CFD Software – Handel über Software ausführen

Testsieger in der Kategorie: CFD
Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Über 3.000 Basiswerte handelbar
JETZT BEIM FOREX TESTSIEGER ANMELDEN

Eine CFD Trading Software ist ein unverzichtbarer Helfer, wenn es darum geht, den CFD-Handel zu erlernen, Strategien zu erarbeiten und die Positionen auszuführen. Die CFD Software wird normalerweise durch den Broker zur Verfügung gestellt. Dieser hat eine oder auch mehrere Varianten im Angebot. Bekannt ist beispielsweise der MetaTrader 4. Aber auch andere Handelsplattformen werden als Software zur Verfügung gestellt. Nicht selten kann die angebotene Software darüber entscheiden, ob der Trader beim Broker wirklich ein Konto eröffnen möchte oder sich doch für einen anderen Anbieter entscheidet.

  • Unterschiede bei den Echtzeitkursen beachten
  • Ausführung von CFD-Trading über mobile oder webbasierte Software
  • Tools für Analyse und Strategie-Erstellung sind besonders wichtig
  • Demokonto als Ergänzung zur Software
Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/

Profitieren von einem CFD Software Vergleich

CFD Software ist die Grundlage dafür, dass der Handel überhaupt durchgeführt werden kann. Jeder Broker bietet sie, in Form einer Handelsplattform, an. Allerdings steht ganz unterschiedliche Software zur Verfügung. Daher ist es sinnvoll, sich die Zeit zu nehmen und einen CFD Software Vergleich durchzuführen. In dem Vergleich sollten mehrere Aspekte betrachtet werden:

  • Werden Echtzeitkurse angeboten?
  • Wie anpassbar ist die Handelsoberfläche?
  • Welche Tools für die Marktanalyse stehen zur Verfügung?
  • Wie sieht es mit dem Support aus?
  • Wird eine mobile Variante angeboten?

CFD Software Vergleich

Jeder Trader hat einen anderen Anspruch an eine CFD Trading Software. Dennoch gibt es einige grundsätzliche Ausstattungsmerkmale, die für einen optimalen Trading-Verlauf notwendig sind. Die Free CFD Software wird normalerweise von einem Broker zur Verfügung gestellt. Der Broker hat ein Interesse daran, für den Trader attraktiv zu werden. Durch das Angebot der kostenfreien Software möchte er die Grundlage legen. Daher stellen einige Broker diese nur zur Verfügung, wenn auch ein Konto mit einer Mindesteinzahlung bei ihnen eröffnet wird. Es gibt jedoch auch Anbieter, die über ein Demokonto die Möglichkeit bieten, die Trading-Software erst einmal zu testen. So gehen Trader kein Risiko ein und können auch noch von einem Demokonto profitieren, um Strategien zu erarbeiten.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/

Werden Echtzeitkurse bei der CFD Software angeboten?

Damit eine CFD Software für einen Trader auch wirklich nützlich ist, sollte sie das Handelsgeschehen so differenziert wie möglich unterstützen. Eine wichtige Rolle sind dabei die Echtzeitkurse. Gerade bei der Suche nach einem Broker lautet die Empfehlung, die Echtzeitkurse im Blick zu behalten. Werden diese nicht angeboten oder gibt es immer wieder Probleme mit der Aktualisierung der Kurse, raten erfahrene Trader von einer Nutzung des Anbieters ab. Auch bei einer CFD Software, die lediglich zur Nachstellung des Tradings dient, wie ein Demokonto, sollten daher die Echtzeitkurse bereits integriert sein.

Die Echtzeitkurse haben verschiedene Aufgaben und sind für ein erfolgreiches Trading unverzichtbar. Grundsätzlich bringen sie die nachfolgenden Vorteile mit sich:

  • Echtzeitkurse geben einen effektiven Überblick über die aktuelle Marktsituation
  • durch Echtzeitkurse ist ein Trader in der Lage, schnell auf Veränderungen am Markt zu reagieren
  • mithilfe von Echtzeitkursen können Positionen besser eingeschätzt werden

Free CFD Software

Echtzeitkurse sind gerade für Einsteiger wichtig um ein Gefühl dafür zu bekommen, welchen Einfluss sie auf die Entwicklung von Positionen haben und wie sie sich insgesamt auf den CFD-Handel auswirken können.

