Capital Holdings Testbericht – alle Infos und Fakten im Capital Holdings Test!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 19.10.2020

Bei Capital Holdings handelt es sich um einen international agierenden Broker, der seinen Hauptsitz auf den Ajeltake Island hat, die ein Teil der Republic of the Marshall Islands sind. Niederlassungen in Europa gibt es derzeit nicht. Daher erfolgt auch keine Regulierung durch eine europäische Finanzaufsichtsbehörde. Der Broker und die Webseite sind ein Angebot der SNT Agensy World LTD. Über die Webseite haben Trader die Möglichkeit, mehr über die Angebote des Brokers zu erfahren und sich auch über die Geschäftsbedingungen sowie den Datenschutz zu informieren. Der Schwerpunkt ist vor allem der internationale Markt.

Wie der Capital Holdings Testbericht zeigt, basiert das Angebot des Brokers auf der Möglichkeit, den Handel mit Forex und CFD umsetzen zu können. Hierfür wählen Trader aus mehr als 50 verschiedenen Währungen und können CFDs auf Aktien, aber auch auf Indizes sowie auf Edelmetalle eröffnen. Der direkte Handel mit Aktien ist über den Broker nicht möglich. Ebenfalls verzichtet wird auf das Angebot zum Trading mit digitalen Währungen. Bisher hat der Broker noch keine Auszeichnungen erhalten.

Generell ist Capital Holdings in Deutschland noch keine bekannte Anlaufstelle, was sich aber ändern kann. Trader haben die Möglichkeit, über den Broker den Handel mit Hebeln von bis zu 1:300 durchzuführen und so mit hohen Werten einzusteigen.

Jetzt beim Broker Capital Holdings anmelden: www.capitalholdings.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Capital Holdings im Test: Pro und Contra auf einen Blick

PRO

  • Handel mit Hebel von bis zu 1:300 möglich
  • Handelsplattform MetaTrader 4 als Webtrader und auch als mobile Version
  • Keine Eingrenzungen bei den offenen Positionen
  • STP-Trading /Forex, Edelmetalle)
  • Umfangreiches Forex-Glossar vorhanden
  • Spreads ab 0,1 Pip / je nach Konto
  • Auswahl aus vier Kontomodellen
  • Islamisches Konto vorhanden

CON

  • Keine Regulierung vorhanden
  • Kein Handel mit digitalen Währungen
  • Kein Demokonto im Angebot
Capital Holdings Test

Das ist die Website von Capital Holdings

Der international agierende Broker Capital Holdings hat seinen Hauptsitz nicht in einem europäischen Land und wird damit auch nicht durch eine der hier befindlichen Behörden reguliert. Das Angebot an Handelswerten ist umfangreich gestaltet. Trader, die auf der Suche nach einem Forex Broker und einem CFD Anbieter sind, werden hier fündig, genauso wie bei TrioMarkets. Mit mehr als 50 Währungspaaren, über 300 Aktien-CFDs und anderen Basiswerten, ist es möglich, über Capital Holdings ein breites Portfolio aufzubauen.

Die Höhe der Mindesteinlage ist immer abhängig davon, welches Kontomodell der Trader gewählt hat. Sie beginnt jedoch bei einer Höhe von 250 Euro. Alle Konten werden in USD geführt. Die Kommunikationssprache des Brokers ist Englisch, die Webseite steht aber auf Deutsch zur Verfügung.

Im Überblick: Das Angebot von Capital Holdings im Test

  • Konto: kostenlos
  • Verrechnungskonto: nicht notwendig
  • Provision: Spreads variieren, keine Kommissionen
  • Limitorders: keine Angaben
  • Aufträge ändern/streichen: kostenlos
  • Mindesteinlage: ab 250 EUR
  • Software: MetaTrader 4 (STP möglich), Mobile Trading iPhone / Android / iPad, Smartwatch
  • Service: Livechat und telefonische Hotline stehen nicht zur Verfügung, Kommunikation über Mail oder über die Rückruffunktion, Glossar rund um die Begriffe zum Forex-Handel vorhanden
Jetzt beim Broker Capital Holdings anmelden: www.capitalholdings.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Regulierung / Einlagensicherung bei Capital Holdings

