AxiTrader Erfahrungen im Überblick – beliebter Forex-Broker im Test 2018

AxiTrader Test

AxiTrader Erfahrungen sammeln muss gar nicht so schwer sein, denn der Forex-Broker stellt eigens dafür ein Übungskonto zur Verfügung. Anleger, die auf der Suche nach einem renommierten Broker für den Forex- und CFD-Handel sind, werden an AxiTrader nicht vorbeikommen. Zwar ist AxiTrader Deutschland nicht mit einer eigenen Niederlassung vertreten, dafür ist das Unternehmen allerdings mit einer Tochtergesellschaft in London ansässig. Seinen Ursprung hat der Forex-Broker allerdings auf dem australischen Kontinent. Dort wurde er 2007 gegründet, bevor 2012 die Tochtergesellschaft in Großbritannien eröffnet wurde. Wer selbst einen AxiTrader Test durchführen sowie die Leistungen des Brokers bewerten möchte, kann sich dafür mit dem kostenfreien 30-tägigen Übungskonto registrieren und auf Wunsch im Anschluss sogar direkt zum Live-Konto wechseln. Gehandelt wird auf dem bereits bekannten MetaTrader 4, welcher auch bei vielen anderen bekannten Brokern zur Verfügung steht. Wie sollten die Erfahrungen mit AxiTrader bestenfalls aussehen, um sich für den Handel beim Broker zu entscheiden? Ein AxiTrader Review bietet die Antwort darauf.

Jetzt beim Broker anmelden: www.axitrader.com/de

Inhaltsverzeichnis

  • AxiTrader Deutschland wirbt für Vertrauen
  • AxiTrader Erfahrungen selbst sammeln – die Anmeldung beim Broker
    • AxiTrader Review zeigt verschiedene Live-Konten
    • Erweiterungen zu den Live-Konten im AxiTrader Test
  • Erfahrungen mit der Handelsplattform sammeln
    • MT4 NextGen als erweiterte Funktion
  • Autochartist bei AxiTrader Deutschland verfügbar
  • AxiTrader Test zum Weiterbildungsangebot
    • Expertenwissen für ambitionierte Trader
  • Zahlungsmöglichkeiten im Check
  • Häufige Fragen zu AxiTrader
    • Woher kommen die Preise für den Handel?
    • Ist ein AxiTrader Test unverbindlich möglich?
    • Ist AxiTrader Deutschland lizenziert?
    • Welche Märkte können gehandelt werden?
    • Ist eine App für den Handel verfügbar?
    • Weitere AxiTrader Ratgeber:
  • Fazit: AxiTrader Erfahrungen ohne Risiko sammeln

AxiTrader Deutschland wirbt für Vertrauen

AxiTrader gehört in Australien bereits seit seiner Gründung zu den bekanntesten und renommiertesten Forex-Brokern. Für seine Serviceleistungen wurde er schon mehrfach mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet. Seit 2012 gibt es eine Tochter-Unternehmung auch in Großbritannien. Lizenziert und reguliert durch die britischen Finanzaufsichtsbehörden, zeigt sich AxiTrader auch dem europäischen Markt. AxiTrader Deutschland gibt es (noch) nicht mit einer eigenen Niederlassung, doch wer einen deutschsprachigen Ansprechpartner sucht, findet dafür eine kostenfreie Telefonnummer.

Gegründet wurde AxiTrader unter dem Aspekt, dass die „Macher“ einen Broker aufbauen wollten, bei dem sie selbst gerne handeln. Unter diesen Gesichtspunkten wurde auch das Angebot mitsamt den Serviceleistungen aufgebaut. Das Thema Sicherheit kann viele Aspekte haben. Einer davon ist die Segregation. Die kunden- und die brokereigenen Gelder werden getrennt voneinander auf Treuhandkonten verwahrt. Außerdem stellt der Forex-Broker eine gesicherte SSL-Verbindung für den Datentransfer zur Verfügung. Auch das dient der erhöhten Sicherheit der Trader. Für diese Leistungen gab es bereits mehrfach die Auszeichnung als bester Forex-Broker.

