Alle Daten & Fakten rund um das Thema eToro Demokonto finden Sie hier

Inhaltsverzeichnis

  • Fakten zum eToro Demokonto:
  • Kontakte zu anderen Händlern auch im Demo-Modus möglich
  • Wissen, wann welche Werte gehandelt werden können
    • Weitere eToro Ratgeber:
  • Guthaben reicht für etliche erste Test-Trades
  • Einstieg in den echten Handel mit geringer Mindesteinzahlung
  • Fragen und Antworten zum eToro Demo
    • Muss ich bei der Eröffnung Geld einzahlen?
    • Wie lange darf ich das Demokonto nutzen?
    • Wie finde ich einen Trader zum kopieren?
    • Nach welchen Kriterien wähle ich ein Vorbild?
    • Muss ich einen Trader kopieren?
    • Welche Verpflichtungen gehe ich mit dem eToro Demo ein?
    • Kann ich Gewinne auf ein Echtgeldkonto transferieren?
    • Ich möchte zum Echtgeldkonto wechseln – wie geht das?
  • Hintergrund: Wer ist eToro?
  • Fazit zum eToro Demokonto:
Testsieger in der Kategorie: Social Trading
Besonderheiten von eToro:
  • mehr als 2 Millionen Trader
  • Copy-Trading anderer Trader
  • Handel mit Kryptowährungen möglich
Jetzt bei eToro anmelden

Wenn sich Trader in der Community miteinander austauschen können, ist dies nur eine Seite der Medaille auf dem Weg zum Trading-Erfolg. Ein Testzugang ist vielen Händlern mindestens ebenso wichtig, um nicht gleich ein Verlustrisiko eingehen zu müssen. Der in Limassol auf Zypern ansässige Broker eToro (Europe) Ltd. ist einer der bekanntesten Anbieter im Social Trading Broker Vergleich und zeichnet sich unter anderem durch das eToro Demokonto aus. Was besagtes Konto bietet, erfahren Sie nachfolgend in aller Ausführlichkeit.

Fakten zum eToro Demokonto:

  • Broker verzichtet auf ein Zeitlimit für Demokonten
  • Virtuelles Guthaben im Test-Zugang
  • Angebot durch Aufsichtsbehörde FCA, ASIC und CySEC lizenziert und reguliert
  • Demo- und Echtgeld-Konto gleichzeitig nutzbar
  • mittels eToro Plattform und CopyTrader Funtkion Orders anderer Trader nachbilden
Jetzt bei eToro anmelden

Kontakte zu anderen Händlern auch im Demo-Modus möglich

VerbrauchertippsAls zypriotischer Broker, der durch die dortige Aufsichtsbehörde CySEC reguliert wird, weiß das Trading-Modell unter anderem durch ein Höchstmaß an Sicherheit zu überzeugen. Des Weiteren wird das Unternehmen auch durch die FCA und ASCI reguliert. Die eToro Erfahrungen zeigen weiterhin, dass die präzisen Erklärungen zum gesamten Angebot und dem Thema Social Trading zu überzeugen wissen. Durch die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme zu anderen Tradern haben Kunden des Brokers die Gelegenheit zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch in der Gemeinde der Händler. Auch im Blog des Brokers erfahren Nutzer der Handelsplattformen regelmäßig Wissenswertes zu allen Neuerungen für den Handel. Aussagen aktiver User zum Angebot helfen, den Nutzen des Systems einzuschätzen. Neben der Plattform eToros können Trader über auch über Mobile Apps handeln. Die eToro Trading Akademie bietet eKurse und Webinare, ermöglicht zudem die Analyse des persönlichen Brokertyps, um so herauszufinden, welche Strategien zu den Vermögenswerten individuell die besten sind.

