eToro – mit der Freundschaftswerbung das Konto füllen

Inhaltsverzeichnis

  • 100 Euro pro Freundschaftswerbung – das ist die Idee hinter der Aktion
    • 100 Euro Prämie auch für neue Kunden
    • Wie kann die Prämie für die Neukundenwerbung in Anspruch genommen werden?
  • eToro – was verbirgt sich hinter dem Anbieter?
  • Die Vorteile von eToro im Überblick
  • Support durch eToro
  • Was verbirgt sich hinter Social-Trading?
  • Fazit: Mit der Freundschaftswerbung von eToro das Konto füllen
    • ChristianH_Redaktion
Testsieger in der Kategorie: Social Trading
Besonderheiten von eToro:
  • mehr als 2 Millionen Trader
  • Copy-Trading anderer Trader
  • Handel mit Kryptowährungen möglich
Jetzt bei eToro anmelden

Wer als Trader bei eToro Freunde wirbt, der kann Prämien erhalten. Bis zu 100 Euro pro geworbenem Freund sind möglich!

Das Trading über eToro macht Spaß und gerne möchte man die Plattform auch Freunden empfehlen? In diesem Fall belohnt der Broker seine Kunden sogar und zahlt bis zu zehn Mal eine Prämie von 100 Euro aus. Die 100 Euro werden für die Freundschaftswerbung zur Verfügung gestellt. Insgesamt 1.000 Euro können also in Anspruch genommen werden. Die Vorgehensweise ist ganz besonders einfach. Es braucht nur wenige Schritte, bis die Prämie auf dem eigenen Konto landet. Interessant ist bei diesem Angebot auch, dass nicht nur der Werber, sondern auch der Geworbene Geld bekommen kann. Das macht die Prämie gleich noch attraktiver.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

100 Euro pro Freundschaftswerbung – das ist die Idee hinter der Aktion

Der Anbieter eToro möchte seinen Kunden etwas Gutes tun und hat aktuell eine Aktion, mit der Freunde geworben werden können. Die Freundschaftswerbung ist bei Brokern durchaus eine beliebte Aktionsmöglichkeit, um neue Trader für die Plattform zu begeistern. Auch eToro zeigt sich hier sehr großzügig. So können Trader, die bereits auf der Plattform aktiv sind, Freunde und Bekannte werben. Meldet sich einer der Geworbenen an, gibt es eine Prämie in Höhe von 100 Euro. Diese Aktion kann nicht nur einmal, sondern mehrfach durchgeführt werden. So hat eToro die Information auf der Webseite festgehalten, dass eine Prämie von bis zu 1.000 Euro möglich ist. Wer also bis zu zehn Freunde und Bekannt wirbt, der kann für diese Werbung insgesamt 1.000 Euro erhalten und mit diesen dann weitere Trades auf der Plattform setzen.

Die 100 Euro werden allerdings erst dann ausgezahlt, wenn sich der Geworbene nicht nur angemeldet, sondern auch eine erste Einzahlung getätigt hat. Die Einzahlung muss eine Mindesthöhe von 200 Euro haben. Wird weniger eingezahlt, ist eine Auszahlung der Prämie nicht möglich.

100 Euro Prämie auch für neue Kunden

Um einen Freund oder Bekannten auf die Plattform eToro aufmerksam zu machen, braucht es nur wenige Handgriffe. Die Anmeldung soll aber natürlich auch für Neukunden interessant sein. Neben den Vorteilen, die eine Aktivität auf der Plattform von eToro für die Nutzer zu bieten hat, hat der Broker einen weiteren Bonus für geworbene Kunden ins Leben gerufen. Wer sich im Rahmen einer Empfehlung über den Link anmeldet und bei seiner Ersteinzahlung einen Betrag in Höhe von 200 Euro auf sein Konto überweist, der bekommt ebenfalls einen Betrag in Höhe von 100 Euro gutgeschrieben.

