CMC Markets App Erfahrungen: CFDs rund um die Uhr unterwegs traden

CMC Markets AppDie CMC Markets App ermöglicht es, rund um die Uhr mobil mit CFDs zu handeln. Trader profitieren dabei von einem großen Funktionsumfang, den der renommierte Broker in die App integriert hat. So können Anleger etwa professionelles Charting betreiben oder ihr Konto verwalten. Verfügbar ist die CMC Markets App für Android, iPad und iPhone.

zum Anbieter CMC Markets

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Charting mit der CMC Markets App
  • 2. Hohes Maß an Bedienkomfort
  • 3. Informationen einholen mit der CMC Markets App
  • 4. Umfangreiche Orderzusätze und Möglichkeiten zur Kontoverwaltung
  • 5. Installation und Download der CMC Markets App (Android)
  • 6. Installation der CMC Markets App (iPad und iPhone)
    • Weitere CMC Markets Ratgeber:
  • 7. Top-Service auch bei Nutzung der CMC Markets App
  • 8. 3 allgemeine Tipps zum mobile Trading
    • Sicherheitsstandards einhalten
    • Nicht ausschließlich mobil handeln
    • Positionen doppelt überprüfen
  • 9. Fazit: Mobiler Handel bei CMC Markets problemlos möglich

1. Charting mit der CMC Markets App

Einer der größten Vorteile der App besteht darin, dass sich hierüber nicht nur Positionen eröffnen lassen. Vielmehr bietet der Broker Tradern die Möglichkeit, komplette Chartanalysen durchführen zu können. Hierfür stehen umfangreiche Funktionen zur Verfügung:

    • Echtzeitkurse

Für alle Basiswerte bietet CMC Markets standardmäßig Echtzeitkurse an. Mit Intervallen ab fünf Sekunden werden diese aktualisiert. Einige Voraussetzung: Die Internetverbindung muss ausreichend stabil sein, was insbesondere auf Zugfahrten nicht immer gegeben ist.

    • Indikatoren und Zeichenwerkzeuge

CMC Markets hat die wichtigsten Indikatoren der technischen Analyse in die mobile App integriert. Zudem stehen Zeichenwerkzeuge zur Verfügung, so dass die Kurse professionell untersucht werden können.

    • Trading aus dem Chart

Die CMC Markets App ermöglicht es, direkt aus dem Chart heraus zu traden. Sowohl Positionseröffnungen als auch Schließungen können direkt in der Kursansicht in Auftrag gegeben werden, wodurch hohe Zeitvorteile entstehen.

    • Watchlisten

Trader müssen Basiswerte nicht direkt handeln. Sie können die Underlyings zunächst unverbindlich in Watchlisten beobachten. Auch die Analyse dieser Kurse ist über die vorgestellten Tools möglich, wobei CMC Markets diese laufend speichert. So haben Trader jederzeit Zugriff auf bereits durchgeführte Analysen und können diese später wieder verwenden.

    • Layouts

Mit der CMC Markets App können Trader spezielle Chart-Layouts erstellen. Diese lassen sich anschließend entsprechend als Standardeinstellung speichern, wobei Platz für fünf verschiedene Varianten geboten wird. Dadurch ist es möglich, binnen weniger Sekunden jederzeit auf bevorzugte Handelswerkzeuge zuzugreifen.

Die CMC Markets App ermöglicht professionelles Charting. Analysen können mit über 35 verschiedenen Indikatoren und Zeichenwerkzeugen durchgeführt werden. Zudem überzeugt die App dadurch, dass der Handel direkt aus dem Chart heraus möglich ist. So lassen sich enorme Zeitvorteile erzielen, wovon Trader gerade in hektischen Marktphasen profitieren.
CMC Markets App Mobile Charting

Mobile Charting mit der CMC Markets App möglich

zum Anbieter CMC Markets

2. Hohes Maß an Bedienkomfort

ChecklisteCMC Markets hat bei der Entwicklung der App viel Wert auf Bedienkomfort gelegt. Das ist gerade bei der Verwendung von Smartphones wichtig, verfügen die Endgeräte doch über verhältnismäßig kleine Bildschirme. Positiv fällt bei Betrachtung der Anwendung auf, dass sich der Startbildschirm individuell gestalten lässt. Trader können selbst entscheiden, welche Informationen direkt auf der ersten Seite angezeigt werden.

Weiter wird der Bedienkomfort durch eine übersichtliche Produktsuche gefördert:

    • Suche

Bei CMC Markets haben Anleger Zugriff auf über 10.000 verschiedene Basiswerte. Folglich ist es kaum möglich, dass Trader alle Underlyings kennen. Allerdings bietet CMC Markets Tradern an, über eine Filteroption neue Marktchancen zu entdecken. So können die Produkte etwa nach Volatilität, Performance, Land oder Branche gefiltert werden.