Sowohl die Regulierung als auch die Einlagensicherung können im Capital Holdings Test nicht geprüft werden. Angaben zu einer Regulierung liegen nicht vor. Der Broker wird jedoch durch ein registriertes Unternehmen geführt. Auch Angaben zu einer Einlagensicherung werden nicht gemacht. Dadurch erhalten Trader keinen Überblick darüber, ob ihr Guthaben auf separaten Konten geführt wird. Da es sich nicht um einen europäischen Anbieter handelt, unterliegt der Broker auch nicht den europäischen Vorgaben.

Capital Holdings Test

Die Konditionen von Capital Holdings im Test: Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis

Konten von Capital Holdings

Bei capitalholdings.de wird nicht nur mit einem Konto gearbeitet. Trader können aus vier verschiedenen Modellen wählen. Diese sind:

  • Bronze
  • Silber
  • Gold
  • Platin

Unterschiede sind in erster Linie bei der Mindesteinzahlung sowie bei den Spreads zu finden. Das Bronze-Konto kann bereits mit einer Mindesteinzahlung von 250 Euro eröffnet werden. Beim Silber-Konto sind 2.000 Euro notwendig, für das Gold-Konto fallen 10.000 Euro an und für die Platin-Variante sogar 50.000 Euro.

Deutliche Unterschiede zeigen sich bei den Spreads. Ab 2,8 Pips beginnen diese, wenn sich der Trader für den Einstieg mit der Bronze-Variante entscheidet. Da dieses Konto in erster Linie für Einsteiger vorgesehen ist, kann es jedoch dennoch sinnvoll sein, die Variante zu wählen.

In der Silber-Option werden Trader angesprochen, die bereits einige Trades mehr setzen. Sie zahlen ab 2.5 Pips für die Eröffnung der Positionen. Wer direkt mit dem Gold-Konto einsteigen möchte, der profitiert sogar davon, dass hier der Handel ab 1.5 Pips angeboten werden kann. Schließlich gibt es auch noch die Platin-Variante. Professionelle Trader handeln in diesem Konto bereits ab 0,1 Pips.

Über jedes Konto kann auf alle Basiswerte zugegriffen werden. Die Anzahl der offenen Positionen, die gleichzeitig gehalten werden dürfen, ist unbegrenzt. Das Stop-Out-Niveau liegt bei 5 %. Das Volumen an Transaktionen beginnt bei 0,01 Lot und reicht bis hin zu 50 Lot.

Jetzt beim Broker Capital Holdings anmelden: www.capitalholdings.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Capital Holdings Erfahrungen mit dem Handelsangebot

Für einen umfangreichen Capital Holdings Testbericht ist es natürlich auch relevant zu schauen, welches Handelsangebot für die Trader zur Verfügung gestellt wird. Der Anbieter agiert als Forex Broker, er ist aber auch als CFD Broker aktiv. Um abwägen zu könne, ob das Handelsangebot auch den eigenen Anforderungen an das Trading entspricht.

CFD-Handel bei Capital Holdings

Im Bereich des CFD-Handels ist der Broker sehr gut aufgestellt. Trader können aus den folgenden Varianten wählen:

  • Trading mit Indizes
  • Trading mit Metallen
  • Trading mit Aktien
  • Trading mit Energien
  • Trading mit Futures

Der Handel selbst birgt ein hohes Risiko, aber auch verschiedene Chancen. Die Auswahl bei den Aktien liegt bei über 300. Auch die anderen Basiswerte sind ein einer umfangreichen Menge zu finden. Das Trading kann sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse erfolgen. Der Einsatz eines Hebels von 1:50 ist beim CFD-Handel gängig.

Tipp: Gerade Metalle gelten als sehr sichere Investition und können daher im Portfolio einen gewissen Schutz vor einer Inflation bieten.

Capital Holdings Test

Nutzen auch Sie die Top-Tools von Capital Markets.