Die 100 Euro Prämie können eingesetzt werden, um den Handel über die Plattform zu testen und zu investieren. Dies hat den Vorteil, dass Unsicherheiten aus dem Weg geräumt werden können. Wer erst einmal mit Bonusguthaben arbeitet, der setzt kein eigenes Kapital und kann somit auch keine Verluste einfahren.

eToro CopyPortfolio

CopyPotfolios bei eToro

Wie kann die Prämie für die Neukundenwerbung in Anspruch genommen werden?

Möchten Trader der Plattform eToro mit der Neukundenwerbung Geld verdienen, sind dafür nur wenige Schritte notwendig:

  1. Anmeldung im eigenen Konto

Voraussetzung für eine Kundenwerbung ist, dass man bereits selbst Kunde bei eToro ist. Um die Kundenwerbung durchführen zu können, meldet man sich erst einmal im eigenen Konto an. Dafür werden auf der Webseite einfach die Zugangsdaten eingegeben. Wer bisher noch kein Kunde ist, der kann sich auch registrieren. Nachdem die Registrierung abgeschlossen wurde, ist die Durchführung einer Kundenwerbung möglich.

  1. Freunde und Bekannte auswählen

Um die Kundenwerbung versenden zu können, braucht es die Mail-Adressen der potenziellen Interessenten. Im internen Bereich des Kontos gibt es einen Abschnitt, in dem die Freundschaftswerbung angegeben werden kann. Hier werden die Mail-Adressen vermerkt. Es ist möglich, erst einmal nur eine Werbung zu machen oder gleich mehrere Freunde anzugeben.

  1. Werbung durchführen

Nach der Angabe der Mail-Adresse wird die Einladung verschickt. Der Geworbene erhält eine Mail, in der sich ein Link befindet. Dieser Link muss ausgewählt werden, um eine Anmeldung durchzuführen. Nur so kann die Kundenwerbung zugeordnet werden.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

eToro – was verbirgt sich hinter dem Anbieter?

Bei eToro handelt es sich um einen Broker, der sich in erster Linie im Bereich des Social-Tradings einen Namen gemacht hat. Im Fintech-Bereich ist die Plattform sogar schon seit rund zehn Jahren aktiv und gilt als führendes Netzwerk, wenn es um das Social-Trading geht. Im Laufe der Jahre haben sich zahlreiche Trader angemeldet und möchten davon profitieren, auf die Erfahrungen von erfolgreichen Tradern zurückgreifen zu können.

Die Gründung von eToro erfolgte im Jahr 2007. Damals haben die drei Gründer sich zusammengetan und die Idee umgesetzt, das Trading auch den Menschen zugänglich zu machen, die damit bisher noch keine Erfahrung gemacht haben. Ziel war es, über eine Online-Plattform den Handel anbieten zu können, ohne hier auf ein Finanzinstitut angewiesen zu sein. Mitte des Jahres 2007 ging dann die Online-Trading-Plattform an den Markt. Bereits von Beginn an hat der Anbieter mit vielen Grafiken gearbeitet, um Einsteigern die Möglichkeit zu geben, ohne großen Aufwand das Trading zu verstehen.

Bis zum Social-Trading war es dann jedoch noch ein recht langer Weg. Im Jahr 2010 wurde das OpenBook ins Leben gerufen. Hierbei handelte es sich um die erste Plattform, die Social-Trading bekannt gemacht hat. Damit hat eToro einen neuen Trend gesetzt. Über die Plattform wurde es möglich, erfahrene Trader zu kopieren und so von deren Wissen zu profitieren. Der Lerneffekte zeigte sich für Einsteiger schnell. Durch die Option, kopieren zu können, bekommen auch Einsteiger schnell ein Gefühl dafür, wie die Geldanlage funktioniert.

eToro ist die führende Social-Trading-Plattform

Die Vorteile von eToro im Überblick

In einem Gespräch mit potenziellen Neukunden, beispielsweise bei einem Treffen mit Freunden, kann die Thematik aufkommen, warum sich ein Konto bei eToro lohnen kann. Auf der Plattform des Anbieters sind die Vorteile in einer Zusammenfassung vermerkt. Hier finden sich verschiedene Gründe, die dafür sprechen, bei eToro aktiv zu werden, wenn man gerne handeln möchte. Zu den Vorteilen gehören:

  1. Einfache Handhabung

Dieses Argument hat einen besonders hohen Stellenwert. Noch immer gehen viele Menschen davon aus, dass der Handel mit Wertpapieren besonders schwierig ist. Investitionen beim Trading sind mit einem Risiko verbunden. Dies ist ein Fakt, der durch einen seriösen Broker auch betont wird. Umso wichtiger ist es, bei einer Plattform aktiv zu werden, die einfach in der Handhabung ist und ihre Kunden an die Hand nimmt. Der Aufbau von eToro ist einfach gehalten, die Bedienung ist intuitiv möglich.

  1. Interaktive Tools

Bei eToro dreht sich alles um Interaktivität. Es geht darum, den Tradern die Möglichkeit zu geben, einfach und schnell online zu agieren. Alle Tools sind darauf ausgelegt und bieten den Kunden die Möglichkeit, ihre Ziele festzulegen und diese auch zu erreichen. Innovative Ideen sind ein Markenzeichen von eToro und das bereits seit 2007.

  1. Regulierung

Sicherheit lässt sich nicht nur durch eine übersichtliche Plattform und den Hinweis auf das Risiko bei einer Investition erreichen. Für den Trader ist es auch wichtig zu wissen, dass der Anbieter selbst ein hohes Maß an Sicherheit bietet. Für eToro ist das verantwortliche Trading daher besonders wichtig. Der Anbieter wird durch die FCA und die CySEC reguliert. Zudem gibt es einen Einstiegsbereich für die Neukunden, die bei den ersten Schritten begleitend zur Seite stehen.

  1. Transparenz

Gerade beim Social-Trading spielt Transparenz eine große Rolle. Trader, die das Portfolio von anderen Tradern kopieren, möchten wissen, was für Erfahrungen hier im Spiel sind. Daher gibt es auf der Plattform von eToro für die Trader, die kopiert werden können, ein eigenes Profil. In diesem Profil finden sich nicht nur Informationen zur Person, sondern auch zum Werdegang in Bezug auf den Handel. So findet sich hier beispielsweise eine Risikobewertung. Auch die Gewinne und die Ergebnisse aus dem Portfolio können kontrolliert werden. Gebühren, die bei eToro möglicherweise anfallen, werden ebenfalls transparent durch den Broker dargestellt. Hier müssen Trader nicht mit versteckten Kosten rechnen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Support durch eToro

Auch wenn die Webseite von eToro sehr übersichtlich aufgestellt ist und es einen großen Bereich rund um die Aus- und Weiterbildung gibt, kann es passieren, dass Fragen offen bleiben. Diese möchten Kunden innerhalb einer kurzen Zeit mit dem Support klären. Um abschätzen zu können, ob das Angebot und die Plattform von eToro interessant sind, spielt der Support daher eine wichtige Rolle. Es gibt auf der Webseite einen großen FAQ-Bereich, der in Anspruch genommen werden kann. Es kann direkt auf der Webseite eine Frage gestellt werden. Über Schlagworte wird geprüft, ob die passenden Informationen im FAQ-Bereich zu finden sind. Trader können aber auch direkt bei den häufigsten Fragen und Antworten schauen.

Von Montag bis Freitag wird zudem rund um die Uhr ein Support angeboten. Dafür wird im Help-Center ein Ticket eröffnet. Hier geben Kunden ihren vollen Namen, die Mail sowie die Art ihrer Anfrage ein. Zu den möglichen Themen, die hier ausgewählt werden können, gehören beispielsweise die Ein- und Auszahlung, die Kontodaten oder die Verifizierung. Aber auch allgemeine Anfragen können gestellt werden. Die Rückmeldung der Mitarbeiter erfolgt dann über Mail. Kunden können auch eine Telefonnummer hinterlassen. In der Regel werden sich die Mitarbeiter jedoch innerhalb einer kurzen Zeit schriftlich melden.

Die Vorteile von eToro

Was verbirgt sich hinter Social-Trading?