eToro Starteite

eToro ist die führende Social-Trading-Plattform

Wissen, wann welche Werte gehandelt werden können

ChecklisteIm gleichen Maße sind die Trading Tipps, die Informationen zu den geltenden Börsenzeiten und der deutschsprachige Kundenservice eine sinnvolle Hilfestellung für Anfänger sowie erfahrene Trader. Die erste wichtige Nachricht lautet: Es gibt ein eToro Demokonto. Und dieses ist nicht nur mit der eToro Plattform, sondern gleichermaßen in Verbindung für die Kommunikation mit der Trader-Community einsetzbar. So müssen Händler nicht zwingend direkt „Realgeld“ investieren, wie es der Broker formuliert. Eben dieser Test-Account kann ohne jedes zeitliche Limit genutzt werden, so die erste wichtige Aussage des Anbieters eToro. Auf diese Weise können Trader langfristig parallel zum Echtgeld-Konto ausprobieren, welche Vermögenswerte sich im eigenen Falle für Investitionen lohnen. Das eToro Demokonto lohnt sich natürlich in erster Linie für alle Anfänger, die bisher über keinerlei Erfahrungswerte verfügen und so die unterschiedlichen Handelsplattformen des Brokers kennenlernen möchten. Zugleich aber erweist sich der Ansatz als guter Weg für fortgeschrittene Trader, die vormals bei anderen Brokern aktiv waren und auf Nummer Sicher gehen möchten.

Guthaben reicht für etliche erste Test-Trades

anfaengerDie eToro Community fürs Social Trading umfasst laut Broker mehrere Millionen User. Dementsprechend viel gibt es zu lernen. Virtuelles Guthaben bekommen Trader als Startguthaben ohne Zeitlimit für den Handel über das eToro Demokonto. Es braucht lediglich einen Usernamen und ein Passwort für die Eröffnung des Testzugangs. Praktisch ist das Angebot, weil Händler mit den Daten bequem (im Anschluss an die Registrierung und die Bestätigung nach Zusendung einer Broker-Nachricht an die angegebene E-Mail-Adresse) komfortabel zwischen dem Demokonto und dem echten Account wechseln können. Weitere Personendaten müssen nicht mitgeteilt werden für den Testhandel. eToro ermöglicht insbesondere die Nutzung der CopyTrader-Plattform. Wie beim Echtgeld-Konto können Trader im Demomodus das Angebot copy.me in Anspruch nehmen, um dort im One-Klick-Format strategisch zu handeln. Funktional gibt es keine Einschränkungen. Alle Funktionen der Plattform können genutzt werden. Gleiches gilt für alle anderen Funktionen und das Modell CopyTrader, so dass Kunden andere Händler-Entscheidungen nachbilden können.

Einstieg in den echten Handel mit geringer Mindesteinzahlung

gebuehrenEine ganze Reihe von Zahlungsmethoden bietet der Broker für Einzahlungen aufs Live-Konto. Die meisten Zahlungswege sehen ein Minimum von 200 Dollar vor, einzig bei der Zahlungsmethode Wire Transfer liegt die Untergrenze bei 500,00 Dollar. Dafür gibt es in diesem Fall (sowie beim Angebot GiroPay) kein Maximum für Einzahlungen. Bei den meisten anderen Methoden liegt die Einzahlungsobergrenze bei 5.000 bis 10.000 Dollar. Mehr als 1.000 Dollar können allerdings erst nach Konto-Verifizierung durch Zusendung von Kopien eines Ausweisdokuments und eines Meldenachweises eingezahlt werden. Danach aber erfolgen Auszahlungen vom Händlerkonto sehr leicht, flexibel und binnen weniger Tage. Der genaue Zeitraum bis zur Gutschrift hängt von der Zahlungsmethode ab.

Fragen und Antworten zum eToro Demo

Wir haben hier die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt. Neben einigen Fragen zum eToro Demokonto beantworten wir auch einige zum Echtgeldkonto.

Muss ich bei der Eröffnung Geld einzahlen?

FAQsBeim Demokonto wird nur mit Spielgeld gehandelt. Allerdings gibt es einige Broker, die die Eröffnung eines Demokontos an Einzahlung auf das Echtgeldkonto knüpfen. Teilweise ist die Höhe des Spielgeldes sogar abhängig von dieser Einzahlung. Das ist bei eToro nicht der Fall. Jeder kann ohne Geld einzuzahlen das Demokonto nutzen.

Wie lange darf ich das Demokonto nutzen?

Eine zeitliche Begrenzung gibt es nicht. Allerdings ist das verfügbare Spielgeld reguliert. Ist es aufgebraucht, kann kein neues beantragt werden. Außerdem kann das Konto geschlossen werden, sofern der Trader es nicht mehr benutzt. Denn auch ungenutzte Demokonten bedeuten Aufwand für den Broker.

Wer dagegen ein Echtgeldkonto nutzt, behält das Demokonto auf jeden Fall. Dort lassen sich dann beispielsweise neue Strategien testen.

eToro Kryptowährungen

handeln Sie zahlreiche Kryptowährungen mit eToro

 

Wie finde ich einen Trader zum kopieren?

