OCTAFX im Test – jetzt alles zu den OCTAFX Erfahrungen im Testbericht lesen

Testsieger in der Kategorie: Forex
Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
JETZT BEIM FOREX TESTSIEGER ANMELDEN

Im OctaFX Test haben wir uns die verschiedenen Trading-Angebote zum Devisenmarkt, die Serviceleistungen und vieles mehr näher angeschaut. Der Broker mit Hauptsitz in Tallinn stellt seinen Kunden mehr als 20 Devisenpaare und zahlreiche CFDs zur Verfügung; er setzt dabei auf innovative Trading-Plattformen und attraktive Serviceangebote. Die Händler können auch  mit einem kostenlosen Demokonto zeitlich unbefristet und ohne Risiko mit dem Handel beginnen und den Broker näher kennenlernen. Auf Wunsch ist die Einzahlung mit Bitcoin zum aktiven Handelsstart möglich.

Sitz und RegulierungTallinn, Estland
Gebühren/Spread ab 0,0 Pips
Hebel (DAX-CFD) 1:500 (abhängig von Kontomodell und Trader)
Handelsmodellauch ECN-Konto verfügbar
HandelsplattformMT4, MT5, cTrader
Mobile Trading & AppsApps für iOS und Android
Demokontoja, zeitlich unbegrenzt
Basiswerte28 Devisenpaare, CFDs auf Aktien und Rohstoffe, Kryptowährungen
Mindesteinzahlung100 EUR/USD
Service und besondere AngeboteCopytrading, Einzahlung mit Bitcoin möglich
Das ist die Website von OctaFX

Das ist die Website von OctaFX

OCTAFX im Test: Pro und Contra auf einen Blick

  • Regulierung über Behörde Estlands
  • Handelsplattformen MetaTrader 4, MT5, cTrader
  • ECN/STP-Trading Forex, Edelmetalle
  • Maximaler Hebel 1:20 bei Forex-Majors
  • Kostenfreies und garantiertes Stop-Loss
  • Spreads ab 0,0 Pip, fixe Spreads ab 1 Pips
  • Bonus für Einzahlungen möglich
  • Wechselnde Aktionen für Trader
  • Keine Einzahlung mit Kreditkarte oder Banküberweisung

Bei OctaFX gibt es ein Devisenangebot, welches mit einem Hebel von bis zu 1:500 gehandelt werden kann. Im OctaFX Test haben wir gesehen, dass einiges für das Forex-Trading beim estländischen Broker spricht: keine Gebühren auf Kontokapitalisierung oder Gewinnauszahlung, keine Swaps, keine Verzögerungen bei Ausführungen und vieles mehr. Wie genau unsere Erfahrungen mit OctaFX im Detail aussehen, zeigen wir im umfangreichen Testresultat.

Jetzt direkt zu OctaFX: de.octafx.com
Im ÜberblickDas Angebot von OCTAFX
Wertpapierdepotkostenlos
Verrechnungskontokostenlos
Provisionvariiert, über Spreads und Kommission
Limitorderskostenlos
Aufträge ändern/streichenkostenlos
Mindesteinlage100 Euro
SoftwareMetaTrader 4, MT5, cTrader, Mobile Trading iPhone / Android / iPad, Smartwatch
ServiceCopytrading, zahlreiche kostenlose Analysen, Weiterbildungsangebote, aktuelle Markt-News, Echtzeitdaten

OCTAFX im Test

Regulierung/Einlagensicherung bei OCTAFX

Der Forex-Broker ist nicht innerhalb der Europäischen Union reguliert, sondern hat seinen Hauptsitz in Tallinn. Die zuständige Behörde befindet sich in Estland. Doch es gibt auch einen weiteren Unternehmenszweig, der ebenfalls reguliert ist, mit Sitz auf den Grenadinen sowie St. Vincent.