Tipp
 Ist nicht ersichtlich, ob in der Software Echtzeitkurse angeboten werden, kann eine Nachfrage an den Support gestellt werden, bevor die Anmeldung erfolgt. 
Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/

Welche Tools für die Marktanalyse stehen zur Verfügung?

Die Analyse ist die Basis von einem erfolgreichen Trading. Umso wichtiger ist es, dass sie in der Free CFD Software auch wirklich durchgeführt werden kann. Bei der Entwicklung einer Strategie hat die Analyse eine tragende Rolle. Ein guter Broker stellt seinen Tradern zahlreiche Tools zur Seite und bietet diese kostenfrei oder auch gegen Aufpreis in der Software an.

Optimal ist es, wenn der Broker hier transparent arbeitet und die Software bereits auf seiner Webseite vorstellt. Hier können Trader dann schon erfahren, mit welchen Tools sie arbeiten können. Software, wie beispielsweise der MetaTrader 4 oder auch 5, sind sehr umfangreich aufgestellt in Bezug auf die Tools für die Analyse. Einige Broker arbeiten jedoch auch mit einer Software, die sie selbst entwickeln lassen. Die Nutzung dieser CFD Software wird dann nur durch diesen Broker angeboten.

Tipp
 Gerade in Bezug auf die Analyse kann ein Demokonto eine große Hilfe bei der Einschätzung der Software darstellen. Es ermöglicht einen ersten Zugriff auf die Handelsplattform und gibt Hinweise dazu, wie breit aufgestellt die Analyse tatsächlich ist. 

Gerade damit die Analyse umfangreich durchgeführt werden kann, sollten die Tools die folgenden Eigenschaften mitbringen:

  • umfangreiches Angebot an Tools, mit denen die Analyse durchgeführt werden kann
  • Darstellung von verschiedenen Charts sowie umfangreichen Perioden in den Charts
  • Zugriff auf verschiedene Märkte für eine umfangreiche Analyse

CFD Trading Software

Eine gute Software für den CFD-Handel bietet die Option, die Oberfläche anzupassen und nur die Tools anzeigen zu lassen, die auch für die Analyse genutzt werden.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/

Webbasiert, Download oder mobile Variante – die verschiedenen Möglichkeiten

Die CFD Trading Software kann auf ganz unterschiedliche Weise zur Verfügung gestellt werden. Dabei wird zwischen drei verschiedenen Varianten unterschieden:

  1. Webbasierte Software
    Die webbasierte Software wird besonders häufig zur Verfügung gestellt. Nach der Anmeldung von einem Konto beim Broker ist es möglich, die Anwendung in Anspruch zu nehmen. Dafür ist es nicht notwendig, die Software herunterzuladen und zu installieren. Viele Broker haben ihre Webseiten heute auch mobil optimiert. Das heißt, die webbasierte Software kann auch von mobilen Endgeräten aus in Anspruch genommen werden.
  2. Download der Software
    Gerade dann, wenn es sich um eine Software handelt, die über viele zusätzliche Features verfügt, ist es möglich, dass ein Download notwendig wird. Hier wird die Software dann auf dem PC installiert. Der Vorteil ist, dass einige Eigenschaften auch ohne eine Verbindung zum Internet in Anspruch genommen werden können. Als Nachteil zeigt sich allerdings, dass die Software dann lediglich an dem PC in Anspruch genommen werden kann, an dem der Download erfolgt ist.
  3. Mobile Software
    Die dritte Variante ist die mobile Software, die in Form von einer App zur Verfügung gestellt wird. Die Apps sind auf verschiedene Betriebssysteme zugeschnitten und können auf dem Tablet oder auch dem Smartphone in Anspruch genommen werden. Ein guter Broker bietet die mobile Variante zusätzlich und auch kostenfrei an.
Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/

Können Trader eine selbst ausgewählte Software nutzen?