    • Übersicht

Sobald ein passender Basiswert gefunden ist, rufen Trader weitere Informationen zum Underlying ab. CMC Markets gibt in der Detailansicht beispielsweise an, wie hoch der Spread oder die Kommission ausfällt. Auch Haltekosten, Marginsätze oder Handelszeiten werden direkt publiziert. So erfahren Trader auf einen Blick, zu welchen Konditionen das Trading mit dem Basiswert zum aktuellen Zeitpunkt möglich ist.

Wer die CMC Markets App nutzt, kann professionell und effizient traden. Dies ist insbesondere im hohen Bedienkomfort der Anwendung begründet. Alle wichtigen Funktionen lassen sich dank eines personalisierten Startbildschirms schnell finden. Die Suche nach Basiswerten läuft ebenfalls unkompliziert ab. Über eine Produktsuche lassen sich neue Marktchancen entdecken, wobei eine Detailseite weitere Informationen zu den Underlyings übersichtlich aufbereitet.

3. Informationen einholen mit der CMC Markets App

VerbrauchertippsNicht nur die Chartanalyse dient dazu, fundierte Handelsentscheidungen zu treffen. Auch wichtige News aus der Wirtschaftswelt beeinflussen die Märkte. Mit der CMC Markets App bleiben Trader stets auf dem Laufenden. Denn der Broker informiert seine Kunden durch einen Reuters-Nachrichtenticker über aktuelle News. So kann zeitnah auf entsprechende Ereignisse und Marktänderungen reagiert werden. Zudem bereitet ein Wirtschaftskalender die wichtigsten Ereignisse eines Handelstages auf. Durch farbliche Markierungen können Trader direkt erkennen, wie groß der Einfluss entsprechender Meldungen auf die Märkte ausfällt. Durch Push-Alarme benachrichtigt der Wirtschaftskalender Anleger auch bei ausgeschalteter App über Neuigkeiten.

Darüber hinaus haben Trader Zugriff auf Analysen von Experten. Aufgrund der Unternehmensgröße kann es sich CMC Markets leisten, eigene Analysten einzustellen. Täglich nutzen Anleger Fundamentaldaten, interessante Trading-Strategien und technische Analysen der Experten, um selbst Handelsentscheidungen zu treffen.

Abgerundet wird das Informationsangebot durch Echtzeit-Alarme. Diese benachrichtigen Anleger etwa darüber, wenn ein bestimmter Auftrag ausgeführt wird. Auch Kursalarme können eingestellt werden. Sobald ein Underlying einen bestimmten Wert erreicht, erhält der Trader direkt eine Push-Benachrichtigung hierüber.

Mit der CMC Markets App bleiben Trader stets auf dem Laufenden. Denn die App informiert über einen Newsticker und Wirtschaftskalender direkt über Neuigkeiten. Per Push-Alarm lassen sich die News sogar anzeigen, wenn die App derzeit gar nicht eingeschaltet ist. Darüber hinaus haben Trader die Möglichkeit, eigene Kursalarme zu erstellen. Sobald ein Basiswerte eine bestimmte Grenze durchbricht, können Anleger direkt auf diese Entwicklung reagieren.

zum Anbieter CMC Markets

4. Umfangreiche Orderzusätze und Möglichkeiten zur Kontoverwaltung

Neben den vorgestellten Features bietet die CMC Markets App weitere Vorteile beim Handel an. Beispielsweise ist es möglich, ein erweitertes Auftragsfenster zu verwenden. Hierüber können Trader verschiedene Orderzusätze und Auftragsarten erstellen:

  • Limit
  • Market
  • Stops
  • Trailing-Stop-Loss
  • Preisleiter
  • Preisgrenzen

vorlage_musterSo ist es Tradern erlaubt, Risikomanagement zu betreiben und mögliche Verluste bereits im Ansatz zu begrenzen. Wer eine geringe Prämie zahlt, kann darüber hinaus auch einen garantierten Stop-Loss-Auftrag setzen. Insbesondere in sehr volatilen Marktphasen ist die Verwendung des Orderzusatzes ratsam. Denn Gaps und Marktvolatilität werden durch den garantieren Stop nicht berücksichtigt.

Zudem kann über die mobile App das komplette Handelskonto verwaltet werden. Trader habe Zugriff auf Informationen wie das aktuelle Kontoguthaben oder die hinterlegte Margin. Auch Ein- und Auszahlungen lassen sich direkt über das eigene Smartphone abwickeln, ohne dass erst der heimische Computer eingeschaltet werden müsste.