Segregation bei Verwaltung der Finanzmittel

Unsere Erfahrungen mit OctaFX zeigen, dass die brokereigenen Finanzmittel getrennt von den Geldern der Trader aufbewahrt werden. Die Segregation wird über verschiedene international agierende Kreditinstitute realisiert, sodass selbst im Falle einer Insolvenz die liquiden Mittel der Trader nicht zur Befriedigung der Gläubigeransprüche genutzt werden.

Schutz vor negativem Kontosaldo

Vertrauen können die Händler auch auf den Schutz vor einem negativen Kontosaldo. Dafür werden Negativsaldos automatisch ausgeglichen. Davon abgesehen gibt es für die Händler selbst Möglichkeiten, ihre Verluste zu limitieren, beispielsweise mit Stop-Loss-Trades.

Die Konditionen von OCTAFX: ein Erfahrungsbericht aus der Praxis

Bevor wir im Detail auf die einzelnen Kategorien aus dem OctaFX Test eingehen und unsere Erfahrungen teilen, ziehen wir ein erstes Resümee. Der Forex-Broker schafft es, ein interessantes Trading-Angebot mit einer guten Mischung aus Forex, CFDs und Kryptowährungen zur Verfügung zu stellen. Dabei liegt der Fokus unweigerlich auf den mehr als 20 Devisenpaaren, die mit attraktiven Spreads ab 0,0 Pips zur Verfügung gestellt werden. Die Trader können nicht nur aktiv handeln und bereits ab einer Mindesteinzahlung von 100 Euro mit einem Trading-Konto beginnen, sondern auch ohne Risiko und Verlustängste mit einem Demokonto starten.

Wer sich bei seinen Handelsaktivitäten Unterstützung wünscht, findet sie nach unseren Erfahrungen im OctaFX Test umfassend in Form von Tools, Indikatoren, Analysen sowie einem kostenlosen, breitgefächerten Weiterbildungsangebot. Diese Mischung aus Service und Trading-Angebot ist nur einer der Gründe, warum OctaFX in den letzten Jahren mehrfach durch verschiedene internationale Fachjurys als bester Forex-Broker ausgezeichnet wurde.

Jetzt direkt zu OctaFX: de.octafx.com

OCTAFX Erfahrungen mit dem Handelsangebot

Die OctaFX Erfahrungen mit dem Forex-Angebot sind äußerst vielseitig. Händler können in 28 Devisenpaare investieren und dabei sogar einen Hebel von maximal 1:500 nutzen. Zum Trading-Angebot gehören vor allem die Hauptwährungen, aber die Händler können auch viele Nebenwährungen nutzen. Optimal für alle, die mithilfe des Devisenmarktes ihr Portfolio diversifizieren und die interessanten Kursentwicklungen der Währungen nutzen möchten.

CFDs und Kryptowährungen

Neben den Devisenpaaren stehen weitere Trading-Angebote zur Auswahl. Hierzu zählen vor allem die CFDs auf verschiedene Indizes, darunter:

  • Dow Jones
  • NASDAQ
  • Nikkei
  • Eurostoxx 50

Trader können aber auch in die drei populärsten Kryptowährungen (Bitcoin, Litecoin, Ethereum) investieren oder Rohstoffe handeln. Die Trader haben die Chance, Gold, Silber, Kupfer, Rohöl, Erdgas und viele andere Rohstoffe auf Margin zu handeln und damit ebenfalls die Vorzüge des CFD-Tradings zu nutzen.

OCTAFX Ratgeber

OCTAFX Erfahrungen mit den Handelskonditionen

Die Handelskonditionen richten sich maßgeblich nach dem eröffneten Konto. Es gibt drei Modelle, welche die Trader nutzen können:

  • Mikro-Konto
  • Pro-Konto
  • ECN-Konto

Hinzu kommt das kostenlose Demokonto, welches kein Eigenkapital erfordert und den Handel unter marktnahen Bedingungen ermöglicht. Das Mikro-Konto ist für Trader ohne Handelserfahrung konzipiert und überzeugt mit seinem günstigen Einstieg. Es kommt ohne Gebühren oder Aufschläge aus, die Mindesteinzahlung beträgt 100 USD/EUR.