Forex-Handel bei Capital Holdings

Der Handel mit Devisen ist ebenfalls möglich. Als Forex Broker hat Capital Holdings eine Auswahl von mehr als 50 Währungen aus dem Bereich der Majors und Minors. Viele Trader legen großen Wert darauf, in erster Linie mit den klassischen Währungspaaren handeln zu können. Beim Broker sind daher Handelsmöglichkeiten zu finden, wie EURUSD oder auch GBPUSD. Den großen Teil des Angebotes machen die Majors sowie die Minors aus. Wer eher auf der Suche nach Exoten ist, muss aber auch nicht zurückstecken. Ebenso wie beim CFD-Handel ist bei den Währungen ebenfalls der Handel mit einen Hebel möglich. Wie hoch der Hebel ist, auf den Trader zurückgreifen können, hängt von den Währungspaaren ab.

Im Capital Holdings Testbericht wird deutlich, dass der Forex-Bereich des Brokers sehr gut aufgestellt ist.

Jetzt beim Broker Capital Holdings anmelden: www.capitalholdings.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Capital Holdings Erfahrungen mit den Handelskonditionen

Der Capital Holdings Testbericht braucht auch einen Überblick über die Handelskonditionen. Trader können nur dann abwägen, ob ein Broker für sie die richtige Anlaufstelle ist, wenn sie auch die Kosten kennen. Die Kontoeröffnung sowie die Kontoführung sind kostenfrei möglich. Jederzeit besteht die Option, das Konto auch wieder zu löschen.

Der Spread hängt davon ab, für welches Konto sich der Trader entscheidet. Allgemeine Aussagen über die Handelskonditionen sind daher nicht möglich. Die Spreads beginnen bei 0,1 Pips, können aber auch bei 2,8 Pips und höher liegen.

Das Volumen an Transaktionen bewegt sich zwischen 0,01 bis hin zu 50 Lot. Es gibt keine Vorgaben dazu, wie viele Positionen gleichzeitig eröffnet werden können.

Der Hebel über den Anbieter

Sowohl bei Forex als auch bei CFDs besteht bei vielen Brokern die Möglichkeit, den Handel mit einem Hebel durchzuführen. Auf diese Weise ist es möglich, mit einem geringen Kapital, aber deutlich höheren Einsätzen zu starten. Wie hoch der Hebel ist, hängt vom Konto und auch von den Basiswerten ab. So gibt es einige Bereiche, in denen der Hebel nur bei bis zu 1:50 liegt. Bei anderen Basiswerten ist dagegen ein Hebel von 1:300 möglich.

Capital Holdings Erfahrungen

Erfahrungen mit der Capital Holdings Handelsplattform

Das Trading beim Broker wird nur über eine Handelsplattform abgewickelt. Es handelt sich hierbei um den MetaTrader 4, der auch als MT 4 bezeichnet wird. Die Handelsplattform ist bereits seit mehreren Jahren aktiv und wird von zahlreichen Brokern zur Verfügung gestellt. Dies hängt unter anderem damit zusammen, dass es sich hier um ein sehr durchdachtes System handelt, welches eine intuitive Bedienung zur Verfügung stellt.

Mit dem MetaTrader 4 werden die automatisierten Handelssysteme unterstützt und auch Hedging ist möglich. Zuden kann ein One-Click-Handel durchgeführt werden. Zahlreiche Indikatoren sorgen dafür, dass die eigene Strategie immer wieder überprüft werden kann. Gerade bei Forex und CFD ist dies ein wichtiges Thema.

Jetzt beim Broker Capital Holdings anmelden: www.capitalholdings.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Webbasiert oder als App – auch unterwegs flexibel sein

Der MetaTrader 4 steht als webbasierte Variante zur Verfügung. Das heißt, es muss kein Download erfolgen, um die Handelsplattform in Anspruch nehmen zu können. Die Anmeldung über die Webseite bei Capital Holdings reicht aus. Hier kann dann auch direkt auf die Handelsplattform zugegriffen werden. Wer lieber gerne mobil flexibel ist, der kann sich für iOS oder auch für Android die App kostenfrei auf sein mobiles Endgerät laden.

Die Handhabung über die App ist ebenso einfach, wie über den Webtrader. Die Oberfläche ist sehr überschaubar gehalten, sodass der Trader seine Positionen direkt im Blick hat. Er kann auf diese Weise auch mit wenigen Klicks bestehende Positonen schließen oder neue Positionen eröffnen.

