine und Zertifikate zwischen 8:00 Uhr und 22:00 Uhr gehandelt. Die Deutsche Bank AG gehört ebenfalls zu den Handelspartnern. Trader können hier in Zertifikate, Optionsscheine sowie Fonds/ETFs investieren. Insgesamt stehen über zehn Handelspartner zur Verfügung.

Digitale Vermögensverwaltung leicht gemacht

Die Trader können mit einer neuen Funktion clever investieren und sich dabei von neuester Technologie unterstützen lassen. Möglich macht es ROBIN. Wer möchte, kann dieses neue Tool auch ganz bequem mit einem Demokonto ausprobieren und sich selbst von den unzähligen Vorzügen überzeugen. Trader können mit ROBIN in global diversifizierte ETF-Portfolios investieren oder auf die Kapitalmarktexpertisen der Deutschen Bank zurückgreifen. Um diese neue Handelsmöglichkeit zu nutzen, müssen Anleger ein Entgelt entrichten. Die Mindesteinzahlung beträgt 5.000 Euro und ist in verschiedenen Preiskategorien gegliedert. Wer den Mindestbetrag einzahlt, muss dafür 4,25 Euro monatlich zahlen. Dafür gibt es die digitale Vermögensverwaltung mit ausgereifte Technologie sowie dem Wissen erfahrener Portfoliomanager unter Berücksichtigung eines fortschrittlichen Risikomanagements.

ROBIN Erfahrungen

ROBIN – die digitale Vermögensverwaltung

Depotkredit problemlos möglich

Ein weiterer Vorteil beim Depot liegt beim flexiblen finanziellen Spielraum für die Trader. Möglich macht es der maxblue Depotkredit. Damit können die Trader vergleichsweise schnell auf aktuelle Börsentrends reagieren und ihre Chance für das Investment nutzen. Als Sicherheit für den Kredit Geld das Depot selbst. Die Wertpapiere bestimmen, wie hoch der Depotkredit ausfallen kann, denn ihr Beleihungswert ist entscheiden. Die Zinsen für diesen Kredit sind variabel und werden nur auf den beanspruchten Betrag gerechnet. Gegenwärtig liegt der Sollzinssatz bei 3,50 Prozent jährlich. Eine Bereitstellungsprovision gibt es laut unseren Erfahrungen nicht.

Tipp: Wussten Sie, dass sie vom Depotwechsel gleich doppelt partizipieren können? Sind sie mit den Leistungen von maxblue zufrieden, können Sie die Begeisterung an andere Kunden weitergeben. Empfehlen Sie Freunden oder Bekannten maxblue, haben Sie die Auswahl aus zahlreichen Prämien (unzählige Sachprämien).

Fazit: maxblue Depotübertrag bringt extra Guthaben

Depot TestAnleger, die nicht nur von attraktiven Handelskonditionen partizipieren möchten, sondern sich auch ein möglichst großes Handelsangebot wünschen, können ihr Depot bei maxblue eröffnen. Für die Depotführung und das Konto fallen keine Gebühren an, sodass die Trader zusätzlich sparen. Wer sein bisheriges Depot bei einem anderen Anbieter überträgt, kann sogar doppelt partizipieren. Er kann sich mit dem Depotwechsel eine attraktive Prämie bis zu 500 Euro sichern. Abhängig sie vom Depotvolumen (0,5 Prozent als Berechnungsgrundlage). Dafür gibt es unzählige Möglichkeiten für den Wertpapierhandel. Ambitionierte Trader werden mit einem Rabatt von bis zu 20 Prozent belohnt. Wer mit den Konditionen zufrieden ist, kann maxblue auch selbst Freunde und Bekannten weiterempfehlen. Dafür gibt es noch einmal eine Prämie in Form von Sachpreisen oder wahlweise Gutscheinen. Möchten Sie maxblue testen? Nutzen Sie das Demokonto doch einfach aus, um zu sehen, ob sich der Depotwechsel für Sie wirklich auszahlen kann.

Jetzt beim Broker anmelden: www.maxblue.de

ChristianHabeck

Christian Habeck beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit diversen Finanzprodukten. Im Tagesgeschäft widmet er sich dem Forex-Handel, wohingegen Aktien mittelfrisitig im Swing-Trading mit Hilfe des Ichimoku Kinko Hyo getradet werden.

Author: ChristianHabeck

Christian Habeck beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit diversen Finanzprodukten. Im Tagesgeschäft widmet er sich dem Forex-Handel, wohingegen Aktien mittelfrisitig im Swing-Trading mit Hilfe des Ichimoku Kinko Hyo getradet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.