Prinzipiell können sich die Trader entscheiden, ob sie ihr Konto in der Basiswährung Euro oder USD eröffnen möchten. Für europäische Trader empfehlen wir natürlich die Kontoeröffnung in Euro, um zusätzliche Kosten durch Währungsumrechnungen zu vermeiden. Das Mikro-Konto hat gleitende Spreads ab 0,4 Pips und fixe Spreads ab 2 Pips. Die Händler können auch verschiedene Hebel mit dem Mikro-Konto nutzen:

  • Maximal 1:500 bei Devisen
  • Maximal 1:200 bei Metallen
  • Maximal 1:50 bei Indizes
  • Maximal 1:2 bei Kryptowährungen

Die Positionsgröße ist bei allen drei Kontomodellen gleich: 0,01 Lot minimal. Die Marktausführung wird unter 0,1 Sekunden realisiert und die maximale Positionsgröße ist unbegrenzt. Interessant ist das Margin-Call-/Stop-out-Level. Es beträgt beim Micro-Konto 25 Prozent/15 Prozent. Außerdem ist Hedging und Scalping erlaubt.

Jetzt direkt zu OctaFX: de.octafx.com

Pro-Konto

Das Pro-Konto ist für besonders ambitionierte Trader interessant. Es erfordert eine Mindesteinzahlung von 500 USD und hat gleitende Spreads ab 0,2 Pips. Zur Auswahl steht die volle Bandbreite der Finanzinstrumente: 28 Devisenpaare, vier Metalle, zwei Energierohstoffe, zehn Indizes sowie drei Kryptowährungen. Die Hebel variieren: bis 1:200 bei Devisen, bis 1:100 bei Energierohstoffen und Metallen, bis 1:50 bei Indizes sowie bis 1:2 der Kryptowährungen. Das Margin Call-/Stop-out-Level liegt bei 45 Prozent/30 Prozent.

ECN-Konto

Im OctaFX Test haben wir auch das ECN-Konto unter die Lupe genommen. Die Händler können schon ab 100 USD Mindesteinzahlung aktiv werden und von gleitenden Spreads ab 0,0 Pips profitieren. Dafür gibt es jedoch ein eingeschränktes Trading-Angebot: 28 Devisenpaare sowie Gold und Silber. Der maximale Hebel variiert ebenfalls: 1:500 bei Devisen und 1:200 bei Metallen. Das Margin Call-/Stop-out-Level ist auf 25 Prozent/15 Prozent begrenzt.

OctaFX bietet Mobiles Trading & Demokonten an

OctaFX bietet Mobiles Trading & Demokonten an

Erfahrungen mit den OCTAFX Handelsplattformen

Zur Auswahl stehen drei Handelsplattformen:

  • MT4
  • MT5
  • cTrader

Alle Plattformen sind nicht nur für den PC konzipiert, sondern können auch als mobile Anwendungen genutzt werden. Der Vorteil: Die Händler können ihr Smartphone oder Tablet zum Trading-Account umwandeln und damit überall auf der Welt problemlos in den Devisenmarkt investieren. Für den Devisenhandel hat sich vor allem der MetaTrader 4 bewährt, denn er bietet eine hohe Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit sowie zahlreiche Möglichkeiten für die Chartanalyse. Die Trader können nach unseren Erfahrungen mit OctaFX beim MetaTrader 4 folgende Vorzüge genießen:

  • Zuverlässige Virtual-Private-Server-Dienstleistungen
  • Integrierter Markt für Handelsroboter und Indikatoren
  • Interaktive, personalisierbare Charts