Capital Holdings Test

Handeln Sie mit Capital Holdings & dem MT4 einfach unterwegs.

Capital Holdings Testbericht: Support des Brokers hat noch Schwächen

Einige Schwächen zeigen sich beim Capital Holdings Testbericht im Bereich rund um den Support. Fragen, die sich auf Trades, die Ein- oder auch die Auszahlung beziehen, sollten möglichst schnell geklärt werden. Das funktioniert aber nur dann, wenn der Support gut zu erreichen ist. Bei Capital Holdings gibt es keinen Live-Chat und auch keine Hotline, an die sich Trader wenden können. Stattdessen werden ein Kontaktformular sowie eine Mail-Adresse angeboten. Zudem haben Trader die Option, um einen Rückruf zu bitten. Wann dieser erfolgt, hängt davon ab, wie umfangreich das Aufkommen an Fragen ist.

Capital Holdings Erfahrungen mit dem Weiterbildungsangebot

Gerade beim Trading ist es wichtig, die Schulungen und die Weiterbildungen nicht aus dem Blick zu verlieren. Es gibt immer wieder zahlreiche Veränderungen in Bezug auf den Handel mit Forex und mit CFDs. Um wertvolle Tipps in die eigenen Strategien einarbeiten zu können, ist eine Aus- und Weiterbildung daher ein wichtiger Faktor. Bei Capital Holdings besteht derzeit nicht die Möglichkeit, hier Optionen für die Aus- und Weiterbildung in Anspruch zu nehmen. Der Broker hat ein Forex-Glossar zusammengestellt. Wenn also Unsicherheit in Bezug auf einen oder auch auf mehrere Begriffe aus diesen Bereichen aufkommt, kann hier nachgesehen werden.

Im Capital Holdings Testbericht konnten keine Informationen dazu verarbeitet werden, ob es beim Broker auch ein Demokonto gibt. Im Bereich rund um die Fragen und Antworten wird von einer Demo-Version gesprochen. Allerdings ist es auf der Seite nicht erkennbar, wie diese in Anspruch genommen werden kann. Die Anlaufstelle ist in diesem Zusammenhang daher in erster Linie der Support.

Jetzt beim Broker Capital Holdings anmelden: www.capitalholdings.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Broker Erfahrungen mit den Zahlungskonditionen

Um bei Capital Holdings durchstarten zu können, ist es notwendig, eine Mindesteinzahlung zu tätigen. Wie hoch diese ist, hängt davon ab, für welches Konto sich der Trader angemeldet hat. Das Einstiegskonto kann schon mit einer Mindesteinzahlung in Höhe von 250 Euro in Anspruch genommen werden. Die Einzahlung ist derzeit ausschließlich über Kreditkarte möglich. Hier akzeptiert capitalholdings.de nur Einzahlungen über Visa oder auch über MasterCard. Kosten für die Einzahlung fallen nicht an.

Die Auszahlung wird ebenfalls über die Kreditkarte durchgeführt. Es ist nicht möglich, sich Geld auf ein Konto überweisen zu lassen oder eine Kreditkarte einer anderen Person anzugeben. Hiermit schützt sich der Broker vor Geldwäsche.

Capital Holdings Test

Capital Holdings und die Sicherheit: der Blick auf Regulierung und Einlagensicherung

Regulierung und Einlagensicherung sind zwei wichtige Punkte, die eine große Rolle für die Einschätzung des Brokers im Capital Holdings Testbericht spielen. Viele Trader kontrollieren noch vor der ersten Anmeldung, mit welchen Sicherheitsaspekten sie rechnen können. Der Broker hat seinen Hauptsitz auf Ajeltake Island. Dadurch wird keine Regulierung in Europa durchgeführt. Der Blick auf die Webseite zeigt, dass derzeit keine Regulierung vorliegt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es sich um einen unseriösen Anbieter handelt.