Normalerweise ist es so, dass der Broker die Software zur Verfügung stellt. Mit der Anmeldung bei einem Anbieter erhalten Trader auch Zugriff auf die Handelsplattform. Die CFD Software sucht jedoch der Broker aus und stellt sie zur Verfügung. Gerade Trader, die bereits im CFD-Handel aktiv sind, haben oft schon einige Erfahrungen mit unterschiedlichen Software-Varianten gemacht und in diesem Zusammenhang möglicherweise auch einen Favoriten.

Ärgerlich ist es, wenn diese Software beim ausgewählten Broker nicht angeboten wird. Natürlich ist es möglich, sich für einen anderen Broker zu entscheiden. Passen jedoch die Gebühren und das Handelsangebot des Brokers, wäre es ärgerlich, wenn es an der falschen Software scheitert. Häufig kommt daher die Frage auf, ob es auch möglich ist, bei einem Broker seine selbst ausgewählte Software einzusetzen.

CFD Software

Viele Broker sind heute so aufgestellt, dass sie Schnittstellen anbieten, über die eine externe Trading-Software integriert werden kann. Interessant ist diese Möglichkeit auch dann, wenn der Trader gerne den automatisierten Handel nutzen möchte. Dieser wird nicht durch jede CFD Software angeboten.

Tipp
 Steht keine Schnittstelle zur Verfügung, kann eine eigene CFD Software auch neben der Software des Brokers eingesetzt werden. So ist es möglich, die zukünftigen Positionen über die eigene Software zu erstellen und anschließend zu übertragen. 
Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/

Der Support für die CFD Software

Da eine CFD Software in der Regel an einen Broker angebunden ist oder von einem Unternehmen zur Verfügung gestellt wird, ist es wichtig, dass Nutzer einen guten Support an ihrer Seite haben, auf den sie zurückgreifen können. Der Support kann in unterschiedlichen Sprachen zur Verfügung stehen. Wer ausschließlich Deutsch spricht, sollte darauf achten, dass der Broker einen deutschen Kundenservice anbietet.

Bei den Arten für den Support greifen Anbieter normalerweise auf eine oder auch mehrere der folgenden Möglichkeiten zurück:

  • Kontaktaufnahme per Mail
  • Kontaktaufnahme per Live-Chat
  • Kontaktaufnahme per Hotline
  • FAQ-Bereich

Bei einigen Brokern wird auch eine Community angeboten. Hier treffen die Trader aufeinander und können sich bei Problemen und Fragen rund um die Software austauschen.

CFD Software Erfahrungen

Gerne in Anspruch genommen wird die Möglichkeit, auf einen Live-Chat zurückgreifen zu können. Der Live-Chat bringt den Vorteil mit, dass sich Fragen schnell und einfach klären lassen. Aber auch über die Hotline wird diese Möglichkeit geboten. Da viele Broker ihren Sitz jedoch im Ausland haben, sollte beachtet werden, dass es bei der Nutzung der Hotline zu Gebühren kommen kann. Um dies zu vermeiden lautet die Empfehlung, über die Webseite zu prüfen, ob hier Hinweise zu möglichen Gebühren gemacht werden.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/

Aus- und Weiterbildung für die Nutzung der Software

Gerade weil die CFD Software für den Handel eine wichtige Grundlage darstellt, ist es besonders wichtig, dass Trader von Beginn an lernen, diese korrekt zu nutzen. Einige Broker oder auch Entwickler der Software bieten daher Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Bezug auf die Software an. Hier gibt es ganz unterschiedliche Wege, die hilfreich sein können. So ist es beispielsweise möglich, auf ein Webinar zurückzugreifen. Bei einem Webinar besteht der Vorteil, dass in einzelnen Schritten die Funktionsweise der Software detailliert erklärt wird. Wer als Trader das Webinare verpasst oder aus Zeitgründen daran nicht teilnehmen kann, kann dieses normalerweise auch später noch einsehen.