Damit ist der MT4 optimal für Einsteiger geeignet, die eine minimalistische, aber dennoch innovative Trading-Plattform bevorzugen. Des Weiteren steht der MetaTrader 5 zur Verfügung, der die Vorzüge der einfachen Oberfläche des MT4 mit zahlreichen Zusatzfunktionen verbindet. Damit ist er optimal für ambitionierte Trader und fundiertere technische Analysen geeignet. Die Händler können beim MT5 beispielsweise die folgenden Funktionen nutzen:

  • Integrierter Wirtschaftskalender
  • Integrierte Entwicklungsumgebung für EAs
  • Stop-Limit-Orders
  • Fortgeschrittene Ein-Klick-Tradingtools

Als dritte Plattform im OctaFX Test haben wir den cTrader kennengelernt. Er bietet eine praktische Umgebung mit einem hohen Funktionsumfang, um noch mehr Flexibilität bei der Platzierung von Trades zu bieten. Die Händler finden beim cTrader beispielsweise: Trailing Stop per Server, Level-II-Daten, Cloud-Dienste konsolidieren alle Konten und Vorlagen an einem Ort, Ein-Klick-Trading und fortgeschrittenes Chart-Trading, FIX API.

Jetzt direkt zu OctaFX: de.octafx.com

OCTAFX Test: ausgezeichneter Service des Brokers

Eine hohe Servicequalität ist für jeden Forex-Broker ein Aushängeschild. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass auch der Service in unserem OctaFX Test besonderes Augenmerk erhielt. Der Forex-Broker stellt seinen Anlegern unzählige Analysen, Tools und viele weitere Leistungen zur Verfügung, um Kurse besser zu analysieren oder über aktuelle Marktgeschehnisse auf dem Laufenden zu bleiben. Die Trader können mithilfe der kostenlosen Rechner Gewinne kalkulieren oder die erforderlichen Kapitaleinsätze für den gewünschten Erfolg berechnen. Hinzu kommen Live-Kursbilder, welche ebenfalls kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Analysen und wichtige Dates kostenfrei

Besonders komfortabel ist die Bereitstellung aktueller Marktinformationen, des Wirtschaftskalenders sowie zahlreicher täglicher Analysen – und das kostenfrei. Die Trader erfahren in detaillierten Markteinblicken, welche Devisen und anderen Märkte gegenwärtig besonders interessant sind; bekommen Forex-News aus erster Hand und werden über die Zinssätze und die Auswirkungen bei einer Änderung informiert.

Wer Fragen an den Kundensupport hat, muss Abstriche bei den Kommunikationswegen hinnehmen. Es steht ein Live-Chat zur Verfügung, der bequem online über die Website abrufbar ist. Die Trader können unter Angabe ihrer E-Mail-Adresse mit einem Support-Mitarbeiter in Kontakt treten und ganz gezielt ihr Anliegen auswählen. Allerdings findet die Kommunikation mit dem Support vor allem in englischer Sprache statt.

Copytrading

Als weiterer Service wird durch den Forex-Broker das Copytrading angeboten. Die Trader können gezielt nach erfolgreich agierende internationalen Anlegern Ausschau halten und sie passend zur eigenen Anlagestrategie und Risikobereitschaft aus dem umfangreichen Trading-Pool auswählen.

OctaFX hält verschiedene Trading Plattformen bereit

OctaFX hält verschiedene Trading Plattformen bereit

OCTAFX Erfahrungen mit dem Weiterbildungsangebot

Das Weiterbildungsangebot war ebenfalls fester Bestandteil in unserem OctaFX Test. Die Trader erfahren mehr über die Forex-Grundlagen und können auch verschiedene Video-Leitfäden sowie Anleitungen zum Handel selbst nutzen. Dazu kommen das umfangreiche Glossar und der FAQ-Bereich, in dem sämtliche Informationen zur Kontoeröffnung, dem Handel selbst, den Trading-Konditionen und vielem mehr kostenfrei bereitstehen. Die Anleger können sogar auf deutschsprachigen Content zurückgreifen, was natürlich die Möglichkeiten der Weiterbildung deutlich vereinfacht.