So setzt der Broker vor allem auf einen sehr sicheren Transfer des Geldes sowie die Verschlüsselung der Webseite. Da Ein- und Auszahlungen nur über die Kreditkarte durchgeführt werden können, ist hier schon einmal eine hohe Sicherheit geboten. Zu beachten ist, dass Trader dazu angehalten sind, ihre Daten zu schützen. Dadurch wird verhindert, dass sich Dritte Zugriff zum Konto verschaffen können.

Testberichte zum Angebot von Capital Holdings: Erfahrungen aus Presse & Internet

In der Zusammenfassung im Capital Holdings Testbericht zeigt sich schnell, dass es bisher keine umfangreichen Testberichte und auch Auszeichnungen in Bezug auf den Broker gibt. Auszeichnungen, beispielsweise als bester Forex-Broker oder auch in Bezug auf das Handelsangebot, sind für Anbieter immer ein wichtiger Punkt. Auf diese Weise kann das Vertrauen der Kunden gewonnen werden. Gerade in Deutschland ist Capital Holdings bisher nicht so bekannt. Der Broker wurde daher von Magazinen oder anderweitig durch die Presse noch nicht unter die Lupe genommen.

Jetzt beim Broker Capital Holdings anmelden: www.capitalholdings.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Härtetest für Capital Holdings  – Ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?

Der Faktor Zeit: Wie viel Zeit können und wollen Sie aufwenden, um Informationen über die aktuellen Wertentwicklungen zu sammeln?

Das Schulungsangebot von Capital Holdings ist überschaubar gehalten. Informationen in Echtzeit stehen ebenfalls lediglich über die Handelsplattform zur Verfügung. Um mit den Trades auch erfolgreich sein zu können, ist es daher besonders wichtig, den Markt im Blick zu behalten. Diese Zeit sollte eingeplant werden.

Der Faktor Geld: Mit wie viel Kapital können Sie Ihr Trading starten?

Einer der großen Vorteile bei Capital Holdings ist es, dass es verschiedene Kontomodelle gibt, aus denen gewählt werden kann. Daher kann bereits mit einer Mindesteinzahlung in Höhe von 250 Euro begonnen werden. So können auch Trader, die erst mit einem geringen Kapital starten wollen, hier profitieren.

Der Faktor Rendite: Wie hoch ist die gewünschte Rendite?

CFDs und der Handel mit Forex können sehr hohe Renditen mitbringen. Dies gilt auch dann, wenn zusätzlich mit einem Hebel gearbeitet wird. Allerdings tritt hier auch ein recht hohes Risiko auf den Plan. Umso wichtiger ist es, sich breit aufzustellen.

Der Faktor Risiko: Können riskante Produkte gehandelt werden?

Der Handel mit riskanten Produkten ist über die Plattform von Capital Holdings möglich. Hier haben Trader Zugriff auf verschiedene Basiswerte aus den Bereichen Forex und CFD. Verzichtet wird auf das Trading mit digitalen Währungen. Inwieweit dieses noch angeboten wird, ist bisher nicht bekannt.

Der Faktor Mensch: Wie wichtig ist mir die Möglichkeit des persönlichen Kontakts zum Broker?

Der Kundensupport bei Capital Holdings ist noch nicht ganz ausgereift. Wer auf der Suche nach einem Broker ist, bei dem über den Live-Chat oder die Hotline schnell und einfach kommuniziert werden kann, der ist hier möglicherweise nicht glücklich. Der Support steht nur schriftlich oder per Rückruf zur Verfügung.

Capital Holdings

Fragen & Antworten zu Capital Holdings


Wo hat Capital Holdings sein Hauptsitz?


Der Broker  hat seinen Stammsitz in der Karibik.


Handelt es sich bei Capital Holdings um einen regulierten Broker?


Nein, Capital Holdings wird nicht nach EU-Richtlinien reguliert.


Was kann ich bei Capital Holdings handeln?


Es handelt sich um einen Forex Broker sowie um einen CFD Broker. Beide Varianten können gehandelt werden.


Wie hoch sind die Kosten bei Capital Holdings?


Die Höhe der Capital Holdings Kosten hängt davon ab, für welches Konto sich der Trader entscheidet.


Bilderquelle:

  • shutterstock.com
  • capitalholdings.de