CFD Software Test

Auch Erklärungen in schriftlicher Form zur Software können eine Hilfe darstellen. Das heißt, der Trader kann über verschiedene Beiträge lernen, wie die Nutzung funktioniert. Einige Broker bieten hier Beiträge zu unterschiedlichen Themen in Bezug auf die Software an. Zu den Themen gehören beispielsweise die Einstellung der Benutzeroberfläche, eine Übersicht über die einzelnen Tools oder auch Hinweise zur Entwicklung einer Strategie mit Hilfe der Software.

Tipp
 Wenn die Software den automatisierten Handel zur Verfügung stellt, kann es sinnvoll sein, sich auch diesen erklären zu lassen. Für viele Trader kann der automatisierte Handel zu einer großen Hilfe werden. Voraussetzung ist dabei aber, dass sie ihn korrekt einzusetzen wissen. 
Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/

Einstiegsmöglichkeiten in die Software mit dem Demokonto

Beim CFD Handel kann schon ein kleiner Fehler zu einem hohen Verlust führen. Gerade dann, wenn ein Trader erst in diese Form des Handels einsteigt und sich bisher damit noch nicht beschäftigt hat, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es zu Fehlern kommt. Aus diesem Grund lautet die Empfehlung, sich nach einem Anbieter umzusehen, der ein Demokonto zur Verfügung stellt.

Das Demokonto ist mit einem virtuellen Guthaben ausgestattet und in diesem Zusammenhang eine sehr gute Basis, um sich mit dem Trading ohne ein Risiko zu beschäftigen. Es bringt die folgenden Vorteile in Hinblick auf die Software mit:

  • Mit einem Demokonto kann der Trader die Oberfläche der Software in Ruhe erkunden.
  • Das Demokonto ermöglicht es, Positionen über die Software ohne Risiko zu eröffnen.
  • Die Strategieentwicklung über die Software kann mit dem Demokonto ebenfalls getestet werden.

CFD Software Demokonto

Allerdings kommt es auch hier auf die Qualität des Demokontos an. Interessant für Trader ist die Frage, wie hoch das virtuelle Guthaben ist und ob das Demokonto in der Laufzeit eingeschränkt ist. Einige Anbieter stellen es nur für einige Wochen zur Verfügung, andere geben gar keine zeitliche Beschränkung an. Gerade um die Software umfangreich und effektiv nutzen zu können, ist es von Vorteil, wenn es keine Begrenzung gibt.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com/

Fazit: Die CFD Software ist für den Handel unerlässlich

Depot TestBeim Handel mit CFDs auf verschiedene Basiswerte ist es notwendig, mit einer passenden Software zu arbeiten. Hier gibt es heute einige Lösungen, die zur Verfügung gestellt werden. So entwickeln Broker teilweise Software, die auf die Bedürfnisse der eigenen Kunden zugeschnitten ist. Es gibt aber auch Lösungen, die von mehreren Anbietern genutzt werden. Für den Trader ist es wichtig, dass er sich vor dem Eröffnen der ersten Position mit der Software beschäftigt und prüft, ob diese seinen Ansprüchen genügt. Gerade weil es wichtig ist, sich auf die Software verlassen zu können, sollten keine Kompromisse eingegangen werden. Ein interessanter Punkt in diesem Zusammenhang ist auch die Möglichkeit von risikolosen Testläufen, die beispielsweise durch ein Demokonto zur Verfügung gestellt werden. Ein umfangreicher CFD Software Vergleich kann Einsteigern und auch erfahrenen Tradern dabei helfen, mehr über die Software, ihre Eigenschaften sowie die Vor- und Nachteile zu erfahren.

Grafik Quelle: shutterstock.com

Testsieger in der Kategorie: CFD
Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Über 3.000 Basiswerte handelbar
JETZT BEIM FOREX TESTSIEGER ANMELDEN