Tools und Trading-Themen erklärt

Gut gelungen ist der Bereich zu den Weiterbildungsangeboten, denn er ist nicht nur gut strukturiert aufbereitet, sondern auch äußerst informativ. Die Trader können sich ganz gezielt Hilfe bei der technischen Analyse, bei der Erarbeitung und Umsetzung von Handelsstrategien und vielem mehr suchen. Es gibt sogar einen Guide, wie der Devisenmarkt funktioniert und wie Trader ihn optimal für ihre Handelsaktivitäten und Realisierung der Profite nutzen können.

Broker-Erfahrungen mit den Zahlungskonditionen

Bei den Zahlungskonditionen zeigt sich OctaFX aufgeschlossen gegenüber neuen Zahlungsmöglichkeiten, lässt aber konventionelle Dienstleister vermissen. Während andere Broker die Kontokapitalisierung und Gewinnauszahlung mit Kreditkarten sowie Banküberweisung ermöglichen, fehlen diese Optionen hier gänzlich. Stattdessen setzt der Forex-Broker auf Neteller und Skrill als Zahlungsmöglichkeiten.

Besonders freuen können sich all diejenigen, die ein Bitcoin Wallet haben und dieses für ihre Handelsaktivitäten am Devisenmarkt nutzen wollen. OctaFX stellt auch Zahlungen mit Bitcoin zur Verfügung. Für die Zahlungen fallen keine Gebühren an, was äußerst positiv ist. Allerdings gibt es bei der Einzahlung und Auszahlung Limits, welche die Händler bei ihren Zahlungsvorgängen beachten müssen. Bei den Einzahlungen mit Bitcoin sind es 0,0045 Bitcoin; bei Neteller und Skrill jeweils 50 USD. Für die Auszahlung ist ein Mindestbetrag von jeweils 5 USD erforderlich.

Jetzt direkt zu OctaFX: de.octafx.com

OCTAFX und die Sicherheit: Schutz der Kundendaten

Dass OctaFX nicht innerhalb der Europäischen Union ansässig ist und damit nicht durch eine EU-Behörde reguliert wird, haben wir bereits im Test offengelegt. Wie sieht es aber eigentlich mit dem weiteren Schutz der Kundendaten und der Transaktionen aus? Wir haben im OctaFX Test gesehen, dass der Broker besonderes Augenmerk auf den Schutz der Kundendaten liegt. Jeder, der ein eigenes Konto mit Kapital eröffnet, muss sich zunächst verifizieren. Dafür notwendig ist ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass).

Hinzu kommt die Verifizierung der Wohnanschrift. Erst, wenn diese Unterlagen dem Support vorgelegt und von diesem bestätigt wurden, ist das Konto für echte Handelsaktivitäten nutzbar. Dieser Vorgang dient einzig und allein der Sicherheit der Trader, damit missbräuchliche Handlungen mit gefälschten Kundendaten oder Identitätsklau vermieden werden.

Testberichte zum Angebot von OCTAFX: Erfahrungen aus Presse & Internet

Wir haben in unserem OctaFX ein durchaus positives Ergebnis ziehen können, aber wie sieht es eigentlich mit anderen Erfahrungen oder Tests aus? Vor allem auf internationalem Niveau gibt es unzählige Testberichte und sogar Auszeichnungen, welche das Devisenangebot und die Trading-Konditionen besonders loben. In den letzten Jahren konnte der Forex-Broker zahlreiche Preise für den Forex-Handel auf internationalem Niveau erzielen und wurde mehrere Jahre hintereinander als bester Forex-Broker (vor allem für den asiatischen Markt) ausgezeichnet.

Viele Auszeichnungen gab es auch für das Weiterbildungsangebot und die interessanten Serviceleistungen, zu denen wechselnde Aktionen und Bonusangebote für die Trader gehören.

OCTAFX im Test Review

Härtetest für OCTAFX – ist dieses Unternehmen für Sie der richtige Partner?