AxiTrader Erfahrungen selbst sammeln – die Anmeldung beim Broker

Wer selbst einmal AxiTrader Erfahrungen sammeln und sich das Leistungsangebot des Brokers ansehen möchte, kann das zunächst unverbindlich tun. Dazu steht ein Übungskonto für 30 Tage mit einem virtuellen Guthaben von 50.000 USD zur Verfügung. Damit fällt es einfach, einen AxiTrader Test durchzuführen. Auch wenn die Anleger mit ihrer Einschätzung zum Chartverlauf einmal nicht richtig lagen, geht kein eigenes Kapital verloren. Wer möchte, kann natürlich am Ende der Laufzeit auch zu einem Live-Konto wechseln. Dafür genügt ein online AxiTrader Login nach der vorherigen Registrierung.

AxiTrader Erfahrungen von Depotvergleich.com

Die AxiTrader Homepage

AxiTrader Review zeigt verschiedene Live-Konten

Waren die AxiTrader Erfahrungen erfolgreich, können die Anleger auch mit ihrem eigenen Kapital handeln. Dazu stehen zwei verschiedene Kontomodelle zur Auswahl: das Standard-Konto sowie das Pro-Konto. Sie alle basieren auf der Handelsplattform MetaTrader 4. Neben einigen Unterschieden haben beide Konten auch einige Gemeinsamkeiten:

  • Wegfall der Kontoführungsgebühren
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Mindesthandelsgröße: 0.01 Lots
  • Mobiler Handel durch App möglich
  • NextGen verfügbar
  • Maximaler Hebel 1:400
  • Kostenloser VPS
  • Verschiedene Basiswährungen

Der AxiTrader Review ergibt aber Unterschiede. Zu den wichtigsten zählen die minimalen Spreads. Beim Standard-Konto liegen sie ab 1.0 Pips; beim Pro-Konto ab 0.0 Pips. Auch der Wegfall der Kommission ist für das Standard-Konto charakteristisch. Nutzen Anleger das Pro-Konto, müssen sie 6,50 Euro Kommission zahlen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.axitrader.com/de

Erweiterungen zu den Live-Konten im AxiTrader Test

Es besteht eine Funktion, welche mit dem Standard-Konto nutzbar ist und den Handel automatisiert: MyFXvook AutoTrade. Hierfür muss eine Mindesteinlage von 1.000 USD auf dem Konto verfügbar sein. Wer bereits ein bestehendes Live-Konto besitzt, muss daran ein Unterkonto erstellen, um die Funktion nutzen zu können. Die Einrichtung findet kostenfrei statt, aber sobald der Handel beginnt, wird ein Teil der Spreads für diesen Service als Kosten gezahlt. Wer ein Übungskonto nutzt, kann ebenfalls MyFXvook AutoTrade verwenden.

Erfahrungen mit der Handelsplattform sammeln

Als Handelsplattform steht der bekannte MetaTrader 4 zur Verfügung, welcher als Version für den PC oder App genutzt werden kann. Handelbar sind über 80 Währungspaare, nachdem der Download erfolgt. Erfahrungsgemäß dauern das Herunterladen und die Installation nur wenige Minuten. Wer Probleme oder Fragen hat, kann sich jederzeit an den Kundenservice wenden. Anleger, die den mobilen Handel bevorzugen, können auch eine App für iOS- und Android-Geräte nutzen. Sie steht ebenfalls kostenlos im entsprechenden Store zum Download zur Verfügung. Der mobile Handel hat viele Vorteile, denn der AxiTrader Login ist von überall problemlos möglich. Voraussetzung hierfür ist eine funktionierende Internetverbindung. Welche Funktionen können Anleger in der App nutzen?

  • Live-Preiskalkulation und Updates in Echtzeit
  • Überwachung von Live-Aufträgen
  • Echtzeit-Charting
  • Übersicht vorangegangener Handelsaktivitäten
  • Aktuelle News
  • Benutzerdefinierte Beobachtungsliste erstellen
AxiTrader MT4 Smartphone App

MT4 ist auch als App fürs Smartphone verfügbar

Für die technische Analyse stehen den Anlegern verschiedene Funktionen zur Auswahl:

  • 3 Charttypen
  • 9 Zeitrahmen
  • 30 technische Indikatoren
  • 24 analytische Objekte (unter anderem Linien, Kanäle, geometrische Figuren und Gann-, Fibonacci- und Elliott-Werkzeuge)

Hier zeigt sich bereits, dass die App auch für ambitionierte Trader bestens geeignet ist.

Tipp: AxiTrader ist selbst darum bemüht, den Handel über die Plattform noch effizienter zu gestalten. Dafür setzt der Broker auf börsennahe Server, um den Handel zu beschleunigen.