Auch das Risikomanagement kann über die mobile Anwendung problemlos durchgeführt werden. Hierzu stellt CMC Markets seinen Kunden in der App umfangreiche Möglichkeiten zur Verwendung von Orderzusätzen zur Verfügung. Es lassen sich sogar garantierte Stop-Loss-Aufträge erstellen, so dass Verluste selbst in Phasen hoher Marktvolatilität abgesichert sind. Sollte das Guthaben auf dem Handelskonto dennoch sinken, kann es über die mobile App wieder aufgeladen werden.
CMC Markets Webseite

Die übersichtliche Webseite des Brokers CMC Markets

5. Installation und Download der CMC Markets App (Android)

erfahrungen_schreibenFür die Nutzung der CMC Markets App fallen keinerlei Gebühren an. Allerdings muss zunächst ein Konto beim renommierten Broker eröffnet werden, wobei der Prozess in folgenden Schritten abläuft:

  1. Anleger rufen die Website des Unternehmens auf. In der rechten oberen Ecke findet sich ein Button mit der Aufschrift „Konto eröffnen“. Hierüber kann ein Anmeldformular aufgerufen werden.
  2. CMC Markets verlangt die Angabe umfangreicher Daten vom Neukunden. Begründet ist dies zum einen darin, dass sich das Unternehmen an recht strikte Regelungen bezüglich der Geldwäsche halten muss. Zum anderen möchte der renommierte Broker verhindern, dass illiquide Trader mit CFDs handeln. Daher müssen Trader unter anderem Angaben zu ihrer aktuellen Vermögenssituation machen. Sind die erforderlichen Felder ausgefüllt, wird das Dokument per Mausklick an CMC Markets übermittelt.
  3. Anschließend muss eine Legitimierung der Daten durchgeführt werden. CMC Markets bietet hierzu das moderne VideoIdent-Verfahren an, bei dem Anleger mit einem Mitarbeiter des Brokers bzw. eines Serviceproviders über einen Videochat kommunizieren. Dieser verifiziert die Daten und schaltet das Konto direkt frei. Alternativ kann die Legitimierung auch über das PostIdent-Verfahren erfolgen.
  4. Im letzten Schritt überweisen Trader Geld auf ihr Handelskonto. Der Vorteil: CMC Markets verlangt nicht nach einer Mindesteinzahlung, die Kontoeröffnung ist bereits ab dem ersten Cent möglich.

Nachdem das Konto vollständig freigeschaltet ist, können Trader die CMC Markets App (Android) installieren. Hierbei ist wie folgt vorzugehen:

  1. Trader suchen den Google Play Store auf.
  2. In die Suchmaske wird der Begriff „CMC Markets App“ eingetragen. In den Suchergebnissen sollte die Anwendung direkt erscheinen, wobei sie am schwarzen Logo des Brokers zu erkennen ist.
  3. Über den Button „Installieren“ kann der Download automatisch gestartet werden. Auch die anschließende Installation führt das Smartphone selbst durch.
  4. Jetzt sollte sich ein entsprechender Button für die App im Menü des eigenen Smartphones befinden. Hierüber lässt sich die App starten.
  5. Trader verwenden ihren Nutzernamen und das selbst gewählte Passwort, um sich einzuloggen. Danach kann direkt mit dem Handel begonnen werden.
Wer die CMC Markets App nutzen möchte, muss sich zunächst beim Broker selbst registrieren. Danach kann die Anwendung über den Google Play Store gedownloadet und installiert werden.

zum Anbieter CMC Markets

6. Installation der CMC Markets App (iPad und iPhone)

Auch Besitzer eines Endgeräts, das aus dem Hause Apple stammt, müssen zunächst einen Account beim Broker anlegen. Danach laufen Download und Installation der App praktisch wie bei Android-Geräten auch ab:

  1. Trader suchen den App Store auf.
  2. In die Suchmaske wird der Begriff „CMC Markets App iPad“ oder „CMC Markets App iPhone“ eingetragen.
  3. Über den entsprechenden Button kann die App direkt heruntergeladen werden. Auch die Installation sollte automatisch ablaufen.
  4. Auch im iPad oder iPhone befindet sich jetzt ein Symbol, über das sich die App starten lässt. Mit der Eingabe der eigenen Kontodaten loggen sich Trader in ihren Account ein und beginnen direkt mit dem Handel.
Download und Installation der App für das iPad erfolgen ebenfalls binnen weniger Minuten. Nachdem Trader einen Account beim Broker eröffnet haben, suchen sie den App Storen. Hier kann die Anwendung gedownloadet und installiert werden.
CMC Markets App iOS und Android