SteuerEinen ersten Überblick über Händler, die kopiert werden können, finden Interessenten unter „Entdecken – Personen“. Die Schnellauswahl erlaubt es, die Auswahl auf Menschen aus bestimmten Länder, mit einer Spezialisierung auf bestimmte Märkte (zum Beispiel Aktien), den erzielten Gewinn und den Zeitraum in dem der Gewinn erzielt wurde einzugrenzen. Dann lassen sich beispielsweise Händler finden, die in Devisen investieren und in den vergangenen zwölf Monaten mehr als zehn Prozent Gewinn gemacht haben.

Unter „Erweiterte Suche“ lassen sich weitere Kriterien einstellen. Außerdem kann die Ergebnisliste weiter gefiltert und sortiert werden. Beispielsweise nach dem Risiko, der Höhe des Gewinns oder dem Anteil der Monate, die der Trader im Plus war. Aus dieser übersichtlichen Liste lassen sich dann Händler auswählen, die kopiert oder beobachtet werden sollen.

Jetzt bei eToro anmelden
eToro seriös

eToro ist seit Jahren die Nummer 1 beim Social Trading

Nach welchen Kriterien wähle ich ein Vorbild?

Welches Kriterium das richtige ist, muss jeder Trader selbst ausprobieren. Mit dem eToro Demokonto ist das auch ohne Risiko möglich. Bei der Auswahl sollten aber einige Punkte beachtet werden:

  • Erfolge können Zufall sein,
  • Gute Ergebnisse in der Vergangenheit garantieren keine Gewinne in der Zukunft,
  • Trader, die ein hohes Risiko eingehen, kommen leichter an die Spitze, verlieren aber auch mehr.

Konkret bedeutet das, dass Trader auch beobachten sollten, wie regelmäßig in Händler Gewinne macht. Wer elf Monate lang Verluste machte, dann aber in einem Monat so riesige Gewinne, dass das Gesamtdepot weit im Plus steht, der hatte vielleicht einfach Glück.

Am Anfang und am Ende der Liste findet man außerdem viele Händler, die ein hohes Risiko eingehen. Haben sie aufs richtige Pferd gesetzt, können sie schon mit wenigen Trades ganz vorne stehen. Genauso schnell können sie aber anschließend auch verlieren. eToro bietet deshalb die Möglichkeit, die Ergebnisse auf Trader mit mittlerer oder sogar niedriger Risikoneigung zu begrenzen.

Muss ich einen Trader kopieren?

kuendigung
Social Trading ist die große Stärke von eToro. Das bedeutet aber nicht, dass Trader hier nicht auch ganz klassisch handeln können. Den meisten dürfte das sogar mehr Spaß machen, als einfach nur Jemanden zu kopieren.

Eine gute Kombination kann es sein, einen Trader nur zu beobachten und von Fall zu Fall gute Ideen zu übernehmen. Außerdem kann man sich auch an den Diskussionen zu bestimmten Werten beteiligen.

Natürlich muss das niemand tun, wer aber ganz auf Elemente des Social Trading verzichtet, der sollte sich fragen, ob er bei einem anderen Trader nicht günstigere Konditionen findet.

Jetzt bei eToro anmelden

Welche Verpflichtungen gehe ich mit dem eToro Demo ein?

Wer ein Demokonto eröffnet, ist deshalb zu nichts verpflichtet. Niemand muss sich sorgen, dass er eine Rechnung geschickt bekommt, falls er im Anschluss kein Echtgeldkonto eröffnet. Das eToro Demo ist tatsächlich nicht nur kostenlos, sondern auch unverbindlich.

Kündigen muss man ebenfalls nicht. Die Situation ist also nicht wie bei manchen Zeitschriftenabos, die automatisch kostenpflichtig werden, wenn sie nicht gekündigt werden. Im schlimmsten Fall müssen Trader damit rechnen, dass das Demokonto irgendwann geschlossen wird, fall

Kann ich Gewinne auf ein Echtgeldkonto transferieren?

umzugEinige Broker bieten tatsächlich die Möglichkeit, Gewinne auf dem Demokonto ganz oder zumindest teilweise auf das Echtgeldkonto zu transferieren. Allerdings kann das Geld meist nur dann ausbezahlt werden, wenn der Betrag mehrmals umgesetzt wurde.  Bei eToro gibt es diese Möglichkeit nicht. Wer echte Gewinne machen will, muss auch echtes Geld einzahlen.