MT4 NextGen als erweiterte Funktion

Im AxiTrader Test können Anleger auch die erweiterte Funktion des MetaTraders kennenlernen. NextGen bietet nicht nur den Stimmungshandel, sondern zudem erweiterte Management-Werkzeuge sowie eine verbesserte Auftragserteilung. Damit die Anleger bei allen neuen Geschehnissen stets im Bilde sind, sendet die Alarm-Funktion rechtzeitig Signale. Im Wirtschaftskalender und neuen Terminalfenster behalten die Trader zudem wichtige Marktsituationen im Blick. Das automatisierte Handelsjournal vereinfacht die Handelsaktivität und spart Zeit. Die Forex News halten die Anleger über einen Newsfeed stets auf dem neuesten Stand. Der Clou daran: Die Trader können ihre favorisierten Feeds importieren.

Jetzt beim Broker anmelden: www.axitrader.com/de

Autochartist bei AxiTrader Deutschland verfügbar

Nach dem AxiTrader Login steht den Tradern eine weitere innovative Funktion zur Verfügung: der Autochartist. Mit diesem Tool können automatisch Chart-Muster erkannt und analysiert werden. Damit können Anleger 1.000e Finanzinstrumente weltweit beobachten, ohne dabei selbst einen hohen zeitlichen Aufwand zu haben. Die Software zur Mustererkennung überprüft fortwährend sämtliche Finanzmärkte und informiert die Anleger, wenn sich Muster bilden. Genutzt werden kann dieses Tool nicht nur für den CFD-, sondern ebenfalls für den Forex-Handel. Identifiziert werden Chartmuster, beispielsweise Keile, Dreiecke sowie Hoch- und Tiefpunkte. Zeigt sich ein Muster, erhalten die Anleger mittels Alarmfunktion eine Benachrichtigung und können darauf reagieren.

AxiTrader Test zum Weiterbildungsangebot

AxiTrader wurde aus der Intention heraus gegründet, dass die Macher hinter dem Broker einen Anbieter schaffen wollten, der auch sie zum Handeln inspiriert. Dieses Anliegen stets im Hinterkopf, wurden auch die Serviceleistungen des Forex-Brokers gestaltet. Vor allem der umfangreiche und kostenlose Schulungsbereich ist charakteristisch dafür. Hier stehen zahlreiche Informationen rund um den CFD- und Forex-Handel zur Verfügung. Behandelt werden nicht nur die Grundlagen der einzelnen Handelsinstrumente, sondern auch Expertenwissen. Natürlich können auch Trader, die noch nicht über viel Handelserfahrung verfügen, mit den Informationen arbeiten. So wird beispielsweise eine mehrteilige Video-Serie zur Installation und zur Anwendung des MetaTraders zur Verfügung gestellt. Schritt für Schritt wird erklärt, wie die Anleger das nützliche Tool besonders effizient nutzen. In Kombination mit einem Übungskonto lassen sich somit unverbindlich und ohne Risiko AxiTrader Erfahrungen sammeln.

Expertenwissen für ambitionierte Trader

Zusätzlich gibt es eine weitere Schulungsreihe, die sich vor allem an ambitionierte Trader richtet. Dabei geht es weniger um die Grundlagen, sondern vielmehr um die Chartanalyse, die Entwicklung von Strategien und Handelspsychologie. Auch hier stehen verschiedene Videos zur Verfügung, welche sich die Trader individuell in ihrem Tempo ansehen und somit ihren Handel bestenfalls verbessern können. AxiTrader Deutschland bietet diese Videos nicht nur in deutscher, sondern natürlich auch in englischer sowie in vielen anderen Sprachen.

AxiTrader Webinare

Das Bildungsangebot von AxiTrader beinhaltet auch Trading Webinare

Zahlungsmöglichkeiten im Check

Wer ein Übungskonto nutzt, benötigt kein eigenes Kapital für den Handel. Anders hingegen sieht es bei der Nutzung eines Live-Kontos aus. Um aktiv am Handelsgeschehen teilnehmen zu können, muss zunächst eine Kontokapitalisierung stattfinden. Hierfür haben die Anleger gleich mehrere Möglichkeiten. Zu den gängigen Zahlungsmitteln Visa und MasterCard gesellen sich Skrill und Neteller sowie der Banktransfer. Für die Einzahlungen fallen seitens des Brokers keine Kosten an, dennoch müssen Anleger mit zusätzlichen Kosten rechnen. Wer beispielsweise eine Kreditkarte nutzt, darf die jährlichen Gebühren nicht vergessen. Hinzu kommen Kosten für die Währungsumrechnung, welche meist von Kreditinstituten erhoben werden.