Die CMC Markets App ist für iOS und Android verfügbar

7. Top-Service auch bei Nutzung der CMC Markets App

SteuerWer die CMC Markets App nutzt, hat automatisch vollen Zugriff auf alle generellen Serviceleistungen des Brokers. Hierzu zählt insbesondere das geschulte und kompetente Supportteam, das rund um die Uhr erreicht werden kann. In der Regel erfolgt der Kontakt dabei über das Telefon. Die kostenlose Rufnummer führt direkt in die Zentrale nach Frankfurt, so dass Trader die Probleme vollständig in deutscher Sprache lösen können. Darüber hinaus ist es möglich, den Broker per Mail zu kontaktieren.

Ebenfalls mobil verfügbar ist das kostenlose Demokonto von CMC Markets. Die Features im Überblick:

  • 10.000 Euro virtuelles Startkapital
  • Unbegrenzte Laufzeit
  • Keine Bindung an ein Echtgeldkonto
  • Vollständig reale Handelsumgebung

Es handelt sich somit um ein echtes Demokonto, aus dem Trader viele Vorteile ziehen können. Beispielsweise ist es möglich, den Broker und die CMC Markets App unverbindlich zu testen. Wer noch neu beim Handel mit CFDs ist, kann auch das Finanzprodukt besser kennenlernen.

CMC Markets sorgt für ein Höchstmaß an Servicequalität. So haben Trader die Möglichkeit, den Support des Unternehmens rund um die Uhr zu kontaktieren. Möglich ist das unter anderem über eine kostenlose Telefonnummer, welche direkt in die Niederlassung nach Frankfurt führt. Darüber hinaus kann auch mit der mobilen App das CMC Markets Demokonto genutzt werden. Dieses steht über einen unbegrenzten Zeitraum hinweg zur Verfügung, so dass Trader sowohl den Broker als auch den Handel selbst unverbindlich testen können.

zum Anbieter CMC Markets

8. 3 allgemeine Tipps zum mobile Trading

Sicherheitsstandards einhalten

sicherheitDas Thema Sicherheit beim mobilen Trading gewinnt zunehmend an Bedeutung. Schließlich sind Smartphones deutlich anfälliger für Hackerangriffe als Computer. Daher ist es ungemein wichtig, dass Trader die Software ihres mobilen Endgeräts stets auf dem neusten Stand halten. Andernfalls könnten unbefugte Dritte etwaige Lücken im System nutzen, um in den Kommunikationsprozess zwischen Smartphone und Broker einzudringen.

Nicht ausschließlich mobil handeln

Der mobile Handel bietet Tradern einige Vorteile. So ist es beispielsweise möglich, von überall aus zu handeln. Anleger können so direkt auf neue Marktsituationen regieren und ihre Positionen laufend überwachen. Aber: Wer ausschließlich mobil handelt, kann auf Dauer nicht erfolgreich sein. Insbesondere liegt das an der Umgebung, in der getradet wird. Denn am heimischen Desktop-Computer herrscht Ruhe, wodurch sich der Trader voll auf die Märkte fokussieren kann. Auf einer Zugfahrt, im Wartezimmer beim Arzt oder draußen im Park ist diese Ruhe nicht gegeben. Zudem sind die Möglichkeiten zur Analyse von Kursentwicklungen auf dem Computer in der Regel deutlich vielfältiger.

Positionen doppelt überprüfen

Smartphones überzeugen durch ein hohes Maß an Bedienkomfort. Dennoch können gerade beim Trading schnell Fehler unterlaufen was die Positionsgröße oder Stops angeht. Es ist daher wichtig, dass Anleger ihre Positionen doppelt prüfen.

9. Fazit: Mobiler Handel bei CMC Markets problemlos möglich

fazitCMC Markets gilt als innovativer Broker, der sich stets an den Bedürfnissen seiner Kunden orientiert. Deutlich wird dies auch bei einem Blick auf die CMC Markets App, die sowohl für Android als auch für iOS zur Verfügung steht. Gleiches glit übrigens für die DeGiro App. Hierüber haben Trader von überall aus Zugriff auf ihr Handelskonto, weshalb sie stets auf aktuelle Marktsituationen reagieren können. Über umfangreiche Charting- und Informationstools ist es dabei möglich, fundierte Kursanalysen zu erstellen. Wer diesen Service nutzen möchte, muss lediglich ein Handelskonto beim Broker eröffnen und Kapital auf dieses einzahlen.

zum Anbieter CMC Markets


Unsere Bewertung
Broker:
CMC Markets App
Bewertung:
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.