Der Faktor Zeit: Wie viel Zeit können und wollen Sie aufwenden, um Informationen über den Devisenhandel zu sammeln?

OctaFX bietet seinen Kunden schnell zugängliche Informationen zum Devisenmarkt auf Basis von Live-Daten. Die Trader sehen anhand der Seitenstruktur genau, wo sich die Trading-Angebote zum Forex Handel befinden. Auch andere Informationen, wie Analysen oder aktuelle Marktnachrichten, sind einfach zugänglich; sogar über mobile Endgeräte abrufbar.

Der Faktor Geld: Mit wie viel Kapital können Sie Ihren Forex Handel starten?

Es gibt bei OctaFX mehrere Möglichkeiten, wie Trader mit dem Devisenhandel beginnen können. Wer möchte, braucht dafür noch nicht einmal Eigenkapital, sondern nutz einfach das kostenlose Demokonto. Für alle anderen Trader gilt: Ein Mikro-Konto gibt es bereits ab 100 USD Einzahlung; das Pro-Konto ab 500 USD. Auch die Trading-Konditionen sind mit den variablen Spreads ab 0,0 Pips äußerst moderat, sodass hinsichtlich der Kosten alles für einen fairen Devisenhandel getan wird.

Der Faktor Rendite: Wie hoch ist die gewünschte Rendite mit dem eigenen Trading-Konto?

Wer am Devisenmarkt aktiv ist, kann bei interessanten Kursbewegungen und mit geschickten Trading-Entscheidungen durchaus viel verdienen. Allerdings lässt sich natürlich kein pauschaler Betrag nennen, jeder Trader agiert anders. Nutzen Händler den zur Verfügung stehenden maximalen Hebel, können sie auch mit wenig Eigenkapital starten und deutlich mehr Kapital in den Markt bringen, sodass daraus bestenfalls hohe Gewinne resultieren.

Jetzt direkt zu OctaFX: de.octafx.com

Der Faktor Risiko: Können riskante Produkte gehandelt werden?

OctaFX bietet seinen Anlegern nicht nur interessante Finanzinstrumente zum Devisenmarkt, sondern auch CFDs auf Kryptowährungen, Rohstoffe und Indizes. Die Differenzkontrakte gelten gemeinhin als risikoreiche Derivate, sodass ohne ausreichende Absicherung immer ein Restrisiko bleibt. Jedoch haben Händler die Option, mit den entsprechenden Positionen zur Risikobegrenzung ihre Verluste zu begrenzen und damit optimal am Risikomanagement zu arbeiten. Dafür gibt es Stop-Loss-Positionen sowie den Schutz vor einem negativen Kontosaldo.

Der Faktor Mensch: Wie wichtig ist mir die Möglichkeit des persönlichen Kontakts zu meinem Online-Broker?

Der in Estland ansässige Broker ist für deutsche Kunden nicht direkt vor Ort verfügbar. Stattdessen müssen sich die Händler mit dem Kontakt über den Live-Chat oder per E-Mail begnügen. Auch eine telefonische Hotline gibt es nicht. Hinzu kommt, dass der Kontakt vor allem in englischer Sprache erfolgt. Wer sich daran stört, der kann den FAQ-Bereich oder das umfangreich gestaltete Glossar nutzen, dort gibt es die wichtigsten Hilfethemen in deutscher Sprache prägnant aufbereitet.

Ihre OCTAFX Broker Erfahrungen?

Haben Sie ebenfalls Erfahrungen mit OctaFX sammeln können? Teilen Sie unsere Einschätzung aus dem Test oder bot sich Ihnen ein ganz anderes Bild? Wir sind über jedes Feedback dankbar, denn damit helfen Sie anderen Lesern, ebenfalls einen fundierten Eindruck von diesem Forex-Broker zu erhalten.

Dieses Review könnte Sie auch interessieren:

 

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
  • de.octafx.com
Testsieger in der Kategorie: Forex
Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
JETZT BEIM FOREX TESTSIEGER ANMELDEN