Einen wesentlichen Unterschied gibt es bei der Transferzeit. Erfahrungsgemäß dauert der Banktransfer mit bis zu fünf Werktagen am längsten. Besonders schnell geht funktioniert hingegen bei den elektronischen Geldbörsen (Skrill und Neteller). Auch die Zahlung mit der Kreditkarte ist in der Regel innerhalb von einigen Minuten getätigt.

Jetzt beim Broker anmelden: www.axitrader.com/de

Häufige Fragen zu AxiTrader

Woher kommen die Preise für den Handel?

Die Preisgestaltung erfolgt durch das australische Stammhaus, die AxiCorp Financial Services Pty Ltd. Deren Preise wiederum basieren auf der Preisgestaltung unzähliger Geschäftspartner am Markt. Equity Index-Differenzgeschäfte und Waren-Differenzgeschäfte werden anhand der Börsen-Instrumente abgeleitet.

Ist ein AxiTrader Test unverbindlich möglich?

Ja, mit einem Übungskonto können Anleger zunächst unverbindlich einen Test durchführen und selbst AxiTrader Erfahrungen sammeln. Das Übungskonto steht für einen Zeitraum von 30 Tagen zur Verfügung und ist mit einem virtuellen Guthaben von 50.000 USD versehen. Wer allerdings diese Frist ausweiten möchte, kann sich an den Kundenservice wenden. Dann ist es möglich, die 30 Tage zu verlängern, um einen intensiveren AxiTrader Test vorzunehmen. Das Übungskonto lässt sich auch parallel mit einem Live-Konto nutzen, was sich aber nicht in jedem Fall empfiehlt.

Ist AxiTrader Deutschland lizenziert?

Eine Lizenz durch die deutschen Finanzaufsichtsbehörden existiert nicht. Deutsche Trader unterliegen den gesetzlichen Regelungen der FCA. Das Tochterunternehmen AxiCorp Ltd ist in London ansässig und durch die britischen Finanzaufsichtsbehörden lizenziert. Durch diese Papiere ist ein rechtlicher Rahmen für den Forex- und CFD-Handel geschaffen.

AxiTrader Regulierung

AxiTrader wird von der britischen FCA reguliert

Welche Märkte können gehandelt werden?

AxiTrader bietet seinen Anlegern nicht nur den Forex-Handel mit über 80 Währungspaaren, sondern ebenfalls den CFD-Handel. Möglich sind CFDs auf DAX, Indizes, Rohstoffe sowie Metalle (Gold und Silber) und Öl. Der maximale Hebel für die angebotenen Handelsinstrumente liegt bei 1:400. Standardisiert ist dieser auf 1:100, lässt sich aber problemlos ändern.

Ist eine App für den Handel verfügbar?

Ja, es gibt eine App, welche auf dem MT4 beruht. Eine brokereigene mobile Anwendung wird nicht zur Verfügung gestellt. Dennoch können die Anleger die App natürlich mit ihrem AxiTrader Login nutzen und von überall aus ganz bequem handeln. Kosten fallen für den Download sowie die Nutzung der mobilen Anwendung nicht an. Gleiches gilt auch für die Live-Konten des Forex-Brokers.

Fazit: AxiTrader Erfahrungen ohne Risiko sammeln

AxiTrader Deutschland bietet seinen Anlegern die Möglichkeit, ohne ein Risiko zu handeln. Das funktioniert bequem über das Übungskonto, welches zunächst für 30 Tage zur Verfügung steht. Gewährt wird sogar ein virtuelles Guthaben in Höhe von 50.000 USD. Auf dieser Basis können die künftigen Kunden AxiTrader zunächst unverbindlich testen und sie später für die Eröffnung eines Live-Kontos entscheiden. Der AxiTrader Login funktioniert nach der Online-Registrierung vergleichsweise einfach. Als Handelsplattform steht der bekannte MetaTrader 4 zur Verfügung, den vielleicht der eine oder andere Anleger bereits von einem anderen Broker kennt. Dieser besticht durch seine Benutzerfreundlichkeit sowie die verschiedenen Funktionen, welche den Handel erleichtern können. Wer möchte, kann den AxiTrader Test mit dem automatisierten Handel durchführen, denn auch dieses Tool steht kostenfrei zur Verfügung. Einfacher war das Testen eines Brokers nie, oder?

Jetzt beim Broker anmelden: www.axitrader.com/de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.