Social-Trading ist der Fokus, der bei eToro gelegt wird. Für Trader, die möglicherweise daran interessiert sind, über eine Freundschaftswerbung ein Konto zu eröffnen, kann es interessant sein, mehr über diese Variante des Handels zu erfahren. Die grundsätzliche Idee beim Social-Trading ist, dass Anleger von den Erfahrungen anderer Anleger profitieren können. Grundsätzlich arbeitet beim Trading jeder Anleger für sich selbst. Für Einsteiger bedeutet dies aber auch, dass sie sich von Anfang an mit der Thematik beschäftigen und alles selbst erarbeiten müssen. Dies wird durch das Social-Trading deutlich erleichtert. Durch das Kopieren der Trades von erfahrenen Anlegern, kann der Lernprozess beschleunigt werden. Auch weitere Vorteile sprechen für die Nutzung dieser Variante:

  • Einfache Handhabung: Das Social-Trading kann einfach und schnell durchgeführt werden. Durch die Funktionen, die auf der Webseite von eToro angeboten werden, lassen sich die ersten Trades ganz einfach und schnell setzen.
  • Streuung: Der Blick auf verschiedene Portfolios sorgt dafür, dass es zu einer Risikostreuung kommt. Die Diversifizierung kann allein schon dadurch erfolgen, dass Neueinsteiger verschiedene Trades nachstellen. Das Streuen des Kapitals verringert auf diese Weise mögliche Verluste.
  • Gewinne: Auch wenn das Risiko beim Trading auch durch das Social-Trading nach wie vor bestehen bleibt, ist es doch deutlich reduzierter. Ein Blick auf die Vergangenheit zeigt, dass mehr als 70 % der geschlossenen Positionen Gewinne mit sich bringen. So lassen Verluste sich überschaubar halten.
  • Transparenz: Beim Social-Trading möchten beide Seiten profitieren. Anleger, die ihr Portfolio und ihre Erfahrungen zur Verfügung stellen, sind daher bereit, einen Einblick in ihre Lebensläufe und ihre Handlungen zu geben. So entsteht auf der Plattform ein hohes Maß an Transparenz. Dadurch wird das Vertrauen von Beginn an gefördert.

Eine weitere Möglichkeit ist es, über das Social-Trading die Anleger zu verfolgen und so nachvollziehen zu können, auf welcher Basis sie ihre Entscheidungen treffen. Gerade dies ist für Einsteiger ein sehr wichtiger Faktor, da so der Lerneffekt besteht. Das Kopieren von Portfolios sollte immer als eine Einstiegsmöglichkeit, nicht aber als eine dauerhafte Strategie für die Anlage gesehen werden. Je mehr man in der ersten Zeit lernt, desto schneller kann man auch selbst Strategien entwickeln.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Fazit: Mit der Freundschaftswerbung von eToro das Konto füllen

Um das Angebot von eToro zu nutzen und noch mehr Kapital zur Verfügung zu haben, bietet es sich an, eine oder mehrere Freundschaftswerbungen durchzuführen. Im Rahmen einer aktuellen Aktion können Trader, die Freunde und Verwandte von einer Anmeldung überzeugen, pro Person einen Geldbetrag in Höhe von 100 Euro erhalten. Bis zu zehn Freundschaftswerbungen werden prämiert. Das heißt, Auszahlungen von bis zu 1.000 Euro sind möglich. Bereits mit 100 Euro können ganz neue Strategien getestet und verfolgt werden. Als sehr positiver Effekt ist zu sehen, dass auch die Neukunden, die einer Freundschaftswerbung folgen, mit einer Prämie von 100 Euro belohnt werden, wenn sie mindestens 200 Euro auf ihr Konto transferieren. Die Beträge für die Aktion sind fair gehalten.

Im Rahmen des Tests in Bezug auf die Aktion hat sich gezeigt, dass es sich bei eToro um eine beliebte Handelsplattform handelt, die gerade für Trader mit einem gesteigerten Interesse am Social-Trading eine sehr gute Anlaufstelle darstellt.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.