Ich möchte zum Echtgeldkonto wechseln – wie geht das?

Trader, die mit echtem Geld handeln, sind jedem Broker natürlich am liebsten. Denn nur so verdient er Geld. Das ist auch bei eToro so, deshalb ist der Wechsel sehr einfach. Dafür muss man im Demomodus einfach nur auf „Geld einzahlen“ klicken. Dann öffnet sich ein Fenster, in dem zunächst die Zahlungsart ausgewählt werden kann, beispielsweise die Überweisung oder die Kreditkartenzahlung. Daneben stehen zahlreiche elektronische Zahlungsdienstleister wie PayPal oder Skrill zur Verfügung. Aus rechtlichen Gründen (Bekämpfung von Geldwäsche und Steuerhinterziehung) müssen sich alle Inhaber eines Echtgeldkontos unter ihrem richtigen Namen anmelden und das auch bestätigen, beispielsweise durch das Einsenden einer Kopie des Personalausweises.

eToro Unternehmen

eToro revolutioniert die Branche immer wieder mit neuen Innovationen.

Hintergrund: Wer ist eToro?

vorlage_mustereToro (Europe) Ltd. ist ein zypriotischer Broker, der vor allem für sein Social Trading bekannt ist. Genauer gesagt die eToro (Europe) Ltd., denn das Unternehmen hat auch Standorte in den USA sowie in Israel und in weiteren Ländern. Vor allem die technischen Abteilungen haben ihren Sitz oft in Tel Aviv.

Für europäische Kunden hat das aber kaum Bedeutung. Ihr Konto wird in Zypern unterhalten, das bedeutet auch, dass sie komplett den Regelungen der Europäischen Union unterliegen. Etwa der MiFID-Richtlinie oder den Regelungen zum Einlagenschutz. Demnach müssen Gelder der Kunden getrennt vom Vermögen des Brokers verwahrt werden, so dass sie im Falle einer Insolvenz möglichst nicht betroffen sind. Zusätzlich gilt europaweit eine Regelung zur Sicherung von Einlagen, bis zu einer gewissen Grenze im Falle einer Pleite vom nationalen Einlagensicherungsfonds ersetzt werden. Zuständige Regulierungsbehörden sind zudem die FCA und ASIC.

eToro professional Trader Club

werden Sie Mitglied im eToro Professional Trader Club

Der Name ist vermutlich abgeleitet vom spanischen el Toro, was auf deutsch so viel wie „der Bulle“ bedeutet. Bekanntlich steht das Tier für einen Markt mit steigenden Kurs, während es bei einem Bärenmarkt abwärts geht. Mit dem Stamm der Etoro auf Papua-Neuguinea dürfte der Name sicher nichts zu tun haben.

Als einer der ersten Broker setzt eToro konsequent auf soziale Netzwerke, genauer gesagt auf das Social Trading. Das Unternehmen bezeichnete sich selbst als größtes Social Trading und Investment Netzwerk weltweit.

eToro Social Trading

Teilen Sie Ihr Wissen und verdienen sie daran. Werden Sie Popular Investor

fazitDas bedeutet, dass Trader beispielsweise bestimmte Werte diskutieren können. Wer beispielsweise das Währungspaar EUR/JPY aufruft, erhält dazu nicht nur den aktuellen Kurs, sondern kann auch Kommentare von anderen Tradern zu dem Kurs einsehen und selbst mitdiskutieren.

Vor allem aber lassen sich erfahrene Händler beobachten und kopieren. Mit einer einfachen Übersicht können neue Trader erkennen, welche Kollegen besonders erfolgreich waren. Das verraten nicht nur Daten zum erzielten Gewinn, sondern auch zur Regelmäßigkeit von Gewinnen und den höchsten Verlusten.

Gute Händler können kopiert werden. Dann legt die Handelssoftware einen bestimmten Geldbetrag automatisch so an, wie es das Vorbild getan hat. Oder aber man beobachtet sie nur und kopiert sie nur von Fall zu Fall. Etwa wenn sich eine Aktion mit der eigenen Überzeugung deckt.

Fazit zum eToro Demokonto:

Da es keine zeitliche Einschränkung von Broker-Seite gibt, kann das Testkonto ebenso gut genutzt werden, um über den Anfänger-Status hinaus die eToro Erfahrungen weiter auszubauen.

 

eToro CopyPortfolio

CopyPotfolios bei eToro

Jetzt bei eToro anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.